Paradontax
Genau das Richtige für die strapazierten Beisserchen! - Paradontax Mund- & Zahnpflege

Produkttyp: Parodontax Mundpflegeprodukte

Neuester Testbericht: ... würde den Geschmack als salzig und überkräutert bezeichnen. Auch fällt mir die Paradontax immer leicht von den Borsten. Das passiert in ers... mehr

Genau das Richtige für die strapazierten Beisserchen!
Paradontax

Tohalo

Name des Mitglieds: Tohalo

Produkt:

Paradontax

Datum: 19.06.06

Bewertung:

Vorteile: Hohe Wirkungskraft vor allem bei entzündetem Zahnfleisch

Nachteile: Relativ teuer

Wie jeder, der einigermaßen auf seine Kauwerkzeuge achtet, werden diese von mir regelmäßig geputzt und geschrubbt, sodass sie schön sauber sind und auch nicht die geringsten Nahrungsreste sich in irgendwelchen Zwischenräumen befinden.
Neben einer guten Zahnbürste gehört natürlich auch eine entsprechend gute Zahncreme dazu, die durch deren Einsatz die Zähne letztendlich vor Karies und Paradontose schützen soll und auch das Outfit der Zähne schön blitzeblank erscheinen lässt.
Da es an Zahncremes bzw. Zahnpasten wie bei vielen Produkten eine breite Palette auf dem Markt gibt, gehen viele beim Kauf entweder nach der Werbung, einer Empfehlung gegebenenfalls auch nach dem Preis.
Für welche Variante man sich auch entscheidet wichtig ist letztendlich, dass die gewählte Zahncreme den Beisserchen auf längere Sicht hin gut tut.
Zur Zeit greif ich mitunter auch auf eine Zahncreme zurück, die zwar nicht gerade zu den billigsten gehört, die mir aber aufgrund ihrer Wirkungskraft gegen blutendes Zahnfleisch und Paradontose wärmstens empfohlen wurde. Und so ließ ich mich dann halt überreden, diese zu testen, weshalb die Paradontax mit Fluorid bei miniMal in der 75 ml Tube für 3,49 Euro besorgt wurde.


- Verpackung -:

Die Zahncreme befindet sich in einer Plastiktube, die von der Grundfarbe her weiß und ansonsten bedruckt ist. Sie zeigt auf Vorderseite die Produktbezeichnung –paradontax- in dunkelblauen Lettern mit dem grün unterlegten Zusatz, dass er gegen Zahnfleischbluten und Paradontose vorbeugt. Ein weiterer Zusatz in Grün ist –Mit Fluorid- über der Produktbezeichnung. Außerdem wird in einem grünen Eckfeld der Hinweis gebracht, dass es sich um eine Zahncreme mit Spezialkräuterformel handelt. Eine der Hauptkräuter, die Echinacea tritt dabei hinter der Produktbezeichnung in Erscheinung.
Alle weiteren Kräuter wie Kamille, Salbei, Myrrhe und Ratanhia werden auf der Rückseite dargestellt. Außerdem erfährt man dort, was sich alles in der Creme befindet, welche Wirkungskraft sie hat und von wem sie hergestellt wird.


- Inhaltsstoffe -:

In der Zahncreme befinden sich folgenden Stoffe, die da wären Sodium Bicarbonate, Aqua, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Alcohol, Krameria Triandra, Mentha Piperita, Mentha Arvensis, Echinacea Purpurea, Commiphora Myrrha, Chamomilla Recutita, Salvia Officinalis, Soium Fluoride, Xanthan Gum, Sodium Saccharin und CI 77491.


- Versprochene Wirkungskraft -:

Die Zahncreme mit Natriumfluorid zeichnet sich zum einen dadurch aus, dass sie vor dem bereits erwähnten Zahnfleischbluten und der Paradontose wirksam schützt, weil sie die verantwortlichen Bakterien bekämpft, die für diese Beschwerden verantwortlich sind. Zudem soll die Zahncreme gut reinigen.


- Hersteller -:

Produziert wird die Zahncreme von der Firma GlaxoSmithKline Consumer Healthcare in 77815 Brühl. Nähere Infos zum Produkt bekommt man im Internet unter der URL www. paradontax.de zu lesen.


- Erfahrung -:

Wenn man die Tube öffnet, die im übrigen wie viele mit einer Stanniolfolie verschlossen ist, bekommt man eindeutig den Geruch von Kräutern in die Nase, meiner Meinung nach allem voran Kamille. Interessant erschien mir die Farbe der Creme, die nicht weiß oder mit Streifen in Erscheinung tritt, sondern hellbraun aussieht, was schon irgendwie eigenartig wirkt. Von der Konsistenz her kam mir die Zahncreme vergleichsweise mit anderen auch etwas dickflüssiger vor, wobei dies natürlich auch Ansichtssache ist.

Als ich die Zahncreme dann das erste Mal ausprobiert hab, kam mir der Geschmack schon ziemlich befremdend vor. Während man von anderen Pasten meist den frischen süßlichen Geschmack kennt, ist auch bei dieser Creme eine sehr starke Frische mitunter durch die Kräuter zu bemerken, was aber vor allem auffällt ist der recht intensive Geschmack des Mineralsalzes Bicarbonat, welches der Zahncreme kaum mehr einen süßlichen Geschmack belässt.

Anfangs fand ich den Geschmack wirklich ungewöhnlich, muss aber auch sagen, dass man sich relativ schnell daran gewöhnt und ich diesen mittlerweile sogar recht gut finde.

Von der Wirkungskraft stellte ich fest, dass sie schon das verspricht, was auf der Tube zu lesen ist. Obgleich ich von der Creme nicht mal viel verwende, werden die Zähne so richtig sauber und vor allem sieht man das auch recht gut.
Viel wichtiger erscheint mir allerdings die Tatsache, dass sie auf das Zahnfleisch wirklich eine überaus positive Wirkung hat. Interessant erschien mir die Tatsache, dass bereits entzündetes Zahnfleisch recht schnell regeneriert, sobald man eben diese Zahncreme anwendet, schneller als dies bei anderen Zahncremes der Fall ist, die ich bis dato verwendet hatte.

Fazit: Eine Zahncreme, die zwar etwas teuer ist, aber eine hohe Wirkungskraft aufweist!