Fairytale Fights (XBox360)
Was für ein Blutbad! - Fairytale Fights (XBox360) Xbox 360 Spiele

Produkttyp: Koch Media Xbox-360-Spiele

Was für ein Blutbad!
Fairytale Fights (XBox360)

Iris_1979

Name des Mitglieds: Iris_1979

Produkt:

Fairytale Fights (XBox360)

Datum: 10.09.10, geändert am 18.07.12 (134 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: siehe Bericht

Nachteile: siehe Bericht

Hallo Community heute möchte ich euch wieder mal ein Spiel für die Xbox 360 vorstellen. Hierbei handelt es sich um "Fairytale Fights ". Also mit dem hätte ich nicht gerechnet aber die Altersfreigabe lässt natürlich darauf schließen. Am Cover sieht man ja nur kleine Bilder, ich staunte nur so als ich die ersten Minuten damit verbrachte.

DIESER BERICHT ERSCHEINT AUCH AUF ANDEREN PORTALEN UNTER DEM SELBEN NICK!


==********* HERSTELLER *********==
Koch Media GmbH
USK-Einstufung: USK ab 18
Sprache: Deutsch
XBOX-Live (Online-Funktion): Chat Funktion, Inhalte herunterladen, Coop-Modus, Multiplayer
Spieler: 1-4 Spieler
Features: unterstützt Jugendschutz, Coop-Modus
Speicherfunktion: 4000 KB
Verpackung: deutsch
HDTV: 720p/1080i/1080p


==********* PREIS *********==
Geliehen in der Videothek um 1,- Euro pro Tag. Preis im Handel ca. 35,- Euro.


==********* HANDLUNG / GAMEPLAY *********==
Fairytale, das sagt ja schon alles. Man wird in die Märchenwelt versetzt und spielt mit dem nackten Kaiser, Schneewittchen, Rotkäppchen und dem Hans von den Bohnenranken.
Die Story ist eigentlich ganz einfach. Die Figuren der Märchenwelt wollen nicht vergessen werden. Ein Riese klaut alle Märchenbücher und somit lesen die Kids keine Geschichten mehr. Unsere 4 kleinen Helden gehen nun dagegen vor auf ihre eigene Art und Weise versteht sich.
Auf geht es nun in die Märchenwelt, hier erwarten einen 22 echt krasse Level. Hier darf man alles killen was einem über den Weg läuft. Noch dazu kann man sich aus unzähligen Waffen immer sein liebstes Mordgerät aussuchen. Hat man einen Gegner besiegt und ist die Power voll aufgeladen so kann man diesen dann noch am Boden liegend zerstückeln und irgendein Teil von ihm mitnehmen. Echt makaber das ganze. Das Blutbad ist immer krass, es spritzt nur so und danach gibt es eine große Lacke. Wenn man sich die Charaktere so ansieht hätte man sich das nie von ihnen gedacht. So unscheinbar und doch so gefährlich. Man kann viele Mordgegenstände einsammeln und diese dann auch verwenden je nach belieben. Es gibt auch viele Maschinen im Spiel wo man die Gegner zB reinstoßen kann so wie rießige Sägeblätter. Der Gegner wird regelrecht reingezogen ahhhhh! Die Gegner sind nicht nur Menschen, in der Märchenwelt wird man ja auch noch mit Tieren und anderen Wesen konfrontiert, das auch hier. So zerstückelt man auch Lebkuchenfiguren, süße Häschen, usw.
Vom Prinzip her sind alle Level gleich, man kämpft, rennt, hüpft und sammelt. Nichts schwieriges eben!
Auch die 4 Charaktere spielen sich alle gleich. Sie sehen zwar alle unterschiedlich aus und haben so ihre Macken, aber von der Steuerung her funktioniert alles ident. Schneewittchen hat einen komischen Tick, ihre linke Hand will ständig irgendeinen Blödsinn machen und die rechte hält sie davon ab. Die Animationen sind echt lustig. Der Kaiser ist ein kleiner Moppel der nur mit einem Feigenblatt bekleidet ist. Man hat die Figuren wirklich kindlich gemacht, eben der Wolf im Schafspelz.
Es gibt viele Texte zu lesen, schade dass man hier keine Synchro gemacht hat. Meistens drückt man die Texte schnell weg und überliest dabei den rabenschwarzen Humor. Schade finde ich, hätte man das gesprochen, hätte daß das Game sicher aufgewertet.
Leider ist die Kameraführung etwas mies man wird sehr oft in unerwartete Kämpfe reingezogen. Schade finde ich auch, dass man die Art der Attacken wie man angreifen will nicht wählen kann, dies passiert von alleine.
Was mich noch etwas irritiert hat am Spiel, ich bin fast nie gestorben. Irgendwie hab ich immer alles überlebt. Bin ich mal umgefallen, ist mein Charakter gleich wieder aufgestanden. Wo bleibt da die Logik wird doch schnell langweilig wenn man immer gewinnt.
Ich habe mir das Spiel über das Wochenende ausgeliehen. Diese 3,- Euro war es wert. Kaufen selbst würde ich es mir eher nicht, leihen reicht völlig da hier überhaupt keine Langzeitmotivation aufkommt. Es geht immer nur um eines, einfach alles killen was einem in die Queere kommt.


==********* GRAFIK *********==
Wenn hier die Altersbeschränkung von 18 Jahren nicht wäre, würde man das Game für ein richtiges Kinderspiel halten von der Grafik her. Die Figuren, die Umgebung, einfach alles wurde ganz lieblich und bunt gemacht. Im ersten Moment würde hier keiner damit rechnen, dass hier im Handumdrehen ein Blutbad stattfinden wird. Diese Kampfeffekte sehen super aus, das ganze Blut spritzt nur so rum und dann liegen die Gegner in deren Blutlarche, igit. Hier hat man viele Details eingebaut so gibt es Kreissegen wo die Gegener reingezogen und zerstückelt werden, eine Art Köche die mit Messern auch deren Gegner einstechen, Motorsägen, Knüppel, alles da was es so gibt. Selbst kämpft man natürlich auch mit diesen Waffen. Nett sind auch die Animationen wenn man seine Power voll aufgeladen hat. Dann kann man zusehen wie man selbst einen Gegner zerstückelt und gewissen Teile von ihm mitnimmt, echt krass. Bildfehler oder Hänger konnte ich keine feststellen vergebe hier 4,5 Sterne


==********* SOUND *********==
Der Sound ist das schrillste am ganzen Game. Hier hat man ständig ein dahingeduddel das mit der Zeit ganz schön anstrengend wird. Bonusgeräusche gibt es auch immer wenn man jemanden gekillt hat. In Fahrstühlen der älteren Generation hatte man auch oft so ein Geduddel in den Hotels. Die Kampfgeräusche erinnern mich irgendwie an Zeichentrickeffekte. Hierzu wird auch immer mitgeschrien. Alles sehr schrill wirklich. Wer will kann ja hier mal reingucken:

http://www.youtube.com/watch?v=Y8wTQ59MwoM

Vergebe hier 3,5 Sterne er ist einfach zu viel des guten!


==********* STEUERUNG *********==
Mit dem linken Analogstick steuert man die Spielfigur mit dem rechten wird angegriffen. Mit A springt man, mit B drückt man, mit X trinkt man, mit Y werden Namen angezeigt, linke Schultertaste ist zum Auswählen der Gegenstände bzw. blocken, rechte zum nehmen und verwenden, Start ist für Pause und Menü usw. Die Belegung ist an sich gut leider kann man bei den Kampfattacken nicht auswählen was gemacht werden soll, diese passieren willkürlich. Die Steuerung an sich ist auch etwas ungenau überhaupt die Kamera. Diese ist oft zu langsam und schon hat man wieder ein Gemetzel vor sich und kann sich kaum erwehren. Vergebe hier 3,5 Sterne.


==********* BILDSCHIRM *********==
Dieser ist total leer. Man hat wirklich nur links oben das Spielfigurengesicht, den Lebenstand, die Power, die Punkte und darüber erscheint im Kampf dann immer ein Text bezüglich Combomultiplikation wenn man mehrere Gegner schnell killt. Vergebe hier 5 Sterne weil man hier wirklich nur das Spiel sieht!


==********* PRODUKTBESCHEIBUNG HERSTELLER *********==
FAIRYTALE FIGHTS ist ein absolutes Erwachsenen-Spiel, das mittels Übertreibung und Ironie sowohl das Märchengenre als auch Hack 'n' Slay-Spiele gehörig auf den Arm nimmt. FAIRYTALE FIGHTS ist ein Next-Gen-Titel, der auf der Unreal Engine 3 basiert und sich durch topmoderne Grafik, zahlreiche Charaktere und Dutzende von Missionen auszeichnet. Darüber hinaus können bis zu vier Spieler online und offline im Multiplayer-Modus zusammen spielen. Dank patentierter Dynamic-Slicing-Steuerung, grandioser Optik und unglaublich abgedrehten und abwechslungsreichen Levels, ist Fairytale Fights die Action-Adventure-Überraschung des Jahres - NUR für erwachsene Spieler ab 18 Jahren!


==********* FEATURES *********==
* Unreal Engine 3 für kunterbunte aber gleichzeitig hoch detaillierte Grafik
* 1 bis 4 Spieler im Coop (offline und online via Xbox Live oder PlayStation Network)
* Dynamic-Slicing-Steuerung sorgt für unbegrenzte Möglichkeiten, die Gegner auszuschalten
* Witzige Story mit vielen Anspielungen auf weltweit bekannte Märchen
* Unzählige Waffen und Gegenstände stehen dem Spieler zur Verfügung. Jede Waffe hat dabei eine einzigartige Charakteristik


==********* FAZIT *********==
Von mir gibt es 3,5 Sterne für das Spiel. Es ist ja nett gemacht von der Grafik her doch es wird auch schnell langweilig. Der Schwierigkeitsgrad ist echt zu einfach noch dazu stirbt man selten. Man steht immer wieder auf wo bleibt da der Spielspaß?

Ich danke euch für das Lesen, Kommentieren und Bewerten meines Berichtes.

Sollte noch jemand Zweifel haben Originalfotos meiner ganzen Konsolen und Games (nicht alle denn viele sind schon in Kisten, die nicht mehr gespielt werden, getauscht oder verkauft) findet ihr unter dem Link in meinem Profil.

Liebe Grüße Iris
© 10.09.2010

Fazit: Ich habe schon besseres gespielt!

Bedienkomfort:    
Grafik:    
Sound:    
Schwierigkeitsgr.:    
Spaßfaktor: