Command & Conquer Alarmstufe Rot 3 (Xbox360)
Willkommen zurück, Genosse Kommandant! - Command & Conquer Alarmstufe Rot 3 (Xbox360) Xbox 360 Spiele

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Electronic Arts Xbox-360-Spiele

Neuester Testbericht: ... 360 Spiele zu kaufen gibt. Grafik: Die Grafik ist echt klasse und man sieht schon gegenüber Alarmstufe Rot 2 das hier viel...wirklich s... mehr

Willkommen zurück, Genosse Kommandant!
Command & Conquer Alarmstufe Rot 3 (Xbox360)

surfer253

Name des Mitglieds: surfer253

Produkt:

Command & Conquer Alarmstufe Rot 3 (Xbox360)

Datum: 17.12.08

Bewertung:

Vorteile: Sound sehr gut, 1 Stunde Real-Filmsequenzen, Steuerung eingängig, Schwierigkeitsgrad wählbar

Nachteile: Grafik sieht zwar immer noch gut aus, veraltet bald aber; abwechslungsarme Aufträge

Abkürzungen: U. = und ; P. =Punkte


Command and Conquer: Alarmstufe Rot 3
Nun ist seit langer Zeit kein Alarmstufe Rot-Teil mehr herausgekommen. Doch nun ist er endlich da u. das Spiel beschreibe ich in diesem Text/Test genauer:
Die Sowjets haben fast verloren. Sie verschanzen sich hinter ihren Mauern beim Kreml u. wissen das es zu Enden ist. Doch in letzten verzweifelten Akt entwickeln sie eine Zeitmaschine, um doch noch die Wendung zu machen. Tatsächlich gelangt es, indem sie Albert Einstein durch eine an die Hand anmotierte Teslaspule töten. Doch ehe sie sich versehen haben sie keine Atomwaffen mehr, das Reich der aufgehenden Sonne greift sie urplötzlich an. Das Reich (die Japaner) ist sehr mobil u. hoch technisiert, wodurch schließlich im späteren Teil der Kampagen ein Pakt zwischen den geschwächten Allierten u. den Sowjets
geschlossen wird.
8 v. 10P. (Geschichte)

Grafik
Obwohl das Gerüst veraltet sehen die Geschosse, die Umgebung und das Wasser sehr gut aus. Trotzdem ist eine Frischzellenkultur doch vonnöten, denn sonst kann sich das Spiel spätestens im 2. nächsten Teil nicht mehr richtig behaupten. Unterm Strich 7 von 10P

Sound/Musik
Heavy Metal, Volksmusik, Rock, Acokalypse-Panzer Feuer, V4-Raketen der russischen Dreadnoughts, Century-Bomber Bomben...
Packend, die Anlage u. die Ohren freuts!
10 v. 10P

Kampagnen
Wechselnd. Meistens dröde "Zerstöre die Feindesbasis!" Aufträge, dann auch mal Schleicheinsäte mit Kommandos. Die Zwischensequenzen in den Missionen gefallen. Überhaupt ist das Staraufgebot mit Tim Curry u. Co gut belegt. Die typischen ansehnlichen C&C Damen sind natürlich auch wieder dabei. Wenn der amerikanische Präsident aus Flirterei mit der Pratikantin die Staatsgeschäfte vergisst ist das schon lustig, doch das erhellt das insgesamt abwechslungsarme Spiel nicht. Unterm Strich: 7 v. 10P.

Steuerung
Sehr gut. Das Radialmenü von Kanes Rache wurde beibehalten u. durch sinnvolle Erweiterungen ergänzt. Keine normalo Steuerung a la "Herr der Ringe 2".
Unterm Strich: 9 v. 10P.

Spaßfaktor:
Es macht sehr viel Spaß die Panzer,Luftschiffe/Flugzeuge oder Kampfschiffe durch die detailreichen Umgebungen zu schicken. Der Basenbau ist unverändert, der Humor auch u. mit Sequenzen,Steuerung u. Sound wird man bestens bedient. Vorbildlich!
10 v. 10P.

Fazit: Sehr zu empfehlen, für Konsolen-Strategen. Die eingänige Steuerung u. der fette Sound machts.

Bedienkomfort:    
Grafik:    
Sound:    
Schwierigkeitsgr.:    
Spaßfaktor: