Borderlands - Game of the Year Edition (Xbox360)
Game of the Year? - Borderlands - Game of the Year Edition (Xbox360) Xbox 360 Spiele

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: 2K Games Xbox-360-Spiele

Game of the Year?
Borderlands - Game of the Year Edition (Xbox360)

Lucky130

Name des Mitglieds: Lucky130

Produkt:

Borderlands - Game of the Year Edition (Xbox360)

Datum: 08.08.12, geändert am 13.02.13 (71 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: In Deutsch

Nachteile: Die Grafik

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

wie ich bereits schon im letzten Bericht erwähnt habe, versucht mein Sohn z.Zt. mir seine Action.- Baller.- oder auch die Rollenspiele etwas näher zu bringen. Für mich ist das alles absolutes Neuland, auch dass man mit anderen Spielern online zusammen spielt!
Dabei rauft man sich im Internet zusammen, kommuniziert über ein Headset um über Strategien zu sprechen und gemeinsam gegen die Gegner vorzugehen, oder auch um davor zu warnen.

Heute möchte ich über ein Spiel berichten, dass mein Sohn sich für die Xbox 360 gekauft hat. Es nennt sich "Borderlands Game of the Year Edition" und ist eine Mischung aus Rollenspiel und Shooter.



PRODUKTINFORMATIONEN:
***********************

Titel: Borderlands Game of the Year Edition

Genre: Rollenspiel; Shooterspiel

Medientyp: Xbox 360

Hersteller: Take 2 Interactive

EAN: 5026555405416

Erscheinungsdatum: 15.10.2010

Altersfreigabe: ab 18 Jahren

Sprache: Deutsch,

Online-Funktion: Coop-Modus, Inhalte herunterladen, Chat Funktion (XBOX-Live)

Spieler: 1-2 Spieler, 2-4 Spieler (System-Link)

Preis: ab 22,- Euro


SPIELBESCHREIBUNG:
*******************

Borderlands ist der erste 4 Personen Co-op Rollenspiel Shooter der das intuitive Belohnungssystem eines Rollenspiels mit den actiongeladenen Kämpfen eines First Person Shooters verbindet.

BAZILLIONEN VON WAFFEN: Der Waffengenerator von Borderlands sorgt für endlose Waffenvielfalt.

KO-OP WAHNSINN: Kämpfe mit bis zu 3 deiner Freunde gegen die erbarmungslosen Monster von Pandora.

ERBITTERTE FAHRZEUG GEFECHTE: Schwing dich hinter das Steuer und kämpfe in temporeichen Schlachten Fahrzeug gegen Fahrzeug.



Die Game of the Year-Edition enthält außerdem vier verrückte Abenteuer zum Herunterladen:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ ~~~~~~~~~~~


The Zombie Island of Doctor Ned:
---------------------------------------
Begib dich in die Firmensiedlung Jacobs Cove und kläre die Gerüchte um herumgeisternde Untote. Neue Areale, neue Gegner, neue Missionen - Mann oh Mann!

Mad Moxxi's Underdome Riot:
----------------------------------
Bist du der Heilsbringer einer jeden Schießerei? Glaubst du du bist der Beste? Willst du es beweisen? Dann mach mit bei der Eröffnung der Marcus Bank indem du hunderte Gegner in der einzigen Arena der Gegend abservierst. Deine Angehörigen können sicher sein, dass du als Held zurückkehrst.... oder gar nicht.

The Secret Armory of General Knoxx:
--------------------------------------------
Willst du mehr von der Borderlands Story? Willst du mehr Beute als du je gebrauchen kannst? Klar willst du das! Jetzt gibt´s mehr Kanonen, mehr Missionen, mehr Fahrzeuge und erhöhtes Level Cap!

Claptrap's New Robot Revolution:
---------------------------------------
Dieses actionreiche Abenteuer führt dich zurück in die unwirtlichen Gegenden von Pandora, wo du einer neuen tödlichen Bedrohung begegnest: einem massiven Aufstand deiner ehemaligen Freunde: Den Claptraps.



DER HERSTELLER:
***************

Take-Two Interactive GmbH
Ganghoferstr. 70a
80339 München

Internet: http://www.take2games.de/



DAS SPIEL IN KÜRZE:
******************

Wir befinden uns auf dem Planeten Pandora, der nicht gerade sehr vertrauenserweckend wirkt. Alles ist düster und da das Leben auf diesem Planeten harte Entbehrungen fordert, ist er auch nicht gerade stark bevölkert. Man findet nur ein paar Banditen und anderes Gesindel die sich abgesetzt haben, oder auch Abenteurer die auf der Suche nach einer Legendendären Kammer Pandora's sind.
In dieser geheimen Kammer sollen endlose Macht, innovative Alientechnologie und unschätzbarer Reichtum zu finden sein und wir können uns vor unserer Suche danach erst einmal für einen von vier Charakteren entscheiden. Diese vier unterschiedlichen Figuren heißen Lilith, Mordecai, Brick und Roland. Sie machen zu Beginn eine kleine Busfahrt und wir lernen dabei ihre Stärken und Schwächen etwas näher kennen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Rollenspielen, haben wir nur ein kleines Mitbestimmungsrecht, was das Aussehen unseres Helden angeht, denn wir dürfen nicht Gesicht, Haare usw. sondern nur die Farben der Klamotten verändern...
Sobald wir uns für eine Figur entschieden haben, werden wir aus dem Bus geschmissen und unser Abenteuer beginnt in dem wir uns auf dem Weg in die nächste Stadt begeben!

Auf dem Weg dorthin wird einem wieder der Unterschied zu einem Rollenspiel bewusst, weil die wenig auftretenden "Bewohner" nur dumm rum stehen. Es gibt weder die Möglichkeit von ihnen Tipps oder Hinweise zu bekommen, noch ein kleines Schwätzchen mit ihnen zu halten...
Dafür stehen aber überall kleine und große Kisten, Schränke und komische Automaten herum. In diesen kann man zahlreiche und verschiedene Waffen, oder die nötige Munition und auch Geld finden. Da man sehr schnell auf die ersten Gegner trifft, ist dies natürlich von Vorteil!
Je mehr man von diesen Gegnern erledigt umso mehr kann man an Erfahrungspunkten und Fertigkeitspunkte sammeln und damit seine Fähigkeiten verbessern.

Bis dahin habe selbst ich "Unwissende" alles soweit versstanden, doch dann versuchte mir mein Sohn die Besonderheiten an diesem Spiel zu erklären, die sich wohl in zwei Bereiche aufteilen:

~ Einerseits besteht die Möglichkeit, dass bis zu 4 Spieler diesem Spiel jeder Zeit online beitreten können, um gemeinsam zu spielen. Genauso einfach kann man es aber auch wieder verlassen, um als Einzelkämpfer zu weiterzuspielen.

~ Andererseits kauft man mit dem Spiel vier erweiterte Abenteuer zum Herunterladen, s.g. DLC's (steht für DownLoadable Content, zu Deutsch: Herunterladbarer Zusatz-Inhalt)


Zugegeben, jetzt beim recherchieren sind mir die Eigenschaften und die daraus entstehenden Vorteile ein wenig verständlicher geworden, aber als mein Sohn mir das Ganze näher bringen wollte, habe ich nur Bahnhof verstanden. Besonders weil er nebenbei immer auf dem Gamepad herum gedaddelt und wie ein Wilder um sich geschossen hat...:-)



MEINE MEINUNG:
**************

Nachdem ich bereits von Dragons Dogma berichtet habe, könnt Ihr Euch sicherlich vorstellen, wie erschrocken ich über die düstere und so völlig andere Grafik bei diesem Spiel war. Hier ist nichts der Wirklichkeit nachempfunden und die Grafik kann man schon als eine Art Horror-Comic bezeichnen. Nicht nur die trostlose Einöde des Planeten, sondern auch die erschreckenden Gegner gleichen hier irgendwelchen Hirngespinsten eines Psychopaten!
Wenn man sich daran gewöhnt hat, kann man sich schon mal darüber freuen, dass wir das Spiel in deutscher Sprache spielen dürfen und nicht ständig von den Untertiteln abgelenkt werden.

Für mich ist dieses Spiel aber ehrlich gesagt noch weniger interessant, als das vorangegangene Rollenspiel. Dieses ständige Einsammeln der Waffen und Abballern der ganzen Leute, die einem über den Weg laufen, macht mir nicht so wirklich Spaß.
Ein bisschen Abwechslung bringt zwar das Herumfahren mit abgedrehten Fahrzeugen, doch dieser Spaß hält sich in Grenzen.
Was ich aber noch als sehr positiv empfinde, ist die Tatsache dass man eigentlich nicht kaputt gehen kann. Man wird nicht abgeschossen und muss wieder von vorne anfangen, sondern man steht einfach auf und muss eigentlich nur versuchen seine Energie und seine Munitionsvorräte aufzufüllen um dort weiter zu machen, wo man gerade fertig gemacht wurde!

Warum dieses Spiel jetzt ausgerechnet erst ab 18 Jahren freigegeben, weiß ich nicht und ist mir auch nicht erklärbar. Wahrscheinlich weil es sich dabei um ein Shooter-Spiel handelt...? Na ja, es ist nun nicht gerade Blutrünstiger oder Gewalttätiger als andere Spiele die bereits ab 16 Jahren freigegeben sind!

Auch hier ist die Sternenvergabe nicht einfach für mich, da ich besonders das Urteil meines Sohnes nicht außer Acht lassen möchte, der sich ja nun mal um ein Vielfaches besser in dieser Rubrik auskennt als ich. Wenn es nach ihm ginge, würde er dem Spiel als eine gelungene Mischung aus Rollenspiel und Shooter, die gesamten 5 Sterne vergeben.
Ich hingegen empfinde es nicht als gelungen, da für ein Rollenspiel zu wenig Abwechslung herrscht und mir die Grafik nicht gefällt, auch wenn sie gestochen scharf dargestellt wird.
Alles in allem kann ich eigentlich nur knappe 3 Sterne und eine bedingte Kaufempfehlung für die Fortgeschrittenen Spieler unter Euch abgeben!


Vielen Dank fürs Lesen und Bewerten!
Der Bericht erscheint auch auf anderen Plattformen...

Fazit: Nur für "Zocker"

Bedienkomfort:    
Grafik:    
Sound:    
Schwierigkeitsgr.:    
Spaßfaktor: