St. Benedikt Antiseptische Wund + Brand Salbe 75 Gr
Es muss nicht immer von der Apotheke sein - St. Benedikt Antiseptische Wund + Brand Salbe 75 Gr Wundheilung

Neuester Testbericht: ... verhärtet nicht. Regelmäßig aufgetragen, hilft Antiseptische Wund + Brand Salbe, die natürlichen Wundheilungskräfte des Körpers zu unterstü... mehr

Es muss nicht immer von der Apotheke sein
St. Benedikt Antiseptische Wund + Brand Salbe 75 Gr

EICC

Name des Mitglieds: EICC

Produkt:

St. Benedikt Antiseptische Wund + Brand Salbe 75 Gr

Datum: 11.01.11, geändert am 25.02.13 (1302 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Preis und Wirksamkeit

Nachteile: Keine

Hallo liebe Leser/innen,

Bei unserem Hautarzt bekam mein Freund den Tipp eine antiseptische Salbe wegen eingewachsenen Barthaaren zu verwenden. So kam ich eher durch Zufall vor einem Jahr auf dieses Produkt.

Doch nun zum Produkt "ST. BENEDIKT ANTISEPTISCHE WUND + BRAND SALBE"

Die 75-g-Tube zur antiseptischen Behandlung von oberflächlichen Wunden wie Schürf-, Riss-, Platz- und Kratzwunden sowie Verbrennungen 1. Grades kaufe ich regelmäßig bei Aldi Süd für 2, 59 Euro.

Auf der Verpackung sind u.a. folgende Informationen:

Hersteller:
Pro Dimi Pharma GmbH & CO. KG
MDS Holding GmbH & Co. KG
Kirchhörder Straße 29
44229 Dortmund
www.mds-gruppe.de
Antiseptische Wund + Brand Salbe
Zulassungsinhaber ist die IMG GmbH & Co.KG in 59381 Ascheberg

Zusammensetzung:
Wirkstoffe (in 1 g Creme):
Dexpanthenol 0,05 g, Chlorhexidingluconat 0,005 g
Sonstige Bestandteile sind u.a. gereinigtes Wasser, Glycerol 85% und Parafin.
Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol, das laut Packungsbeilage örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen kann.


Antiseptische Wund + Brand Salbe lässt sich derart leicht und sanft auf den betroffenen Hautpartien auftragen, dass dadurch kein erneuter Wundschmerz entsteht. Die Haut bleibt elastisch und geschmeidig und verhärtet nicht.
Regelmäßig aufgetragen, hilft Antiseptische Wund + Brand Salbe, die natürlichen Wundheilungskräfte des Körpers zu unterstützen.

Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung:
Zweimal täglich dünn auf die Wunde auftragen, falls erforderlich kann die Wunde mit geeigneten Verband versehen werden.
Die Behandlungsdauer soll 1 - 2 Wochen nicht überschreiten.
Nicht über 25 Grad C lagern.

Haltbarkeitsdatum: 05.2013

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Packungsbeilage:
Die Packungsbeilage ist leicht verständlich geschrieben. Das wichtigste daran ist dann man sie lesen sollte!

80 % der Packungsbeilage ist bereits auf der Verpackung aufgeführt. Was sollte man noch wissen?
- Auch bei nicht bestimmungsgemäßen Gebrauch (z.B.) übermäßigen Auftragen) ist nicht mit Überdosierungserscheinungen zu rechnen.
- Möglichen Nebenwirkungen: Nach dem Auftragen kann gelegentlich ein vorübergehendes Brennen auftreten.

MEINE ERFARUNGEN

Der Karton lässt sich leicht öffnen und die Tube ist im Nu aus der Verpackung. Die Tube ist versiegelt, doch mit der Verschlußkappe leicht zu öffnen. Die Salbe ist weiß und cremig, genau die richtige Konsistenz zum Auftragen und Verteilen auf der Haut bzw. auf die Wunde. Nur durch das leichte Drücken auf die Tube tritt Salbe aus, sodass eine gute Dosierung möglich ist und auch kein unnötiger Austritt entsteht und nach der Anwendung ohne Verschmieren zu schließen ist.
Die Salbe ist geruchsneutral, auch nach dem Auftragen entsteht keine Geruchsbildung.

Wir benutzen die Salbe regelmäßig und zwar nicht nur als Wund- und Brandsalbe, sondern auch bei Mitessern, leichte Hautentzündungen, nach der Rasur oder Entzündungen durch eingewachsene Barthaaren (besonders am Hals) oder leichte Verbrennungen. Durch die antiseptischen Wirkstoffe wird die Haut desinfiziert und durch das leichte Auftragen entsteht kein zusätzlicher Kontaktschmerz. Die Wunde verhärtet nicht und es bildet sich auch kein Schorf oder Kruste. Bei kleineren Wunden stoppt die Salbe auch die Blutung und man braucht kein Pflaster.
Die Salbe ist cremig, aber nicht fettig, das Waschen der Hände ist problemlos und schnell erledigt.

Letzten Sommer hatten wir Besuch für ein paar Tage und der Jenige fing sich einen derben Sonnenbrand ein. Die Salbe war schnell aufgetragen, hatte eine kühlende Wirkung, nahm das Brennen und innerhalb zwei bis drei Tagen war unser Otto geheilt. Ich musste sofort den Namen der Salbe aufschreiben und mittlerweile auch zuschicken, da es sie angeblich in Aldi Nord nicht erhältlich ist.
Bisher konnten wir keine Nebenwirkungen wie z.B. Jucken, Brennen, Rötungen oder Irritationen feststellen. Für uns ist die ST. BENEDIKT ANTISEPTISCHE WUND + BRAND SALBE" einfach optimal. Sie ist vielseitig verwendbar, wirkt, ist im Discounter erhältlich und der Preis stimmt auch noch.

FAZIT
Eine Wund- Brandsalbe gehört in jeden Haushalt, besonders wenn man Kinder hat.. Die Salbe von St. Benedikt gibt es in regulär oder in der antiseptischen Variante. Ich kann die Salbe wärmstens empfehlen.

Danke für Lesen, Bewerten und Kommentieren. Und seid nicht so streng, mein erster Bericht seit langem :-)

LG Eva

Fazit: Immer wieder

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com