Hama MiMo WLAN Stick USB 2.0
Das Surfbrett für den Fernseher - Hama MiMo WLAN Stick USB 2.0 Wireless LAN

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Hama WLAN-Router

Neuester Testbericht: ... des Antivirusprogrammes "Kaspersky" sowie eine USB-Verlängerung. Von außen sieht der Hama MiMo Wlan Stick recht unscheinbar a... mehr

Das Surfbrett für den Fernseher
Hama MiMo WLAN Stick USB 2.0

pfudenwag

Name des Mitglieds: pfudenwag

Produkt:

Hama MiMo WLAN Stick USB 2.0

Datum: 07.03.11, geändert am 14.01.12 (568 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: die günstigere Alternative für diesen Fernseher

Nachteile: ohne Verlängerung schaut der Stick an der Seite ein klein wenig raus

Vor einigen Tagen haben wir uns einen Samsung LED TV UE32C6700 zugelegt. Dieser verfügt über den Internet@TV Service, d. h. im Internet Surfen über den Fernseher. Hierfür ist es nötig, entweder den LAN-Netzwerkanschluss zu verwenden oder über die kabellose Variante zu gehen. Wir haben uns für die kabellose Variante entschieden.

Nun standen wir vor der Entscheidung uns den teuren Samsung WLAN-Stick zu zulegen. Der UVP liegt bei 99,- EUR. Laut Samsung ist der Betrieb nur mit einem Samsung-Stick möglich. Nachdem wir etwas intensiver im Internet geforscht hatten, stellten wir fest, dass es noch eine günstigere Alternative gibt. Nämlich den: Hama MiMo WLAN Stick!!! Nachdem wir etliche Kritiken durchgelesen hatten, dachten wir uns: Gehen wir das Risiko ein und bestellen diesen. Eine andere Verwendung hätten wir im Moment nicht dafür. Gesagt, getan: Wir haben den Stick bei Amazon.de bestellt und 27,39 EUR dafür gezahlt. Dank schneller Bearbeitung konnten wir am nächsten Tag das Paket in den Händen halten. Geliefert wird der Stick in einer unwahrscheinlich großen Verpackung. Das Paket enthält neben dem Dongle noch eine Bedienungsanleitung, eine Treiber-CD und ein Gutscheinkarte über ein 90-tägiges Probe - Abo des Antivirusprogrammes "Kaspersky" sowie eine USB-Verlängerung.

Von außen sieht der Hama MiMo Wlan Stick recht unscheinbar aus. Er ist schwarz und hat eine kleine LED-Leuchte die den Betrieb signalisiert.

Nun war der Stick ausgepackt und los ging's, eingesteckt in den Fernseher. Ein wenig Spannung kam auf, haben wir alles richtig gemacht? Oder haben wir das Geld in den Sand gesetzt? Erleichterung machte sich breit, denn unser LED TV Samsung UE32 C6700 erkannte den Wlan Stick sofort und identifizierte ihn sofort als solchen. Sofort erschienen auf dem TV die nächsten Anweisungen.
Dort wählt man die Variante "Einrichten mit PBC (WPS)" und es öffnet sich ein Fenster in dem man sein WLAN-Netz heraussucht. Die IP-Adresse sollte man auf AUTO lassen, denn dann wird die IP-Adresse automatisch zugewiesen. Nachdem man sein Netzwerk ausgewählt hat und verbinden wählt öffnet sich automatisch ein Fenster in dem man seinen Schlüssel eingibt (sofern ein verschlüsselt WLAN-Netz existiert). Dann kurz warten. Innerhalb kürzester Zeit wurde bei uns eine Verbindung hergestellt und wir konnten lossurfen.
Etwas nachteilig empfinde ich, dass man den WLAN-Stick an der Seite des Fernsehers ein Stückchen herausschaut. Doch auch hierfür gibt es eine Lösung. Man benutzt einfach die Verlängerung und fixiert diese an der Rückwand des TVs und schon sieht man von dem Stick nichts mehr.

Die Einrichtung am PC haben wir nicht ausprobiert. Aber laut anderer Kritiken scheint dies auch problemlos zu funktionieren.

Technische Details:

- USB 2.0 Stick zur drahtlosen Verbindung von PC oder Notebook mit WLAN-Routern oder Accesspoints (Infrastructure-Modus); ermöglicht auch die Verbindung zu anderen WLAN-Geräten ohne Router oder Accesspoint (Ad-Hoc)

- kompatibel zu IEEE802.11n Draft 2.0 (300Mbps), IEEE802.11g (54 Mbps), IEEE802.11b (11 Mbps) und WiFi; ermöglicht Funkverschlüsselung via WPA/WPA2 sowie 128/64 Bit WEP

- WPS: unterstützt automatische Einrichtung verschlüsselter Verbindungen (WiFi Protected Setup); erweiterte MiMo-Technologie mit zwei eingebauten Antennen

- die Datenrate von bis zu 300 Mbps ermöglicht Anwendungen wie Video-/Audiostreaming, Netzwerkgaming und Internettelefonie; bis zu 4-fache Abdeckung und bis zu 12-fache Geschwindigkeit

- Software und Treiber für Windows 2000/XP/Vista in Deutsch, Englisch und Französisch; Software und Treiber für MAC OS X 10.3.x und 10.4.x; inkl. Panda Antivirus + Firewall mit 3 monatigen Updateservice

Testsieger der Computer-Bild Ausgabe 2/2009 und der Computer-Bild Spiele Ausgabe 05/2009
Produktmerkmale
- Datenrate: bis zu 300 Mbps
- Frequenzbereich: 2,4 GHz

Fazit: Dieser Stick ist eine wirklich tolle und günstige Alternative zum teuren Samsung WLAN Stick und funktioniert genauso.

Ich wüßte nicht, warum wir diesen Stick nicht weiter empfehlen sollten.

Fazit: tolle und günstige Alternative zum teuren Samsung WLAN Stick und funktioniert ebenso

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Funktionsvielfalt:    
Ausstattung: