Weleda Sanddorn Handcreme 50 ml
Balsam für die Hände - Weleda Sanddorn Handcreme 50 ml Weleda

Erhältlich in: 20 Shops

Neuester Testbericht: ... mich auf das nächste Eincremen. Auch als kleines Geschenk oder Mitbringsel macht die Weleda Sanddorn-Handcreme etwas her. Klare und ausd... mehr

Balsam für die Hände
Weleda Sanddorn Handcreme 50 ml

tisca

Name des Mitglieds: tisca

Produkt:

Weleda Sanddorn Handcreme 50 ml

Datum: 27.02.09, geändert am 08.01.14 (245 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: klasse Duft

Nachteile: keine

Hallo,

Ja, auch ich bin stolze Besetzerin eines Weleda Produktes und zwar von der SANDDORN-HANDCREME. Die habe ich damals von netten Eltern im Kindergarten geschenkt bekommen und da man "einem geschenkten Gaul bekanntlich nicht ins M..." schaut, habe ich sie dankend angenommen. Denn sie konnten ja nicht wissen, das ich Handcremes nicht sonderlich gerne mag, sie hinterlassen für mich meist einen unangenehmen Film auf der Hand. Bevor ich mit dem Bericht beginne, kann ich schon eines vorweg sagen: Die Creme hat mich schon überzeugt. Weleda Produkte kaufe ab und zu, aber nicht häufig, da ich die Preise doch sehr hoch finde.

Jetzt mein Bericht:


Hersteller

Weleda ist nicht nur ein einfacher Kosmetikhersteller, sondern vermittelt vielen Menschen auch ein neues Lebensgefühl. Der Hersteller wirbt ganz klar mit den anthroposophischen Grundgedanken ("Mensch und Natur im Einklang". Darum verzichtet Weleda auch auf chemische Zusatzstoffe, sowie Tierversuche.


Weleda
D-Schwäbisch Gmünd
A-Wien

www. Weleda.de



Herstellerversprechen

Als erstes lese ich mir natürlich immer das Herstellerversprechen durch, so auch in diesem Fall. Da ich die Verpackung nicht mehr besitze, habe ich es im Internet nachgelesen:

"Die Weleda Sanddorn-Handcreme ist perfekt für die schnelle Handpflege zwischendurch. Sie zieht besonders schnell und vollständig in die Haut ein und verwöhnt die Sinne durch ihren fruchtig frischen Citrusduft.

Das wertvolle Sanddornöl ist reich an natürlichem Vitamin C und ungesättigten Fettsäuren und schützt so Haut und Nagelbett vor Fett- und Feuchtigkeitsverlust. Zusammen mit leichtem Sesamöl reguliert es das gesunde Gleichgewicht der Haut, raue und strapazierte Hände werden weich und geschmeidig gepflegt."



Verpackung und Design

Die Creme befindet sich in einer orangefarbenen Tube. Diese Tube befand sich in einem Karton, diesen könnt ihr auch auf dem Produktbild sehr gut erkennen. Ich finde er ist sehr ansprechend.
Die Tube selbst ist sehr schlicht gehalten, nicht zu auffällig oder grell. Ganz oben auf der Tube steht in Großbuchstaben "WELEDA", darunter ist das typische Weleda-Zeichen zu erkennen und ganz und steht "aufbauende Intensivpflege", diese Schriftzüge erscheinen in weiß. Einzig der Sanddorn-Handcreme-Schriftzug, welcher sich mittig auf der Tube befindet, hebt sich durch rot hervor.
Auf der Rückseite ist alles in weiß gehalten. In der Tube befinden sich 50 ml Creme, sie steht auf dem Kopf und der Drehverschluss ist weiß.
Da es ein Geschenk war, kann ich zum Preis nicht viel sagen, aber ich glaube er liegt zwischen 4,50 und 6 Euro.



Inhaltsstoffe

Auch hier war mir die Homepage von Weleda wieder eine große Hilfe, darum zitiere ich jetzt einfach:
"Die Weleda Sanddorn-Handcreme ist frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen und enthält keine Rohstoffe auf Mineralölbasis.


Wasser, Sesamöl, Alkohol, Bienenwachshydrolysat, Tapiokastärke, Lysolezithin, Bienenwachs, Fettsäureglyzerid, Sanddornöl, Xanthan, Mischung natürlicher ätherischer Öle.

Die Creme
++++++++

Drückt man auf die Tube, so kommt einen eine zart gelbe Creme entdecken, nicht zu flüssig, aber auch nicht zu dick. Außerdem kommt auch gleich ein sehr angenehmer zitroniger Geruch zum Vorschein. Dieser Duft ist wirklich sehr angenehm, wusste gar nicht, dass Sanddorn so angenehm riecht.



Anwendung
+++++++++++

Ich drücke mir immer eine kleine Menge Creme in die Hand und verreibe sie dann. Meist mache ich dieses vor dem Schlafen gehen, manchmal auch öfters.




Meine Erfahrungen
+++++++++++++++++

Ja, also wie ich schon sagte, kann ich mit Handcremes nicht all zu viel anfangen. Meine Hände fühlen sich nach dem Benutzen immer schmierig an und ich habe das Gefühl nichts anfassen zu können. Doch man wird ja auch nicht jünger und die Hände fühlen sich schon oft sehr trocken an, also denke ich mir oft: "Augen zu und durch"

So dachte ich auch bei dieser Creme, doch als erstes kam mir nach dem Öffnen dieser angenehme Duft des Sanddorns entgegen. Ehrlich gesagt wusste ich früher nicht viel über Sanddorn, doch habe ich mich auf der Homepage von Weleda schlau gelesen. Würde ich euch auch empfehlen. Zurück zum Duft, den ich einfach klasse finde, vielleicht weil er mich an Urlaub erinnert und ich dieses gleich mit Entspannung verbinde. Auf jeden Fall wurde ich bei dem Geruch gleich schon ein wenig ruhiger, dann tat ich mir natürlich auch Creme auf die Hand. Aber viel zu viel, denn meine Hände waren mit Creme nur so bedeckt und brauchte Ewigkeiten, bis ich diese einmassiert hatte. Für einen ungeduldigen Menschen wie mich, ist das echt schon eine Herausforderung.

Als die Creme dann eingezogen war, hatte ich, fühlten sich meine Hände, aber wirklich sehr gepflegt und nicht mehr so trocken an.

Jetzt nehme ich wirklich nur noch einen kleinen Klecks Creme und verreibe ihn dann. Das reicht völlig aus. Da ich aber auch bei dieser Creme das "schmierige" Gefühl habe, benutze ich sie wirklich nur abends, bevor ich ins Bett gehe. Der Geruch hat auch eine sehr beruhigende Wirkung zum Einschlafen.

Ich vergebe eine uneingeschränkte Kaufempfehlung und 5 Sterne.


Vielen Dank fürs Lesen, Kommentieren und Bewerten!
Tisca

Fazit: Würde ich wieder kaufen!