Weleda Granatapfel Straffende Augenpflege 10 ml
Weleda Granatapfel straffende Augencreme - Weleda Granatapfel Straffende Augenpflege 10 ml Weleda

Erhältlich in: 10 Shops

Neuester Testbericht: ... leider Palmöl enthalten. Ich verstehe nicht, dass eine Naturkosmetikmarke wie Weleda nicht darauf verzichtet. == Hersteller == Wele... mehr

Weleda Granatapfel straffende Augencreme
Weleda Granatapfel Straffende Augenpflege 10 ml

mini78

Name des Mitglieds: mini78

Produkt:

Weleda Granatapfel Straffende Augenpflege 10 ml

Datum: 12.07.12

Bewertung:

Vorteile: keine

Nachteile: Geruch und Pflege

Hallo Ihr Lieben,

Augencreme ist für mich ein absolutes Muss. Jeden Morgen und Abend trage ich die Creme aus, um den ungeliebten Krähenfüßen, die man bei mir leider schon sieht wenigstens ein bisschen entgegenzuwirken. Als ich in der Apotheke eine kleine Tube der Weleda Granatapfel straffende Augencreme geschenkt bekam, war ich ganz happy, denn ich hatte die Creme schon bei Rossmann und dm gesehen, jedoch aufgrund des hohen Preises ein Bogen darum gemacht. Bloß gut, wie Ihr noch lesen werdet.



Hersteller ist:
Weleda AG, Schwäbisch Gmünd,
Zweigniederlassung der Weleda A.G. Arlesheim/Schweiz
Möhlerstraße 3
73525 Schwäbisch Gmünd
Im Internet: www.weleda.de

Das verspricht der Hersteller:
"Die unparfümierte Granatapfel Straffende Augenpflege schützt die empfindliche Augenpartie vor schädigenden Umwelteinflüssen durch wertvolle, natürliche Antioxidantien. Mit Auszügen aus dem Ruscuswurzelstock mindert sie Falten und strafft die feine Haut um die Augen. Die Regeneration der Haut wird gezielt aktiviert.Die Augenpartie wird belebt und strahlt lebendig."
(Quelle:www.weleda.de)

Das sind die Inhaltsstoffe:
Water (Aqua), Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Alcohol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Glyceryl Stearate SE, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Triticum Vulgare (Wheat) Germ Oil, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Punica Granatum Seed Oil, Argania Spinosa Kernel Oil, Panicum Miliaceum (Millet) Seed Extract, Ruscus Aculeatus Root Extract, Helianthus Annuus (Sunflower) Petal Extract, Xanthan Gum

Preis und Inhalt:
Ich habe die kleine Tube mit 3 ml geschenkt bekommen. Normalerweise kosten 10 ml in der Apotheke oder der Drogerie um die 20 Euro, was ich sehr teuer finde für die Menge.

Meine Meinung:
Ausprobiert habe die Creme dann abends zum ersten Mal kurz vor dem Schlafengehen trug ich einige Tropfen davon rund um die Augen auf. In meiner kleinen Tube war ja nicht viel Creme drin, aber für zwei bis drei Anwendungen reichte sie allemal, denn ich neige gerade bei Augencremes dazu immer mehr zu nehmen als nötig und am liebsten nehme Cremes, die ich dann auf dem Unterlied einziehen lasse. Das ist bei dieser Augencreme allerdings nicht möglich.
Als ich die Tube dann öffnete, war ich erstmals von dem Geruch enttäuscht denn ich hatte einen kräftigen Granatapfelduft erwartet. Es roch allerdings irgendwie chemisch und - wie es schon bei den Weleda - Produkten hatte- nach Öl, nämlich nach Heizöl. Vielleicht ist es aber auch der Ruscuswurzelstock, der ja hier enthalten sein soll.
Nun ja, nach dem Auftragen zog die Creme auch schnell ein, aber der Geruch ist höchst eigenartig. Das muss ich schon sagen. Wenn man eben nun diese Vorliebe hat viel Creme aufzutragen und sie dann einziehen zu lassen, hat man bei dieser Augencreme Pech. Die Creme wird dann fest und bröckelt in Krümeln ab. Einfach ekelhaft!
Von einem straffenden Effekt kann nun wirklich keine Rede sein. Mir kommt es eher so vor, als würde die Creme die Fältchen um die Augen noch unterstreichen, weil die Versorgung mit Feuchtigkeit auch nicht gerade berauschend ist.

FAZIT: Bloß gut, dass ich mir diese Augencreme nicht gekauft habe. Ein sehr schlechtes Produkt von Weleda.

Fazit: keine Augencreme für mich