Weleda Calendula Pflegemilch Baby & Kind 10 ml
Die hat auch Mama gerne - Teil 2 - Weleda Calendula Pflegemilch Baby & Kind 10 ml Weleda

Erhältlich in: 8 Shops

Neuester Testbericht: ... Glyzerin, Fettsäureglyzerid, Auszug aus Ringelblume (Calendula), Bienenwachsseife, Xanthan, Mischung natürlicher ätherischer Öle. Da... mehr

Die hat auch Mama gerne - Teil 2
Weleda Calendula Pflegemilch Baby & Kind 10 ml

Sweety08750

Name des Mitglieds: Sweety08750

Produkt:

Weleda Calendula Pflegemilch Baby & Kind 10 ml

Datum: 03.07.10

Bewertung:

Vorteile: siehe Bericht

Nachteile: siehe Bericht

Heute morgen ist einer unserer ersten Proben zu Neige gegangen. Wir hatten insgesamt 5 Stück davon, daher haben sie lange angehalten.

Weleda Baby & Kind Calendula Pflegemilch
************************************************* ****************************
Die Daten:
Der Hersteller ist die Weleda AG, im Internet zu finden unter www.weleda.de
In einer Flasche befinden sich 200 ml, wir hatten jedoch 5 Flacons a 10 ml. Wie ich jetzt gesehen habe, hat Dooyoo hierfür sogar eine extra Berichtmöglichkeit, also nutze ich diese mal aus und schreibe auch über die Probe gezielter. Da es eine Probe ist, habe ich nichts bezahlt. Ich habe sie aber im dm-Markt auch schon für 1,19 Euro gesehen.

Die Volldeklaration (Quelle Weleda.de):
Wasser, Mandelöl, Sesamöl, Alkohol, Glyzerin, Fettsäureglyzerid, Auszug aus Ringelblume (Calendula), Bienenwachsseife, Xanthan, Mischung natürlicher ätherischer Öle.

Das Versprechen von Weleda:
************************************************* ****************************
Die Pflegemilch lässt sich leicht verteilen und zieht gut ein. Sie eignet sich auch ideal für die tägliche Pflege empfindlicher Erwachsenenhaut.
Frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis.
Sehr gute Hautverträglichkeit auch bei hochsensibler Haut und Neurodermitis dermatologisch bestätigt.
Geeignet vom ersten Lebenstag an.

Unser Langzeittest / Meine Meinung:
************************************************* ****************************
Bevor ich Sarah die Pflegemilch auf den Körper geschmiert habe, habe ich sie natürlich selber probiert.
Sie ist von der Farbe her weißlich und riecht meiner Meinung nach etwas stark. Da aber keine synthetischen Duftstoffe drin sind, stört mich dieses weniger.
Die Pflegemilch erinnert mich von der Konsistenz an Sonnenmilch. Sie lässt sich leicht verteilen und ist nach ca. 2 Minuten auch vollständig eingezogen.
Ich habe jedoch das Gefühl, das danach die Haut leicht klebt.

Da ich sehr empfindliche Haut habe, aufgrund Schuppenflechte, teste ich gerne die Babyprodukte vorab. Sarahs Haut ist weniger empfindlich wie meine. Da ich keinerlei Hautreizungen hatte, habe ich sie dann auch mit der Pflegemilch eingecremt.
Sarahs Haut hat die Pflegemilch nach dem Baden sofort eingezogen und die Haut fühlt sich schön babyhaft weich an. Ich liebe diese Babyhaut ;-)

Alles in Allem ist die Pflegemilch ihr Geld wert, da es sich hier ja auch um Naturpflege handelt. Idealerweise bekommt man mehrere Proben von der Pflegemilch bei Babyclubs geschenkt, oder auch in der Apotheke, so dass man problemlos testen kann.

Ideal sind die 10 ml für die Wickeltasche oder in der jetzigen Hitze für die Schwimmtasche. Hier braucht man keine große Tube mitnehmen und kann so Platz sparen und hat auch weniger Gefahr, das was ausläuft.

Mein Fazit:
************************************************* ****************************
Was für Baby gut ist, ist für Mama erst recht gut :-)
Ich ziehe nur für den starken Duft und das Kleben einen Stern ab

Fazit: Auch für Mamas geeignet

Fazit: Auch für Mamas geeignet