Verbatim CD-R 700 MB 52x
Futter für den Brenner - Verbatim CD-R 700 MB 52x Wechselbare Medien

Erhältlich in: 9 Shops

Produkttyp: Verbatim wechselbare Medien

Neuester Testbericht: ... Es gibt auch kleinere Boxen zu günstigeren Preisen. Jede CD-R hat eine Größe von etwa 120 mm. Optisch recht unspektakulär...sie ist silb... mehr

Futter für den Brenner
Verbatim CD-R 700 MB 52x

T.Goose

Name des Mitglieds: T.Goose

Produkt:

Verbatim CD-R 700 MB 52x

Datum: 23.11.09

Bewertung:

Vorteile: Robust, Gutes Brennergebnis

Nachteile: Ligtscribe dauert recht lange

Hallo liebe Leser. CD-Rohlinge kommen bei mir nur noch selten zum Einsatz, da die immer größeren Datenmengen entweder auf einem DVD-Rohling oder aber gleich auf der externen Festplatte gesichert werden. Allerdings mache ich von meinen Audio-CDs Kopien für fürs Auto, da ich hier nicht unbedingt meine guten Original-CDs rumfliegen haben möchte. Daher kommt es von Zeit zu Zeit vor, dass ich auch mal neue CD-Rohlinge brauche. So auch vor kurzen. Ein kurzer Besuch bei Mediamarkt schuf Abhilfe und schon hatte ich eine neue 25er Spindel CD-Rohlinge der Marke Verbatim. Gezahlt habe ich für die Spindel 9,95?,

Aussehen

Die CD-Rohlinge von Verbatim sehen nicht anders aus, wie andere Rohlinge auch. Eine matte. leicht angeraute Oberseite, welche eine leicht grün/bläuliche Unterseite hat. Die Oberseite kann dank der Lightscribe-Technology mittels des CD-Brenners, sofern er diese Technologie unterstützt, beschriftet werden. Ansonsten reicht auch ein gewöhnlicher CD-Marker.
Die Verarbeitung der Unterseite sieht hochwertig aus. Sowohl der innere als auch der äußere Rand sind sehr sauber und glatt abgeschlossen. Hier sollten Brennfehler die absolute Ausnahme sein.

Lightscribe

Was ist Lightscribe? Hierbei handelt es sich um eine Technik, mit der man die Oberseite eines entsprechenden CD/DVD-Rohlings mit einem speziellen Brenner beschriften kann. Mittlerweile hat sich diese Technologie durchgesetzt und es werden immer mehr CD-/DVD-Brenner damit ausgestattet. Entwickelt wurde diese Technologie von HP.
Das ganze funktioniert recht einfach. Nach dem normalen Brennvorgang, muss der Rohling umgedreht eingelegt werden, um das Label auf die Oberseite zu brennen. Brennprogramme wie Nero haben hierfür ein Programm, um ein entsprechendes Label zu kreieren und auch zu brennen. So ist es kinderleicht, die Oberseite optisch schön zu gestalten und ein lästiges Verwischen der Schrift gehört der Vergangenheit an.

In der Praxis

Das Brennen von CDs sollte jedem ein Begriff sein. Die Daten werden mittels eines entsprechenden Programms zusammengestellt, bei mir ist es Nero. Sind alle Daten ausgewählt, werden diese auf die CD gebrannt. Bei der hohen Brenngeschwindigkeit und wenn es der Brenner mitmacht, dauert es ca. 2 Minuten, bis eine komplette CD gebrannt ist. Sehr positiv ist, dass ich nach bislang 10 Brennvorgängen noch keinen Schrott fabriziert habe.
Soll die Oberseite mittels Lightscribe beschrieben werden, mein Brenner unterstützt diese Technologie, muss ich den Rohling umgedreht nochmals einlegen. Das Label ist wie gesagt schnell erstellt. Ich gestalte sie auch recht einfach, meistens nur mit der normalen Beschriftung. Auf Grafiken verzichte ich. Hier dauert das Brennen aber deutlich länger, als noch bei den Daten. 20 Minuten sind hier keine Seltenheit. Auch daher versuche ich, so wenig wie möglich auf das Label zu bringen, damit dieser Vorgang nicht so lange dauert. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen und ist kein Vergleich zu der gewöhnlichen Beschriften mit Stift.

Aber funktioniert die CD auch fehlerfrei? Das ist schließlich viel wichtiger, als ein gutes Aussehen. Auch hier kann ich nur gutes Berichten. Am PC werden die CDs sehr schnell und fehlerfrei gelesen. Auch die Stereoanlage spielt die gebrannten Musik-CDs bestens ab. Kein Springen ist zu merken. Am wichtigsten ist für mich aber der Einsatz im Auto. Und auch hier werden die CDs bestens abgespielt. Auch hier kann ich keine Probleme feststellen.
Da den Rohlinge auf einer Spindel ausgeliefert werden, fehlt ihnen natürlich eine passende Hülle. Daher legte ich die CD-Rs so wie sie sind in die Ablage. Dort rutschen sie zwar hin und her, was zu Kratzern führen kann. Allerdings kann ich sagen, dass die CDs von Verbatim deutlich robuster sind, als andere Rohlinge. Auch nach längeren rumrutschen, werden die CDs noch sauber abgespielt. Ein paar kleine Kratzer sind zwar erkennbar, diese sind aber nicht so wild und hindern nicht einem einem fehlerfreien Abspielen.


Preis
Gekauft habe ich die CDs als 25er Spindel. Der Preis für die Spindel liegt bei 9,95?, was ein normaler Preis ist. Es gibt sicherlich auch etwas günstigere Rohlinge, aber wer auch qualitativ gute Scheiben haben möchte, muss diesen Preis schon zahlen.


Technische Daten
Hersteller : Verbatim
Typ : CD-R
Kapazität : 700 MB / 80 Minuten
Maximale Brenngeschwindigkeit : 52fach
Besonderheit : Lightscribe
Größe : 25er Spindel


Hersteller
Verbatim GmbH
Frankfurter Str. 63-69
65760 Eschborn

www.verbatim.de

Fazit

Mein Lob für die CD-R Rohlinge von Verbatim fällt sehr eindeutig aus. Sie sind sauber verarbeitet, sorgen für keine Brennfehler und auch die Wiedergabe ist astrein. Die Unterseite ist unanffällig für Kratzer, was für eine lange Lebensdauer sorgt. Auch die Gestaltung der Oberfläche mittels Lightscribe ist eine tolle Sache. Da der Preis von 9,95Euro bei diesen Voraussetzungen ebenfalls passt, vergebe ich die vollen 5 Sterne und möchte euch diese Rohlinge eindeutig empfehlen.
Bis zum nächsten Mal.

Ciao T_Goose

PS : Ich habe den Bericht auch bei Ciao veröfffentlicht

Fazit: Empfehlenswert

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit: