Brita Marella Cool
Strom sparen... Gesund essen udn trinken... und Co. Wie geht das? Ganz einfach... - Brita Marella Cool Wasserfilter

Erhältlich in: 7 Shops

Strom sparen... Gesund essen udn trinken... und Co. Wie geht das? Ganz einfach...
Brita Marella Cool

testemich

Name des Mitglieds: testemich

Produkt:

Brita Marella Cool

Datum: 03.03.09, geändert am 20.11.09 (626 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: s.B.

Nachteile: s.B.

Anbei möchte ich meine Erfahrungen, die ich mit dem Wasserfilter Brita Marella Cool gemacht habe mit anderen Mitgliedern der Community teilen.

Allgemeines / Preis:

Nun geht es mit den Wasserfiltern gleich weiter. Dieses mal aber mit dem Brita Marella Cool, der erst seit neuestem auf dem Markt ist und spezielle Filterkartuschen benötigt.

Diesen Wasserfilter habe ich für rund 16 EUR im Einzelhandel gekauft. Genauer gesagt bei Marktkauf vor Ort. Bekommen habe ich den Wasserfilter und 2 zu dem Brita Marella Cool passende Wasserfilterkartuschen.

Brita Classic Filterkartuschen vs. Maxtra Filterkartuschen:

Viele würden sich sicherlich fragen, wozu soll man die neuen Filter kaufen, wenn diese fast genauso viel Wasser filtern wie die alten. Aber genau auf dieses "fast" habe ich meine Berechnung angesetzt.

Die alten Brita Classic Wasserfilterkartuschen kosten genauso viel wie die neuen BRITA Maxtra Filterkartuschen. Exakt 19,90 EUR. Diese gibt es meist bei Real, Marktkauf, Sky e.t.c.

Die Maxtra Filterkartuschen haben aber eine höhere Lebensdauer um ganze 20%. D.h. ich muss die Filter 20 % seltener wechseln. Im Klartext lohnt sich also der Kauf eines neuen Wasserfilters schon nach 5 eingesetzten Wasserfilterkartuschen. Und da ich mittlerweile eh nur noch Wasser aus dem Wasserfilter verwende um zu kochen und Tee zu machen, habe ich mich ohne zu überlegen ein neues Gerät gekauft.

Wasserqualität:

Bei der Wasserqualität kann eigentlich fast das selbe gesagt werden wie bei dem Vorgängermodell auch. Das Wasser ist sehr sauber. Das sieht man vor Allem, wenn man den Wasserkocher anschaut. Da bildet sich keine Kalkablagerungen.

Design / Verarbeitung:

Was aber Design angeht, da hat der neue Wasserfilter im Vergleich zu dem alten BRITA Classic Wasserfilter die Nase weit vorn. Ein richtig modernes abgerundetes Design mit einem halb durchsichtigen Wasserbehälter verleiht dem Wasserfilter etwas ganz besonderes und dem Käufer fast schon Neidgefühle und Kaufanreize.

Als ich den neuen sah habe ich erst mal auch zugreifen wollen, habe es mir dann aber doch erst einmal durchgerechnet... Aber es lohnt sich wirklich.

Fazit:

Wer sauberes Wasser ohne Kalk trinken will, also auf seine Gesundheit achtet. Wer Strom sparen will. Wer die Lebensdauer des Wasserkochers verlängern will. Dem kann ich dieses Gerät ohne Wenn und Aber weiterempfehlen.

Fazit: Gesamtleistung: sehr gut

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Reinigung:    
Qualität: