KitchenAid Wasserkocher 5KEK1522EAC
Design (mit Plastik) schlägt Funktion! :-) - KitchenAid Wasserkocher 5KEK1522EAC Waschtrockner

Produkttyp: Kitchenaid Waschtrockner

Design (mit Plastik) schlägt Funktion! :-)
KitchenAid Wasserkocher 5KEK1522EAC

Talulah

Name des Mitglieds: Talulah

Produkt:

KitchenAid Wasserkocher 5KEK1522EAC

Datum: 20.06.16, geändert am 21.06.16 (80 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: elegantes Retro - Design u Farbe, tropffreies Ausgiessen

Nachteile: VIEL Plastik innen ! Wasser Einfüllen schwierig, da Henkel nicht umklappbar,

Ich beschreibe das Modell "5KEK1222" - Fotos auf der anderen Plattform!


Tja, ich weiss nicht, was mich geritten hat, UNBEDINGT diesen neuen Wasserkocher auszusuchen bei Amazon....vermutlich die cremefarbene Retrofarbe und Retrodesign, die so gut zu meinen WESCO-Produkten in der Küche passen würden... ;-)

Ich habe den 1,25 l fassenden Kocher nun ein paar Tage in Gebrauch, also keine Langzeiterfahrung, aber alle Kritikpunkte, bis auf die Gerätelebensdauer, kann ich auch jetzt schon sagen, um eventuelle Fehlkäufe von Lesern zu verhindern.


Was WOLLTE ich kaufen?
===============

Das Wichtigste war für mich ein EDELSTAHLINNENRAUM, wo dann kein PLASTIK mit dem kochenden Wasser in Berührung kommt.

Auch sollte es für meinen Single-Haushalt kein Riesentrumm werden, auch weil der Platz auf meiner kleinen Küchenarbeitsfläche, wo er ständig stehen sollte, begrenzt ist, und weil die Wassermenge, die ich heiss benötige, selten mehr als maximal 1 l ist. Dieser Kocher fasst 1,25 l.
Alles andere war eigentlich zweitrangig bei der Kaufentscheidung.

Natürlich sollte er auch einigermassen "elegant" und optisch nicht zu schofelig aussehen, da ich vorhatte, ihn länger als nur ein paar Jahre zu verwenden. Mein ALTER Wasserkocher von ELTA lief nun über 20(!) Jahre lang (die Firma gibts glaub ich gar nicht mehr) und NUR weil das kleine Plastikteil, wo ich ihn einschalte ein bisschen beschädigt war, wollte ich nun einen neuen, weil es nervte, da immer rumzumachen beim Einschalten und es auch dauernd runterfiel. Ansonsten würde er von den Heizspiralen her IMMER NOCH laufen...

Soviel zur PRODUKT-Lebensdauer von Küchengeräten aus den 80iger/90iger Jahren! :-)

Mit dem KITCHENAID Modell 5KEK1222 in "Creme" Farbe dachte ich, ungefähr das gefunden zu haben, was ich suchte, wobei der Preis von 97 Euro schon weit über meinem gedanklich gesetzten Limit von 50 Euro war, aber das DESIGN fand ich auf den Fotos so schön, also musste ich was von den Mehlwurm-Gutscheinen für meine Piepmätze noch mit abzwacken und habe ihn bei Amazon.de bestellt. Die Lieferung erfolgte wie meist sehr zügig und war auch ausreichend verpackt.

Dei Rezensionen auf Amazon zum Kaufzeitpunkt waren auch einigermassen okay.


Lieferumfang:
========

Ich erhielt:
- das Kocherunterteil mit festem Kabel
- den Kocher
- ein dickes Garantieheft in 20 Sprachen cirka
- eine kurze Bedienungsanleitung in ebenfalls rund 20 Sprachen - das NERVT! WARUM können Firmen nicht einfach für jede Sprache, oder alle 3 Sprachen, jeweils EIN dünneres Heft machen???! Bin jedesmal sauer, wenn ich da endlos rumblättern muss, womöglich dann auch noch 1 Heft für mehrere Modelle, wo dann die Details nie stimmen...

Der deutsche Bedienungsanleitungsteil war sehr kurz gehalten, aber okay, viel zu beachten gibt es ja bei einem Wasserkocher ja nicht.

Die einzige nötige/wichtige Information daraus ist eigentlich:
_____________________________________________

Vor der ersten Verwendung den Topf ganz mit Wasser füllen, dann aufkochen lassen und das Wasser wegschütten. Nun ist der Wasserkocher einsatzbereit!
Ich fange mal lieber mit dem POSITIVEN an:


POSITIVES:
=======

- Der Kocher wirkt elegant-modern. Der Henkel oben, und das sieht man an den Amazon-Fotos leider nicht so gut, ist SEHR breit, habe 2,5 cm gemessen! Dadurch liegt er bequem in der Hand. Siehe meine Fotos! Allerdings ist er hochglänzend aus Edelstahl, man sieht also Tappser.

- Die beige hochglänzende Lackierung aussen passt FAST perfekt zu meinen WESCO-Brotboxen, etc, in der Farbe Mandel.
Das Design und die rundliche Form des Kochers wirken - wie die WESCO-Produkte, schön elegant "retro", nicht zuletzt auch durch die Farbe, aber auch modern durch die breiten Metallelemente am Deckel und den Griff.
"Creme" bedeutet hier übrigens ungefähr "mittleres Elfenbein", ich weiss nicht, ob ich es bei den Fotos so hin bekomme... Die KITCHENAID-Farbe ist etwas kühler/"kälter" und heller als die Farbe "mandel" bei WESCO, passt aber schon noch zueinander.

- Der massive, 2,5 cm breite Henkel bleibt KALT beim Kochen des Wassers, die Aussenwand des Kochers wird aber sehr heiss, mich stört letzteres nicht.

- Das Kabel ist mit ca. 37 cm ziemlich kurz, für mich aber goldrichtig, da ich rumhängende Kabel auf der Arbeitsfläche hasse. Der Hersteller schreibt, man solle KEIN Verlängerungskabel verwenden, aber ich wüsste nicht, was da dann schlimmes passieren sollte...

- Die Kochzeit ist mittel und okay, finde ich, weder schneller noch langsamer als bei meinem 20 Jahre alten Kocher. Gestoppt habe ich die Zeit nicht.

- Die Lautstärke beim Aufheizen des Wassers ist relativ laut, für mich aber nicht wichtig. Gegen Ende zu, je heisser das Wasser wird, desto LEISER wird das Geräusch.

- Zum Ein- und Ausschalten gibt es unten einen Kipphebel, der sehr leichtgängig ist. Beim manuellen Einschalten leuchtet er neonblau. Der Kocher schaltet sich von selber aus, sobald das Wasser kocht, und hier passt auch die Ausschaltzeit, also er sprudelt nicht zu lange und verbraucht Strom. Nach dem Klack, wenn sich der Einschalthebel von selber löst, geht auch gleichzeitig das blaue Licht aus.

- Der Hersteller bzw. Amazon gibt 2 Jahre Garantie. Mal sehen, wie lange danach er noch lebt. Ich habe da so meine Erfahrungen mit Laptops, Waschmaschinen, etc, was die Lebensdauer NACH ENDE DER GARANTIEZEIT angeht...

- Beidseitig am Wasserbehälter ist ein Metalllabel mit dem "Kitchenaid"-Schriftzug angebracht, also auch was für Marken-Fetischisten und Angeber, die sich die 800 Euro KITCHEBNAID-Küchenmaschine nicht leisten können oder wollen.. :-)

- Die maximale Füllhöhe für das Wasser wird angezeigt durch ein Stück Metall an einem Stab (siehe Foto)


NEGATIVES:
=======

1. Das WICHTIGSTE: Das grosse schwarze massive PLASTIK-Teil innen, das sich NICHT herausnehmen lässt! Sowie innen am Deckel und am Henkelansatz innen auch dick schwarzes Plastik.
Aus Plastik lösen sich Weichmacher, vor allem bei essighaltigem, säurehaltigem und öligem, aber eben auch bei HEISSEM! Ich bin daher noch unsicher, ob ich NUR DESWEGEN den Kocher retourniere!
Aus der Amazon- und auch der Kitchenaid-Produktbeschreibung des Kochers ging NICHT eindeutig hervor, dass man NICHT den GESAMTEN Kalkfilter, also Rahmen und Filter entfernen kann! Es hies nur, man könne den Plastikkalkflter" entfernen...

Das Plastik RIECHE ich auch, wenn ich an der Wasseraustrittsöffnung dann schnuppere nachdem das Wasser gekocht hat!
Für diesen Negativpunkt allein, also dass Plastik mit Heisswasser in Berührung kommt, gibt es 2 Punkte Abzug von mir!

Wer einen INNEN absolut plastikfreien Edelstahl-Wasserbehälter will, darf diesen Wasserkocher hier NICHT kaufen!

2. Es bleibt konstruktionsbedingt wegen dem Kalkfilterhalter am Ausgiesser IMMER ein wenig Restwasser im Kocher. Finde ich irgendwie unhygienisch.

3. Der Wasserbehälter ist NICHT "nahtlos aus einem Stück gegossen, sondern Boden und Seitenwände sind einzeln zusammengefügt, daher ist rundum unten am Boden ein schmaler Spalt. Finde ich auch etwas unhygienisch. Auch schadensanfälliger, falls man öfters aggressiven Entkalker rein gibt als wie einteilige, gegossene Behälter!

4. - Die elegante Optik wird etwas durch das billige runde schwarze Unterteil mit dem schwarzen Stromkabel gestört, da dieses nämlich aus mattem Plastik ist! Hier hätte METALL in cremefarben hochwertiger und eleganter gewirkt! Das Unterteil hat einen Durchmesser von 37 cm.

5. Da sich der Henkel nicht umlegen lässt, kann man das Wasser eigentlich nur durch die breite Ausgiesstülle eingiessen aus dem Wasserhahn! Sonst müsste man jedesmal - den übrigens auch leicht klemmenden und etwas zu fest sitzenden - Deckel abnehmen.


FAZIT:
====

Von Design und Funktion her okay, das viele PLASTIK INNEN, das mit dem kochenden Wasser dauernd in Berührung kommt, lässt mich den Wasserkocher 2 bis 3 Punkte abwerten.

Wen das Plastik nicht stört, dem kann ich ihn von Design und Funktion hier sonst mit nur 1 Stern Abzug für das Restwasser und das Plastikunterteil empfehlen.


Preis und Farbauswahl:
==============

Der Preis variiert um ein paar Euros je nach Farbe. In meiner gekauften Farbe "Creme" kostete er bei Amazon.de 97 Euro.

Farben:
Die Farben orientieren sich an den Kitchenaid-Küchenmaschinen und anderen Kitchenaid-Geräten.

Auf AMAZON und laut Kitchenaid-Website gibt es derzeit in Deutschland bei diesem Kocher als Aussenseitenfarbe des Wasserbehälters zur Auswahl:
- Creme hochglänzend
- schwarz hochglänzend
- knallrot hochglänzend
- türkisblau hochglänzend
- edelstahl hochglänzend
Ob es den Kocher ausserhalb der Amazon-Plattform / Deutschlands in NOCH MEHR Farben gibt, keine Ahnung. Die Marke kommt ja aus England, manchmal gibt es dann bei solchen Produkten direkt im Herstellerland noch weitere Farben. Denn die Kitchenaid-Küchenmaschinen gibt es definitiv noch in vielen weiteren Farben...


Technische Daten:
===========

(Quelle: https://www.kitchenaid.de/p/haushaltskleingeraete/ tee-und-
wasserkocher/kitchenaid-wasserkocher-1.25l-5kek12 222/859791401000)

Schnellkochen no
Fassungsvermögen Wasserkocher 1,25 L
Gehäusewerkstoff Edelstahl
Material Innenbereich Edelstahl
Verdecktes Heizelement Ja
Betriebstemperatur (°C) 100C (boiling only)
Beleuchtetes Füllstandsfenster no
Auswechselbarer Kalkfilter Ja
Kabelloser Betrieb mit 360°-Basis Ja
Leistung in Watt 2200 W
Spannung (V) 220 - 240
Frequenz (Hz) 50/60
Höhe (Produkt) 262
Breite (Produkt) 178
Tiefe (Produkt) 226
Nettogewicht (kg) 1,14

Fazit: siehe Bericht

Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Design:    
Laufgeräusche: