AEG Lavamat Turbo 14850
Der Allrounder - AEG Lavamat Turbo 14850 Waschtrockner

Produkttyp: AEG Waschtrockner

Der Allrounder
AEG Lavamat Turbo 14850

clama

Name des Mitglieds: clama

Produkt:

AEG Lavamat Turbo 14850

Datum: 22.02.11

Bewertung:

Vorteile: Die Wäsche ist in "guten Händen", sogar die guten Baumwollpullover

Nachteile: Lautstärke

Als ich vor einem Monat in meine neue Wohnung gezogen bin, habe ich mir die AEG Lavamat 14850 gekauft, die nicht nur als Waschmaschine, sondern auch als Trockner fungiert. Ich war vor dem Kauf der Waschmaschine etwas skeptisch, ob eine Kombination von waschen und trocknen in einem Gerät so effektiv ist, wie bei zwei einzelnen. Jedoch hatte mir ein guter Freund diese Maschine empfohlen und so entschied ich mich letztendlich aufgrund von Platzmangel für die AEG. Ich verwende die Maschine nun schon über einen Monat und bin sehr zufrieden.

*Waschen/Trocknen
Die Waschmaschinen gibt es in drei verschiedenen Varianten:
1. Für 7 kg Wäsche und 5 kg in einem Trocken-Gang (L 14950 A)
2. Für 8 kg Wäsche und 6 kg in einem Trocken-Gang (L 14950 A)
3. Für 7 kg Wäsche und 5 kg in einem Trocken-Gang (L 14850 A)
Die Maschine hat neben der Standartausstattung, wie die Bedienblende mit einem Einstellknopf, ein Display, das einem den Verlauf und den aktuellen Stand des Wasch- bzw. Trockenprogramms aufzeigt. Das Display ist meiner Meinung nach sehr informativ und hilfreich, denn man erhält alle wichtigen Informationen auf einem Blick. Mit dem Drehknopf lassen sich die einzelnen Wasch- und Trockenprogramme auswählen. Unter dem Display befinden sich weitere Schalttasten, mit denen u.a. Zeiteinstellungen, der Start/Pause und weitere Optionen bestimmt werden können.
Das Waschmittelfach ist wie bei den meisten Waschmaschinen in drei Fächer unterteilt. Ein Fach für Vorwäsche oder Fleckenentferner, eins für Pulver- oder Flüssigwaschmittel (Hauptwaschgang) und ein drittes in der Mitte befindliches Fach für z.B. Weichspüler.
Die Auswahl an Programmen ist sehr groß und man sollte sich, wenn man sich nicht so gut damit auskennt, vorher das Bedienungshandbuch durchlesen, das einem zusätzlich wertvolle Tipps geben kann.

**Man kann zwischen folgenden Programmen wählen:
Koch-/Buntwäsche (95°-60°) für Weißwäsche und Baumwolle, 40-60 Mix (40°) für weiße und bunte Baumwollwäsche (die bei verschiedenen Temperaturen gewaschen werden können), Koch-/ Buntwäsche (60°,40°,30°) für Buntwäsche und Baumwolle, Pflegeleicht (60°, 50°, 40°, 30°) für Synthetik- und Mischgewebe, Leichtbügeln Plus (40°) für Synthetik- und Mischgewebe (weniger Schleudern für einfacheres Bügeln), Feinwäsche (40°, 30°) für sehr feines Gewebe, Wolle Plus (30°) für sehr pflegedürftige oder nur für Handwäsche geeignete Wolle, Seide (30°) für Seidenstoffe, Feinspülen für Handwäsche, separater Schleudergang, 20- Minuten-Waschgang(30°) für leicht verschmutze Wäsche, Schnell Intensiv (60°-40°)ist ein Schnellwaschprogramm und Energiesparen (60°).

**Die Trockenprogramme sind folgende:
Extra Trocken, Schranktrocken und Bügeltrocken (Die Schleuderdrehzahl lässt sich variieren).
Zu meiner Zufriedenheit werden die Kleidungsstücke je nach Einstellung prima trocken.
Ich muss eingestehen, ich habe noch nicht alle Programme ausgetestet, bzw. musste ich noch nicht von allen Gebrauch nehmen. Zu meiner Bewunderung lassen sich Kleidungsstücke, die nur mit Handwäsche gereinigt werden dürfen, ebenfalls sehr gut mit der Maschine waschen - selbst empfindliche Unterwäsche. Das gleiche gilt für feine Wollpullover. Sie lassen sich ebenfalls ganz leicht, ohne dass man um den Lieblingspullover bangen muss, waschen (Wolle Plus). Wie auch der Hersteller drauf hinweist, sollte man unbedingt einen Wasserenthärter verwenden, um Kalkablagerungen zu vermeiden. Das Mittel kann auch während eines Waschgangs verwendet werden (Man beachte allerdings vorher die Anweisungen auf der Verpackung).

*Preis/Leistung
Ich habe den Waschtrockner für ungefähr 900 Euro in einem Großmarkt gekauft. Der stolze Preis ist meiner Meinung gerechtfertigt. In der Maschine kann man wirklich fast alles waschen, ohne noch extra Handwäsche betreiben zu müssen (was gibt es nervigeres als Handwäsche...). Der einzige Nachteil an dem Waschtrockner ist, dass er relativ laut ist. Man sollte die Maschine nicht unbedingt zu Mittagszeit laufen lassen, wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt und dieser direkt in der Wohnung steht.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit der Maschine und sie hält was sie verspricht. Ich würde sie meiner besten

Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Design:    
Laufgeräusche: