Miele W 6546 WPS
Ich wasche meine Wäsche selber - Miele W 6546 WPS Waschmaschine

Produkttyp: Miele Waschmaschinen

Ich wasche meine Wäsche selber
Miele W 6546 WPS

+BellaSwan

Autor-Name: BellaSwan

Produkt:

Miele W 6546 WPS

Datum: 18.11.09

Bewertung:

Vorteile: Strom- und Wassersparend, saubere Wäsche

Nachteile: keine

So nachdem ich unseren Trockner schon vorgestellt habe, wird es Zeit das es für unsere Waschmaschine auch einen Bericht gibt. Denn wozu brauch man nen Trockner wenn man keine Waschmaschine hat. Wie lange wir sie genau haben weiß ich gar nicht mehr so genau aber es ist noch nicht allzu lange paar Wochen erst. Aber lang genug um darüber eine Meinung zu haben und ihr einen eigenen Bericht zu widmen: Der Bericht umfasst folgende Punkte:

1. Hersteller
2. Kaufort
3. Preis
4. Welche Waschmaschinen gibt es?
5. Technische Daten
6. Aussehen
7. Anschließen
8. Bedienungsanleitung
9. Inbetriebnahme
10. Programme
11. Laufgeräusche
12. Waschergebnis
13. Meine Meinung



1. Hersteller:
Miele & Cie. KG
Carl-Miele-Straße 29
D-33332 Gütersloh
Postfach
33325 Gütersloh
Tel.: (0 52 41) 89 - 0
Fax: (0 52 41) 89 - 20 90
E-Mail: info@miele.de



2. Kaufort:
Das weiß ich hier ganz genau den ich erinner mich noch an den durchaus süßen Verkäufer bei Saturn.



3. Preis:
Hier hörte für mich der spaßige teil des Kaufes auf, denn das dingen kostet schlappe 1.139Euro.



4. Welche Waschmaschinen gibt es?
Auch hier durfte ich mich vom Verkäufer belehren lassen. Das es Trommelwaschmaschinen und Waschtrockner gibt.

Trommelwaschmaschinen:
Die in Deutschland am meisten verbreitete Bauform ist die Trommelwaschmaschine, bei der sich eine Wäschetrommel um eine horizontale Achse dreht. Man unterscheidet Toplader, bei denen die Ladeluke an der Oberseite liegt, und Frontlader, bei denen ein Bullauge als Ladeluke an der Vorderseite dient. Vorteil des Topladers ist, dass die Abdichtung der Tür einfacher gebaut werden kann. Ein Frontlader kann dagegen in eine Küchenzeile eingebaut werden und bietet auf der Oberseite Platz für eine Arbeitsfläche.


Waschtrockner:
Eine besondere Bauform ist die Kombination der Waschmaschine mit einem Wäschetrockner in einem Gerät, ein sogenannter Waschtrockner. Das Trommelvolumen entspricht dem von Waschmaschinen, so dass bei diesen Geräten zum Trocknen die Wäschemenge halbiert werden muss. Sie werden in der Regel ohne Flusensiebe gebaut und nutzen Frischwasser zur Kondensation der Abluft, wodurch der Wasserverbrauch gegenüber einer Waschmaschine erhöht ist.



5. Technische Daten:

Trommel:
Patentierte Schontrommel
Beladung 1-7 kg


Intelligentes Waschen:
Mengenautomatik zur automatischen Energie- und Wassereinsparung
Elektronische Schaumregulierung
Wassermengenzähler


Schleudern:
Schleuderwahl: 400 bis 1600 U/min
Spülstop
Funktion "ohne Schleudern"
Unwuchtkontrolle
Unübertroffen leise durch Geräuschdämmung und besonderen Antrieb


Programmwahl
Programmwahl durch Drehwahlschalter und Display
Programmablauf-Anzeige im Display
Niedrigtemperaturwaschen ("Kalt" und 20°C")
Bedienkomfort
Startvorwahl bis zu 24 Std.
Restzeitanzeige
Summer
LED-Trommelbeleuchtung
AutoClean Einspülkasten


Qualität - Made in Germany
Hochwertige Chromring-Tür
Emaillierte Gerätefront
Professioneller FU-Antrieb


Bauform
Side-by-Side Aufstellung
nicht unterbaubar


Abmessung
H x B x T: 85 x 59,5 x 65,6 cm


Verbrauchswerte
55 l Wasser, 1,05 kWh Strom = 20% sparsamer als Energieeffizienzklasse A



6. Aussehen:
Hmmm wie ihr wisst bin ich nicht ganz soo gut in Verpackungen beschreiben, das bezieht sich auch auf Maschinen. Ich denke hier ist zu erwähnen das die Maschine in Weiß gehalten ist. Man die Programme durch einen Drehschalter einstellt. Alles im allen sieht die Maschine sehr edel aus.



7. Anschließen:
Nachdem mein Vater mehr Chaos als alles andere beim anschließen unsere Spülmaschine fabriziert hat, waren Mama und ich uns sehr einig. Auch wenn es nicht schwer ist, da wir uns sie Maschine liefern lassen, lassen wir sie auch gleich anschließen. Der freundliche Herr machte dann alles fertig und das einzige was wir selber tun mussten dann war den Stecker in die Steckdose zu stecken. Das haben wir so gerade eben noch hinbekommen ; -) .



8. Bedienungsanleitung:
So nachdem der nette Herr uns das ganze angeschlossen hatte, wollten wir endlich Wäsche waschen. Aber wir entschlossen uns dazu erst das Handbuch zu lesen. Denn immerhin hatte die alte Maschine 25 Jahre gehalten und Mama wollte sich mit den neuen Extras vertraut machen. Die Bedienungsanleitung war sehr einfach verständlich und sehr übersichtlich.



9. Inbetriebnahme:
Nachdem wir dann uns mit der Maschine vertraut gemacht hatten, ging es an die erste Maschine Wäsche. Es war absolut einfach die Maschine zu bedienen und da man vorm ersten Benutzen nichts Besonderes beachten musste. Ging es schnell los.



10. Programme:
Diese Maschine verfügte auf einmal über mehr Programme als unsere alte. Da hätten wir:

* Automatic plus
* Baumwolle
* Pflegeleicht
* Synthetic
* Express 20
* Dunkles/Jeans
* Handwasch-Wolle
* Oberhemden
* Imprägnieren
* Intensiv plus
* Extraspülen/Stärken
* Pumpen/Schleudern

Neben den hier erwähnten Programmen kann man dann nochmal zwischen bestimmten Programm- Optionen wählen. Die da wären:

* Kurz
* Vorwäsche mit Einweichfunktion
* Wasser plus
* Extra leise
* Sicherheit
* Waterproof-System
* Kundendienst-Testprogramm
* Anzeige verschiedener Kontrollfunktionen im Display

Die Vielzahl an Programmen ist schon erstklassig, mir gefällt aber das man dann auch noch auf kurz stellen kann und die nicht ganz so schmutzige Wäsche nicht bei vollem Programm gewaschen werden muss.



11. Laufgeräusche:
Praktisch bei diesen schönen neuen Geräten heutzutage sie sind einfach super leise und nicht mehr so fürchterlich laut wie die alten Teilchen. Diese Maschine ist auch sehr angenehm leise man kann sie nur im Hausflur hören wenn sie am schleudern ist.



12. Waschergebnis:
Auch hier beim Waschergebnis war ich total begeistert. Erst mal kommt die Wäsche sehr sauber raus auch bei kurzem Programm und zweitsens ist sie sogar nicht mehr zu feucht.



13. Meine Meinung:
Ich finde das die Maschine zwar in der Anschaffung sehr teuer war, aber was bei dem können ja i.wie schon gerechtfertigt ist. Klasse finde ich den niedrigen Stromverbrauch. Denn der ist heut zu Tage auch recht teuer. Desweiteren begeistert es mich das man die Schleuderwahl auch selbst einstellen kann, so kann man bei weniger Wäsche weniger Umdrehungen nehmen was auch wieder spart. Man kann hier sich ein geeignetes Programm für die Wäsche raus suchen und nach der Menge die Waschintensität bestimmen. Einfach echt klasse und wenn man mal nur gering was hat kann man auch eine kurz Wäsche machen, die in 30Min fertig ist. Nachdem waschen ist die Wäsche sehr sauber und vor allem angenehm feucht. Was dann wieder beim trocknen Zeit und Strom spart. Wir sind rundum zufrieden mit der Maschine. Auch vom Design ist sie sehr ansprechen und sieht mir ihrem weiß einfach nur edel aus. Von mir bekommt sie volle 5 Sterne.

Fazit: so macht Wäsche waschen Spaß

Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Design:    
Laufgeräusche: