Beko WML 15106 NE A+
Nur Waschen, sonst nichts? Reicht mir. - Beko WML 15106 NE A+ Waschmaschine

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Beko Waschmaschinen

Nur Waschen, sonst nichts? Reicht mir.
Beko WML 15106 NE A+

Mausimausmaus

Name des Mitglieds: Mausimausmaus

Produkt:

Beko WML 15106 NE A+

Datum: 09.01.14

Bewertung:

Vorteile: einfache Bedienung / liefert sehr gute Waschergebnisse / Anschaffungspreis .

Nachteile: hoher Geräuschpegel beim Schleudern / Verbrauch könnte geringer ausfallen

Willkommen bei Mausimausmaus
Nach zwei Umzügen in kurzem zeitlichen Abstand, einmal im November 2012 und einmal im Februar diesen Jahres, war ich finanziell ziemlich ausgebrannt. Ich konnte mich notdürftig einrichten, aber für eine Waschmaschine fehlte das Geld. Übergangsweise habe ich die Schmutzwäsche in den nahegelegenen Waschsalon geschleppt. Nachdem dieser ohne Vorwarnung, von einem Tag auf den anderen, plötzlich zugemacht hat und der Nächste ca. 30 Minuten Bahnfahrt entfernt war, lieh ich mir in meiner Not Geld von einem guten Freund, welches ich nun in kleinen monatlichen Raten zurückzahle. Eine kleine preiswerte Waschmaschine musste her. Nach ein wenig Recherche fiel meine Wahl auf die
Beko WML 15106 NE
Technische Daten

Hersteller:Beko
Modellkennzeichen: WML 15106 NE
Nennkapazität: 5 Kilogramm
Energieeffizienzklasse: A+
Gewichteter Jährlicher Energieverbrauch: 168 Kilowattstunden pro Jahr
Gewichteter Jährlicher Wasserverbrauch: 9900 Liter pro Jahr
Schleudereffizienzklasse: C
Fassungsvermögen: 5.0
Jährlicher Energieverbrauch: 168 Kilowattstunden pro Jahr
Jährlicher Wasserverbrauch: 9900 Liter
Geräuschemissionen: 62 dB
Energieverbrauch pro vollständigen Betriebszyklus: 0.74 Kilowattstunden pro Jahr
Maximale Schleuderdrehzahl: 1000 Umdrehungen/Minute
Luftschallemission beim Waschen: 62 dB
Luftschallemission beim Schleudern: 77 dB
Luftschallemission: 62 dB
Wasserverbrauch pro vollständigen Betriebszyklus: 45 Liter
Installationstyp: Freistehend
Farbe: weiß
Türöffnung: Frontlader
Watt: 2200 Watt

Maße

Gewicht: 59 Kilogramm
Länge: 45 cm
Breite: 60 cm
Höhe: 84 cm
Tiefe der Arbeitsplatte: 45 cm

Preis

Ich habe diese Waschmaschine zu einem Preis von 199,00 Eurouro bei "Saturn" gekauft. Bei Selbstabholung fallen keine zusätzlichen Kosten an.
Garantie

Es werden 2 Jahre Garantie gewährt.
Test und Bewertung

Nachdem die Entscheidung getroffen war, prüfte ich online die Verfügbarkeit im Markt, holte die Maschine, einen Frontlader in weiss, gemeinsam mit einer Freundin ab, lud sie ins Auto und trugen sie dann ins Haus, in die 3.Etage und in meine Wohnung. Wir befreiten sie vom polsternden Styropor und der schützenden Kunststoff-Folie, entnahmen den separat verpackten Schlauch aus der Trommel und die hinten befestigte Gebrauchsanweisung und schoben sie dann in mein kleines Bad. Sie steht nun zwischen Wand und Waschbecken, wie man dem Foto entnehmen kann. Wir hatten richtig abgemessen - sie passte perfekt in die Lücke. Damit die Schläuche nicht abgeklemmt sind, steht sie ein wenig in den den Raum rein, aber so, dass man die Tür problemlos schliessen kann. Es empfiehlt sich, die Füße mit einer Wasserwaage auszurichten, um ein "Wandern" der Maschine während des Schleuderganges zu verhindern.
Den Schlauch sollte man aus Sicherheitsgründen mit einer Schelle fixieren, die Transportsicherungen sind vor der Inbetriebnahme zu entfernen, ein Waschgang bei 90°C mit Waschmittel, aber ohne Textilien ist vorab durchzuführen, um Fett und Schmutz von der Produktion zu lösen. Die Maschine verfügt links oben über eine herausziehbare kleine "Schublade" mit drei Kammern: Eine für die Vorwäsche, eine für den eigentlichen Waschgang (= Hauptwaschgang) und einen für Weichspüler. Da hier aufgrund versehentlicher Überdosierung Reste verbleiben können, ist eine regelmäßige Reinigung nötig. Man kann die "Schublade" herauslösen und unter klarem Wasser abspülen. Wenn ich bunte Textilien wasche, verwende ich allerdings flüssiges Waschmittel, fülle dieses in eine Waschkugel und lege diese direkt in die Trommel. Durch das Drehen der Trommel und das einschiessende Wasser verteilt es sich ebenso und eine Waschlauge entwickelt sich. Die Maschine verfügt über folgende Programme, welche man durch das Drehen des Rädchens einstellen kann:

Koch-/Buntwäsche 90°C/60°C mit Vorwäsche/40°C/kalt
Pflegeleicht 60/40°C/Kalt
Feinwäsche 30°C
Wolle 40°C
Handwäsche 30°C
Mini 30
Buntwäsche Eco 60/40°C
Spülen
Schleudern & Abpumpen


Ich benutze fast ausschliesslich das Programm "Buntwäsche Eco 60/40°C", da die wenigsten meiner Textilien so verschmutzt sind, dass sie "gekocht" werden müssen und die Meisten von ihrem Material her so beschaffen sind, dass sie eine Temperatur von 90°C auch gar nicht heil überstehen. Für Empfindliches empfiehlt sich die Auswahl des Programms "Feinwäsche 30°C" oder "Handwäsche 30°C", für Wolle entsprechend jenes mit dem Namen "Wolle 40°C". Die Waschleistung ist als wirklich sehr gut zu bewerten, was u.a. wohl darauf zurückzuführen ist, dass alle wählbaren Programme ziemlich lange dauern (ca. 1,5 - 2 Stunden), mit Ausnahme des Programms "Mini 30". Je länger Textilien Kontakt mit der Lauge haben, umso besser die Reinigung und das bereits bei geringen Temperaturen.

Normal verschmutze oder lediglich durchgeschwitzte Textilien kommen wieder frisch und sauber aus der Trommel. Hartnäckige Flecken sollte man aber natürlich mit einem geeigneten Mittelchen vorbehandeln. Ebenfalls erfreulich ist, dass die Schleuderung ausreichend ist, um den Großteil des Wassers aus den Textilien zu klopfen. Die Wäsche kommt also nicht triefend-nass aus der Maschine und trocknet auf einem Ständer sehr schnell. Die Restfeuchte beträgt laut Angaben im Internet 62 %.
Bis sich die Trommel nach Beendigung des Waschprogramms öffnet, dauert es übrigens ca. eine Minute. Man hört ein leises Klicken und kann die saubere Wäsche entnehmen. Die Anzeige rechts steht dann nicht mehr auf "Waschen", sondern auf "Ende". Ebenso leuchtet das Feld neben der Aufschrift "Tür". Die Umdrehungen pro Minute lassen sich nicht auswählen, aber 1000 Schleuderumdrehungen erwiesen sich für mich als ausreichend. Es gibt keine Startzeitvorwahl und man muss auch auf eine Anzeige, der man entnehmen kann, wie lange der gewählte Waschgang noch andauert, verzichten. Positiv hervorzuheben ist dagegen, dass das Gerät, trotz des geringen Anschaffungspreises, über eine integrierte Mengenautomatik, ein automatisches Unwuchtkontrollsystem und ein Wasserschutzsystem verfügt.

Und wie steht es um die Lautstärke? Ich konnte zwar nicht beobachten, dass die Maschine in meinem Bad "umherwandert", aber der Geräuschpegel ist während des Schleudervorgang, im Vergleich zu anderen mir bekannten Maschinen, doch ziemlich hoch. Der ganze Boden vibriert bei mir, nicht nur im Bad, sondern auch im angrenzenden Raum, so dass ich mich, aus Rücksicht auf unter die unter mir wohnenden Nachbarn, nicht traue, sie morgens früh oder abends spät anzuschalten. Man kann eine Anti-Vibrationsmatte unter die Maschine stellen, habe ich gelesen. Das könnte Abhilfe schaffen, aber ich habe es selbst nicht ausprobiert, so dass ich über die Erfolgschancen keine weitere Aussage treffen kann.
Bei der Beko WML 15106 NE handelt es sich um eine intuitiv zu bedienende Waschmaschine, welches mit den notwendigen "Basics", aber ohne Extras oder gar optische Hightlights ausgestattet ist. Sie eignet sich, aufgrund des Fassungsvermögen von 5 kg, für Singles oder kleine Haushalte, nicht jedoch für eine Großfamilie mit mehr als zwei Kindern. In Bezug auf Energieeffizienz, Strom- und Wasserverbrauch bewegt sie sich zwar - objektiv betrachtet - im durchschnittlichen bis leicht unterdurchschnittlichen Bereich, aber damit kann man als kleiner Haushalt, der ja nicht mehrere Maschinen anwerfen muss, meiner Meinung nach durchaus leben. Meinen Bedürfnissen wird die Beko WML 15106 NE insgesamt gerecht - trotz der unter "Kontra" genannten Punkte. Ich vergebe daher sehr gern vier von fünf möglichen Sternen und spreche eine Kaufempfehlung aus.

Vielen Dank für Eure Lesungen, Bewertungen und Kommentare!
Eure Mausimausmaus

Fazit: 4 Sterne

Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Design:    
Laufgeräusche: