Siemens Gigaset DE380 IP R
schickes Telefon zum attraktiven Preis mit Problemen in der Firmware u. bescheidener Sprachqualität - Siemens Gigaset DE380 IP R VoIP Telefon

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Siemens VoIP-Telefone

Neuester Testbericht: ... über einen 3,5mm Klinkenanschluss, was es ermöglicht jedes Standard-Headset anzuschließen. # Konfiguration Die Weboberfläche ist im ... mehr

schickes Telefon zum attraktiven Preis mit Problemen in der Firmware u. bescheidener Sprachqualität
Siemens Gigaset DE380 IP R

onwired

Name des Mitglieds: onwired

Produkt:

Siemens Gigaset DE380 IP R

Datum: 10.04.09, geändert am 10.04.09 (348 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: guter Lieferumfang, schickes Design, komfortable Bedienung

Nachteile: bescheidene Sprachqualität (Hörer/Headset), Fehler in der Firmware, nur ein SIP-Account möglich

Siemens Gigaset DE380 IP R

# Eindruck
Im Lieferumfang ist nebst der Anleitung auch das benötigte Netzteil und das RJ45 Netzwerkkabel enthalten. Somit steht einem sofortigen Anschluss nichts entgegen. Das Telefondesign wirkt schick.

# Inbetriebnahme
Das Telefon bezieht per Default über DHCP die IP Adresse vom vorhandenen Router/DHCP Server. Das Telefon unterstützt kein Power over Ethernet und muss daher mit dem mitgelieferten Netzteil betrieben werden.
Das Telefonmenü ist intuitiv und einfach mit den darunterliegenden Tasten zu bedienen. Der Tastenwiederstand ist angenehem. Für den Headsetanschluss verfügt das Telefon über einen 3,5mm Klinkenanschluss, was es ermöglicht jedes Standard-Headset anzuschließen.

# Konfiguration
Die Weboberfläche ist im Gegensatz zu früheren Gigaset IP Telefonen (z.B. C470IP) deutlich Reaktionsschneller. In der Firmwareversion 31.04.0420 kommt es bei der Übernahme der automatischen Profileinstellung zu Fehlern. Nach der Selektion des SIP-Provider-Profil werden die Einstellungen nicht ordnungsgemäß übernommen. Eine Auswertung des Syslog hat ergeben, dass sich das Telefon weiterhin versucht mit vorhergehenden Einstellungen anzumelden. Eine manuelle Konfiguration ist daher, zumindest in dieser Firmwareversion zwingend notwendig. Ein echter Kritikpunkt ist das Systemlog. Für Technisch nicht versierte Benutzer kaum zu gebrauchen. Es wird zwingend eine Syslogsoftware benötigt. Die Konfiguration lässt nur die Konfiguration eines SIP-Provider zu - auch das kann man deutlich besser machen! Ebenfalls mangelhaft in dieser Firmwareversion ist, dass ständig ein TimeOut des STUN Server im Syslog gemeldet wird. Eine Anmeldung beim SIP-Provider war daher über die Firewall hinweg nicht möglich.

# Telefonie
Laut Gigaset wird HDSP unterstützt. Ein Test war leider mangels Gegenstelle die den G.722 Codec unterstützt, nicht möglich. Im Alltag wird daher wohl eher der Standard G.711 Codec zum Einsatz kommen. Und hier kam die große Ernüchterung - die Sprachqualität wirkt sehr verrauscht und in meinen Augen für den Alltag überhaupt nicht zu gebrauchen. Um sicherzustellen das es sich hierbei um keinen Fabrikationsfehler handelt, ließ ich das Gerät vom Kundenservice austauschen. Aber auch das Austauschgerät erwies sich durch die Einschränkung der Hörerqualität als nicht zu gebrauchen. Im übrigen zeigte sich die gleiche schlechte Sprachqualität beim Einsatz eines hochwertigen Sennheiser Headset. Schwacher Trost war, dass der Gesprächspartner über eine normale Sprachqualität berichtete.

# Kundenservice
Der Mitarbeiter beim Gigaset Kundenservice war wenig bemüht, leider auch nicht über den Gerätetyp informiert und musste hierzu erst mehrmals mit Kollegen Rücksprache halten.

Fazit: Finger weg! Da kann man aus dem Hause Gigaset deutlich mehr erwarten.

Weitere Angebote

sparhandy.de - DIE Flatrate-Experten
http://www.sparhandy.deTop Marken Handys & freie Wahl des Netzbetreibers bei Sparhandy.de!Testberichtehttp://www.sparhandy.de