Polycom Soundpoint IP 600
Polycom Soundpoint IP-600 - VOIP für Profis - Polycom Soundpoint IP 600 VoIP Telefon

Produkttyp: Polycom VoIP-Telefone

Neuester Testbericht: ... vergisst man schnell, daß man das Internet als Übertragungsmedium nutzt. Nach aanfänglichen Startschwirigkeiten mit dem Polycom Soundpoint... mehr

Polycom Soundpoint IP-600 - VOIP für Profis
Polycom Soundpoint IP 600

elmegfan

Name des Mitglieds: elmegfan

Produkt:

Polycom Soundpoint IP 600

Datum: 13.04.05, geändert am 14.04.05 (504 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Sehr gute Bedienung, kristallklarer Klang, schönes Design

Nachteile: für den Laien sehr schwer zu konfigurieren, englische Bedienungsanleitung, englischer Support

Ich gehöre zu den Leuten, die sich schon seit einiger Zeit mit Sprachübertragung im Internet befassen. Damals war es Buddyphone, heute nennt man es VOIP.

Bisher hatte ich eine Fritzbox ATA, eine Fritzbox Fon und ein Cisco 7940 im Betrieb. Softphones habe ich auch ausprobiert, aber ganz schnell wieder vergessen, da ich ein Fan von Hardwarelösungen bin.

Ich wollte schon immer ein richtiges IP-Telefon besitzen. Die Fritzbox ist zwar kein schlechtes Gerät, aber es fehlte der gewisse \\\"PEPP\\\".
Ich kaufte mir also damals ein Cisco 7940 und musste feststellen, daß der Support von Cisco nicht der Beste ist (zumindest nicht für Privatanwender) und bei einigen Lizenzpolitischen Angelegenheiten kommt man schon sehr ins grübeln. Der Hauptauslöser des Verkaufs des Cisco 7940 war jedoch, das dieses sagenhaft teure Gerät nur zwei Provider unterstützt.
Ich recherchierte also diesmla richtig und ausgiebig im Internet. Viele IP-Phones haben entweder zu wenige Provider oder sind vom Design her für mich nicht akzeptabel.
Bei der Informationssuche stolperte ich immer wieder über das Polycom Soundpoint IP-600, welches 6 Lines unterstützt. Leider war das Gerät in Deutschland nicht erhältlich. Dank eines Forums konnte ich das schöne Gerät zu einen moderaten Preis endlich erwerben.

Es kam der Tag, der Postbote klingelte und drückte mir mein neues Phone in die Hand.

1.) Erster Eindruck beim Auspacken:

1.1 )Design:

Das Phone wirkt optisch sehr ansprechend, jedoch nicht so ansprechend, daß man den Listenpreis von 299 Dollar \\\"sieht\\\".
Das Netzteil für das Gerät wirkt sehr billig.

1.2 ) Aufbau des Telefones:

Einfach und ohne jegliche Probleme - jedoch wusste ich nicht so recht, wo ich die Kabel herausführen soll, der aufsteckbare Standfus störte dabei irgendwie.


2.) Inbetriebnahme

Jetzt kam der spannendste Moment - das Telefon wurde gestartet. Das Booten dauerte sehr lange, noch länger dauerte es bis die Weboberfläche erreichbar war. Bei anfänglichen Tests kann das schon nerven.

Das Menü des Telefons hat mir auf Anhieb sehr gut gefallen.

3.) Einrichtung des Telefons zur Nutzung von VOIP

Plug und Play kann man bei dem Gerät vollkommen vergessen.
Ich selbst habe 2 Tage gebraucht um erste Erfolge zu vermelden. Die Weboberfläche wirkt auf mich unausgereift und zum Teil unlogisch, weswegen ich dann komplett auf die Konfiguerierung der XML-Dateien via TFTP umgestiegen bin. Weiterhin dauerte es immer sehr lange, nach dem Neustart des Telefons, bis die Weboberfläche wieder erreichbar war.
Um das Gerät wirklich optimal an seine Bedürfnisse anzupassen, muss man schon den Willen haben, die 147seitige Admin Manual in englischer Sprache durchzuackern und sich mit manchmal sehr kryptischen Syntax befassen.

4.) Das Phone im Alltagsbetrieb

Ich testete das Phone mit den Providern Sipgate, Portunity, AOL, GMX, Sipsnip und Freenet

Bei allen Providern, ausser Freenet konnte sich das Telefon erfolgreich registrieren. Warum ich von Freenet mit dem Phone immer ein \\\"Authentication failed\\\" bekam, weiss ich bis heute nicht, mit einen anderen Telefon funktionierte der Account einwandfrei.
Die Sprachqualität war meistens gut bis sehr gut. Durch die Komfortmerkmale die das Telefon bietet, und die ausgezeichnete Sprachqualität, vergisst man schnell, daß man das Internet als Übertragungsmedium nutzt.

Nach aanfänglichen Startschwirigkeiten mit dem Polycom Soundpoint IP-600 möchte ich dieses Gerät nicht mehr missen - es klingt gut, sieht gut aus, hat die Merkmale, die ein ISDN der höheren Preisklasse auch besitzt.

Meine Empfehlung:

Das Telefon ist ein Gerät für anspruchsvolle VOIP Freaks, die mehr wollen und sich in der Lage sehen, das Gerät zu konfigurieren. Es ist wirklich jedes Detail per XML zu konfigurieren.
Ich würde mir noch wünschen, daß man die Gehäusefarbe via XML ändern kann *smile* - ansonsten ist es perfekt!

Für Leute die schnell Erfolge sehen wollen und gleich lostelefonieren möchten, kann ich das Gerät nicht empfehlen, da etwas mehr Konfigurationsaufwand ins Haus steht, als nur die SIP-Providerdaten einzutragen.

Fazit: IP-Telefon für fortgeschrittene VOIP-Freaks - nichts für Leute, die nicht viel konfigueren wollen!

Weitere Angebote

sparhandy.de - DIE Flatrate-Experten
http://www.sparhandy.deTop Marken Handys & freie Wahl des Netzbetreibers bei Sparhandy.de!Testberichtehttp://www.sparhandy.de