Cisco IP Phone 7961G
jetzt wird übers Internet telefoniert - Cisco IP Phone 7961G VoIP Telefon

Produkttyp: Cisco VoIP-Telefone

Neuester Testbericht: ... die über spezielle Adapter angeschlossen sind, die Verbindung herstellen. Technische Details zum Cisco 7961 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx... mehr

jetzt wird übers Internet telefoniert
Cisco IP Phone 7961G

wm_2006

Name des Mitglieds: wm_2006

Produkt:

Cisco IP Phone 7961G

Datum: 16.03.08

Bewertung:

Vorteile: einfache Bedienung, grosses Display, mehrere Klingeltöne

Nachteile: Konfiguration ist nicht gerade einfach

In meiner Firma wurde vor kurzem die komplette Telefonie auf IP-Telefonie umgestellt. Viele werden sich jetzt sicherlich fragen, was sich unter diesem Begriff verbirgt, aber im Grunde genommen ist es ganz einfach. Es handelt sich hier um kein Telefon im herkömmlichen Sinne, das für den Betrieb eine Telefonanlage benötigt, sondern die Funktion wird über das vom Internet bekannte TCP/IP-Protokoll sichergestellt. Und es wird natürlich auch über das Internet telefoniert. Der Nachteil hierbei ist natürlich der Preis, denn Cisco-Produkte sind von Natur aus immer sehr teuer, aber die Qualität ist auch wirklich sehr gut. Ich habe bislang kein Cisco-Produkt kennengelernt, das nicht sein Geld wert war.


Die Firma Cisco
--------------------------
Die Firma Cisco ist eine amerikanische Netzwerkfirma, die hauptsächlich im Bereich von Router und Switche eine Marktführerposition erreicht hat. Grössere Firmen setzen bei ihrer Netzwerktechnik vor allem auf die Produkte der Firma Cisco, weil sie sehr störunauffällig sind und für fast jeden Spezialfall entsprechend programmiert werden können.
Die Firma Cisco gibt es seit dem Jahr 1984 und ist an der Stanford University in San Francisco entstanden. Schon zwei Jahre später wurde der erste Multiprotokoll-Router entwickelt und im Laufe der Zeit wurde die Produktfamilie immer weiterentwickelt.
Spätestens seit dem Internetboom in den Neunziger Jahren hat sich die Firma Cisco eine Marktführerschaft erarbeitet, die sie bis heute verteidigt haben. Zwar musste auch Cisco hohe Verluste einstecken, aber sie haben sich trotzdem immer noch sehr gut gehalten. Dies zeigt sich vor allem an den Umsatzzahlen, die immer noch bei etwa 22 Mrd. US-Dollar liegen.
Im Laufe der Zeit hat sich Cisco auch in anderen Marktsegmenten versucht und der lukrativste dürfte wohl der Kauf der Firma Linksys gewesen sein, denn dadurch ist Cisco auch bei Privatpersonen interessant geworden, denn die Firma Linksys ist vor allem wegen Produkten für Heimnetzwerke beliebt.

Das Design
-------------------
Auffällig am Cisco IP Phone der Serie 7961 ist vor allen Dingen das relativ große Display. Über dieses Display kann man alle Einstellungen vornehmen und auch die sechs Kurzwahltasten finde ich eine sehr gute Idee. Die Belegung dieser Kurzwahltasten wird sehr übersichtlich auf dem Display angezeigt.
Auf der Vorderseite befinden sich zudem einige Menütasten, über die man spezielle Einstellungen vornehmen kann. Sehr komfortabel finde ich dabei die Anrufliste, die bei mir bislang noch keine Schwächen aufzeigte. Eine Lautsprechertaste sorgt zudem dafür, dass man das Gespräch auch ohne Hörer führen kann.
Auf der Rückseite befinden sich eine ganze Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten. Zum einen kann man den normalen Telefonhörer anschließen, aber zusätzlich besteht natürlich auch die Möglichkeit, ein Headset anzuschließen, aber diese Möglichkeit haben wir bislang noch nicht genutzt. Das wichtigste ist aber die Netzwerkschnittstelle des IP-Telefons. Über diese Schnittstelle kann man im Übrigen auch zusätzlich noch einen PC anschließen, so dass hier kein zusätzlicher Switch notwendig ist.
Zum Lieferumfang des Cisco IP Phones 7961 gehört im Übrigen auch ein Netzteil, aber auf dieses kann man verzichten, wenn der Netzwerkanschluß über eine Inline-Power-Funktion verfügt. Im Zweifelsfall muss man es einfach einmal ausprobieren und wenn sich das Display über den Netzwerkanschluß nicht einschaltet, ist eben ein separates Netzteil notwendig.


Die Wahl
---------------
Die Rufnummernwahl funktioniert bei einem IP-Telefon etwas anders, als bei einem herkömmlichen Telefon. Zum einen dauert die Wahl einer Rufnummer etwas länger, was mich persönlich eigentlich weniger stört. Der wichtigste Unterschied ist aber, dass man innerhalb des gleichen Ortsnetzes die Vorwahl mitwählen muss, da das IP-Telefon nicht weiß, im welchen Ortsnetz es sich befindet. Theoretisch könnte man das Telefon ja auch in einem völlig anderen Ort benutzen und hier muss es natürlich auch ohne Konfigurationsänderungen funktionieren.

Der Anruf
--------------
Wenn ein Anruf eingeht, kann man das Gespräch wie bei einem herkömmlichen Telefon auch annehmen. Was ich aber sehr gut finde, ist die Tatsache, dass man hier einen Klingelton aus 31 verschiedenen Möglichkeiten auswählen kann. Dies ist zwar ein wenig Spielkram, aber wenn mehrere Telefone dieser Serie sich im gleichen Büro befinden, ist es schon ganz gut, wenn jedes Telefon ein wenig anders klingelt. Sonst weiß man nie sofort, ob das Telefongespräch auch für den jeweiligen Anrufenden ist.


Die Konfiguration
--------------------------
Um eines vorweg zu sagen: Die Konfiguration habe ich nicht selbst vorgenommen, sondern unsere Netzwerktechniker. Aber in den Einstellungen habe ich mich ein wenig umgesehen und folgendes herausgefunden. Zum einen lässt sich hier ein DHCP-Server angeben, der das IP-Telefon mit einer entsprechenden IP-Adresse versorgt. Wenn z.B. ein DSL-Router für die Internetverbindung verantwortlich ist und dieser gleichzeitig als DHCP-Server eingerichtet ist, muss dieser hier eingetragen werden.
Es lassen sich aber noch eine ganze Menge weiter einstellen, die mir persönlich nicht allzu viel sagen. Dies überlasse ich dann doch lieber den Administratoren. Ich möchte mit diesem Telefon nur entsprechend telefonieren können.

Vorteile
-------------
Der große Vorteil dieses IP-Telefons liegt vor allem in der Tatsache, dass kein Festnetz und auch keine entsprechende Telefonanlage notwendig ist. Auf Dauer gesehen kann man hier eine ganze Menge an Kosten einsparen.


Nachteile
----------------
Als Nachteil sehe ich in erster Linie den hohen Konfigurationsaufwand sowie den Preis. Cisco-Geräte sind von natur aus ja nicht immer preiswert und dazu zählt leider auch dieses IP-Telefon hinzu. Für das Cisco 7961 IP-Phone muss man leider einen stolzen Preis von fast 250 Euro bezahlen. Aber wenn man in der Regel immer recht hohe Telefonkosten hat, rentiert sich diese Anschaffung schon nach wenigen Monaten, da als regelmäßige Kosten nur ein DSL-Anschluß mit einer entsprechenden Flatrate zu Buche schlägt, die man ohne IP-Telefon sowieso gehabt hätte.

Die Sprachqualität
----------------------------
Ich habe dieses IP-Telefon mit einer normalen DSL-Geschwindigleit von 2 MBit/s getestet und konnte keine Qualitätsunterschiede feststellen. Gegenüber der herkömmlichen Festnetztelefone besticht das IP-Telefon aber vor allem wegen der einfachen Bedienbarkeit und dem recht großen Display.


Meine Meinung
------------------------
Ich denke der IP-Telefonie wird die Zukunft gehören und gerade Firmen, die immer eine hohe Telefonrechnung haben, sollten sich eine Anschaffung von IP-Telefonen durchaus überlegen. Auf Dauer rentiert sich diese Anschaffung auf jeden Fall. Man sollte aber auf jeden Fall auch auf die richtige Bandbreite achten, denn wenn diese zu gering ist, bringt diese IP-Telefonie nicht allzu viel, da ja parallel auch Datenverkehr über die gleiche Leitung geschieht. Und wenn einmal größere Datenmengen übertragen werden müssen, geht dies in der Regel auf Kosten der IP-Telefonie. Aus diesem Grunde sollte man diese IP-Telefonie auch mit Vorsicht geniessen und lieber eine höhere Bandbreite wählen. Und vielleicht gibt es in naher Zukunft ja auch DSL-Anschlüsse, wo man nicht gleichzeitig auch einen Festnetzanschluß benötigt.
Das IP-Telefonb 7961 der Firma Cisco machte bei mir aber einen sehr guten Eindruck und ist vom Bedienkomfort vielen ISDN-Telefonen um Längen überlegen. Dies macht sich leider auch im Preis bemerkbar. Aber ich empfehle dieses Produkt trotzdem weiter, weil es auf Dauer gerade für Unternehmen mit hohem Telefonverkehr durchaus eine Kostenersparnis darstellen kann.

Fazit: IP-Telefone werden immer leistungsfähiger

Weitere Angebote

sparhandy.de - DIE Flatrate-Experten
http://www.sparhandy.deTop Marken Handys & freie Wahl des Netzbetreibers bei Sparhandy.de!Testberichtehttp://www.sparhandy.de