Salus Floradix Kindervital Tonikum 250 ml
Es gibt keine schlechten Esser sondern nur schlechte Nahrungszubereiter - Salus Floradix Kindervital Tonikum 250 ml Vitamine

Produkttyp: Salus Pharma GmbH Vitaminmangelpräparate

Neuester Testbericht: ... als eine tägliche Vitaminzufuhr. Dafür ist es unter dem Strich auch zu teuer. Salus Floradix Kindervital Tonikum 250 ml Zusammensetzung... mehr

Es gibt keine schlechten Esser sondern nur schlechte Nahrungszubereiter
Salus Floradix Kindervital Tonikum 250 ml

frankensteini

Name des Mitglieds: frankensteini

Produkt:

Salus Floradix Kindervital Tonikum 250 ml

Datum: 08.12.15

Bewertung:

Vorteile: man braucht sich um nichts mehr zu kümmern

Nachteile: der designete Mensch

Ob es sinnvoll ist, schon Kindern und Jugendlichen einen Eisenhaltigen Saft zu verabreichen, möchte ich hier nicht beantworten, denn dann könnte ich wieder einigen auf den Schlips treten.

Ich jedenfalls staunte nicht schlecht, als ein Abgesandter eines pharmazeutischen Großhandels etliche Probeflaschen dieses bejubelten Elixiers zur Weitergabe und zum testen, vorbeibrachte.

Das
Kinder Vital Tonikum

Floradix
dem Saft von dem Frauen träumen, wenn sie Beschwerden haben.

Floradix
ist ein gesetzlich geschütztes Markenzeichen, das verspricht, das unter seinem Namen angebotenen Produkte für die Eisenregulierung im Körper verantwortlich sind.

Dieser Saft soll also schon Kindern helfen, ihren Eisenbedarf auf ganz lockere Weise zu befriedigen.

Eisenmangel kann sich durch Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Antriebslosigkeit äußern. - Na Mahlzeit, und das passiert bei uns leider immer häufiger, da die vielbeschäftigten Mütter oder Väter keine Zeit mehr haben sich frische Mahlzeiten zu kochen sondern ihre Kinder lieben zum Essen in die Frittenbude schicken. Den Trend dazu konnte ich schon in meiner ersten Gaststätte in München feststellen, denn meine Kundschaft an der dortigen Gassenschänke ab 12 Uhr bestand vorwiegend in kleinen Kindern die sich die Dany Snacks, Pizzas oder Sandwich holten. Die waren in den 80er Jahren bei mir auch nicht preiswert, denn diese Snacks bezog ich selbst recht teuer über den Händler, der die Markenrechte darauf hatte. Wer nicht untergehen wollte musste aber auf den Zug der Fastfood Hysterie aufspringen, denn tat er es nicht, tat es der Nachbar und weg waren sie die Kunden. Ich jedenfalls habe es nie kapiert warum Eltern einem Kind ein fünf Mark Stück in die Hand drückten, damit sich das einen minderwertiges Fastfood Stück kaufte, statt sich gleich an den Tisch zu setzen und für das gleiche Geld ein halbes Huhn mit einem frischen Salat zu verspeisen. Solche abgespeisten Kinder litten als Jugendliche genauso an diesen Symptomen wie auch die Mütter und Väter, wenn man sich mal genauer mit ihnen beschäftigte.

Da kam dann Floradix als Retter
der in seinen wohlschmeckenden Säfte allerlei von dem verarbeitete, was dem Menschen auf der natürlichen Basis fehlte.

Dies wurde in wässriger Lösung in Flaschen abgefüllt um den Missstand zu beheben.

Nun also auch für die Kinder und das schon ab 6 Jahren. Na denn mal Mahlzeit wünsche ich, zumal Kinder mit sechs Jahren, voll in der Prägezeit sind, die ihr Essverhalten ein Leben lang beeinträchtigen wird.

Immerhin findet man hier unter dem Gemisch von
Agavendicksaft, Aprikosenpüree, Ananassaftkonzentrat und Maracujasaft Konzentrat
so leckere Sachen wie den wässrigen Pflanzenextrakt aus Karotten, Anis, Sanddornbeeren, Koriander, Brunnenkresse, Kamillenblüten und Löwenzahnblätter sowie Calciumlactat, Calciumgluconat, Acerolasaftkonzentrat, Orangensaftkonzentrat, natürliches Maracuja AROMA, das geschmacksneutrale Guarkernmehl, Xanthan, Vitamin B12, Vitamin E, Vitamin B2, Niacin, Vitamin B6, Vitamin D3, Vitamin B1, Vitamin A und Orangenöl.

Alles natürlich in bester biologischer Qualität und per Hand von fleißigen Helfern in der Petrischale gezüchtet und getestet.


Muss ich da noch eine eigene Meinung kundtun. Nun ich habe mir natürlich dieses lecker schmeckende, etwas dickliche Produkt der Gesundheit auch mal die Kehle herab rinnen lassen und stellte fest dass sich der Gaumen daran durchaus gewöhnen kann. Es schmeckt lieblich süß, perfekt abgestimmt. Eben süffig gut. Aber meinen Enkeln würde ich dieses Zeug nicht geben.

Warum?
Nun, es gibt genügend Gemüse- und Salate, die sich mit Hilfe von einem Eigelb in wahre Eisenbringer umwandeln lassen,
wie Brokkoli, weiße Bohnen, Spinat, Rote Beete, Wirsing, Feldsalat, Karotten, Erbsen, Linsen, Prinzessbohnen, Kürbiskerne, Petersilie
alle roten Beerenfrüchte,
Lachs, Thunfisch,
und nicht zu vergessen die fleischigen Genüsse wie alles vom Schwein, Geflügel und Rind und den daraus gemachten Produkten wie Wurst die mit Innereien gefertigt wurden wie Blutwurst usw.

die den Eisenmangel eines Kindes schnell auffüllen helfen. Dazu noch ein frisches Glas Orangensaft, damit das Eisen vom Körper besser resorbiert werden kann und alles ist schnell wieder im grünen Bereich.

Wem das aber zu hoch ist, der braucht die Flasche unbedingt, denn ein Kind kann schließlich nichts dafür was ihm seine Eltern zu futtern geben und was er möglicherweise ein Leben lang bezahlen muss.

Daher vergebe ich diesem Eisenlieferanten auch 4 Sterne denn er ist allemal besser als nichts zu tun.

Werner

Fazit: Kochen kann so leicht sein

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com