Vichy Capital Soleil Milch LSF 25 150 ml
... ab in den Urlaub! ... - Vichy Capital Soleil Milch LSF 25 150 ml Vichy

Neuester Testbericht: ... Sie sieht sehr seriös, aber auch „nach etwas“ aus. Mich persönlich erinnert die Verpackung, vor allem wegen der Farbwahl (orange, gelb,... mehr

... ab in den Urlaub! ...
Vichy Capital Soleil Milch LSF 25 150 ml

Gina87

Name des Mitglieds: Gina87

Produkt:

Vichy Capital Soleil Milch LSF 25 150 ml

Datum: 11.06.07, geändert am 11.06.07 (348 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: mmh?? halt wie jede andere Sonnenmilch

Nachteile: nur ein bisschen teurer

Bei der Sonnencreme „Capital Soleil“ handelt es sich um ein Produkt der bekannten Marke VICHY. Diese Sonnenmilch gewährleistet durch den hohem Lichtschutzfaktor, nämlich 25 ein sehr guten Schutz.


====================
Verpackung (150ml Inhalt)
====================

Die Packung ist weiß und sehr schmal. Oben an der Verpackung ist ein orangefarbener Klappdeckel befestigt, mit dem sich die Creme ganz leicht öffnen und wieder verschließen lässt. Auf dem oberen Teil der Flasche ist ein oranges Quadrat. Darauf ist der Name des Produktes: „CAPITAL SOLEIL“ und darunter etwas kleiner geschrieben „HAUTE COUVRANCE MEXORYL XL“ zu lesen (Was auch immer das genau bedeuten mag). Unter dem Quadrat ist eine ganz große 25 in gelb abgebildet. Darunter befindet sich in blau die Aufschrift: „Sehr hoher LSF + UVA-Ultra-Schutz“. Darunter sind noch ein paar Hinweise auf französisch und deutsch zu finden.

Insgesamt finde ich die Verpackung wirklich sehr ansprechend. Sie sieht sehr seriös, aber auch „nach etwas“ aus. Mich persönlich erinnert die Verpackung, vor allem wegen der Farbwahl (orange, gelb, blau) an Sonne, Strand und Meer.



======================
Preis
======================


Leider ist der Preis sehr teuer. Ich habe mir die Sonnenmilch zwar nicht selbst gekauft, habe aber im Internet recherchiert und Preise um die 9 € gefunden – und das für 150ml!!
Habe die Creme geschenkt bekommen. Selbst hätte ich sie mir nie gekauft!



======================
Inhaltsstoffe
======================


AQUA/WATER, OCTOCRYLENE, GLYCERIN, ALCOHOL DENAT, PROPYLENE GLYCOL, CYCLOHEXASILOXANE, C12-15 ALKYL BENZOATE, DROMETRIZOLE TRISILOXANE, BUTYL METHOXIDIBENZOYLMETHANE, ETHYLHEXYL TRIAZONE, TALC, SILICA, ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, ALUMINIUM HYDROXIDE, ALUMINIUM STARCH OCTENYSUCCINATE, CYCLOPENTASILOXANE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, GLYCINE SOJA/SOYBEAN OIL, PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE, PENTASODIUM ETHYLENEDIAMINE TETRAMETHYLEN PHOSPHONATE, STEARIC ACID, TEREPHITALYLIDENE DICAMPHOR SULFONIC ACID, TITANIUM DIOXIDE, TOCOPHEROL, TRIETHANOLAMINE, PARFUM/FRAGRANCE

Ich kann mit diesen Inhaltsstoffen ehrlich gesagt rein gar nichts anfangen. Habe sie aber trotzdem mal aufgeführt falls Interesse besteht.



========================
Meine Meinung
========================

------Aussehen der Sonnenmilch-------
Vom Aussehen her erinnert mich die Creme ein bisschen an Shampoo. Sie ist weis und ein bisschen durchsichtig (so wie bei Window-Color die Farbe Kristall-Klar – das beschreibt die Creme am Besten).

-------Konsistenz-------
Ich würde eher sagen, dass die Sonnemilch keine typische Sonnemilch ist, denn sie ist eher dickflüssig und verläuft nicht so schnell (liegt wahrscheinlich auch am hohen LSF)

--------Geruch--------
Sehr, sehr angenehmer Geruch, lässt Sommerfeeling aufkommen

--------Verreibbarkeit-------
Obwohl die Creme eher dickflüssig ist lässt sie sich sehr gut auf der Haut verteilen. Außerdem zieht sie relativ zügig ein. Sie hinterlässt nach dem Einreiben einen sehr angenehmen Geruch auf der Haut.


Alles in allem bin ich was diese Punkte angeht sehr zufrieden mit der Sonnemilch. Aber ich muss gestehen viel mehr kann ich auch nicht testen, denn ich bin allgemein nicht jemand, der empfindliche Haut hat und schnell Sonnenbrand bekommt. Ich verwende daher meistens Sonnencremes mit niedrigerem LSF. Aber fahre jetzt bald in Urlaub, dann werde ich dieses Produkt auf jeden Fall dabei haben. Aber immer, wenn ich die Creme mal verwendet habe, hatte ich danach keine Beschwerden auf der Haut, die durch die Sonne verursacht wurden. Das ist ja schon mal ein Pluspunkt, sie scheint also zu wirken.

Trotzdem kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass dieses Produkt viel besser sein soll, als die Cremes anderer Hersteller. Ich denke bei NIVEA oder auch bei Schlecker oder DM kann man für weniger Geld das Gleiche erwarten.

Fazit: muss man nicht unbedingt haben--> andere Cremes tun's auch!