NaturEnergie AG

NaturEnergie AG Energieversorger

Neuester Testbericht: ... Dafür, dass keine neuen Kapazitäten entstehen ist der Preis von 16,99 cent/kWh teuer. Der TÜV-Süddeutschland hat NaturEnergie lediglich bestätigt, das genügend Kapazitäten vorhanden sind, um den Bedarf seiner Kunden auch während der Spitzenzeiten zu decken. Die Wasserkraftwerke existieren aber schon seit vielen Jahrzehnten. Der Aufpreis kommt nicht der Förderung erneuerbarer Energien zugute, es entstehen keine neuen Kapazitäten. Das Angebot ist damit sinnlos. NATURENERGIE GOLD Hier sieht es etwas anders aus. Wer Kunde von NaturEnergie Gold wird, fördert wirklich den Bau regenerativer Anlagen. Der Preis von ?Gold? ist auch teurer: 19,... mehr

Testberichte zu NaturEnergie AG

aheidi
NaturEnergie AG: kein guter Ökostrom! (421 Wörter)
von - geschrieben am 11.08.03, geändert am  16.02.04 (Sehr hilfreich, 1837 Lesungen)
Bewertung:

Auf der Suche nach einem guten Ökostromanbieter bin ich auf Naturenergie gestoßen. Zuerst wirkten die Produkte NaturEnergie Silber und Gold sehr seriös. Nach genauem hinschauen wurde für mich aber schnell klar, dass mit Naturenergie Silber keine neuen Anlagen gebaut werden und Gold sehr teuer ist. NATUERENERIGE SILBER Dieses Angebot hat den eindeutigen Nachteil, dass keine neuen Kraftwerke gebaut werden. Der Strom wird, egal ob man Kunde ist oder nicht ins öffentliche Netz eingespeist werden. Normalerweise möchte man aber, wenn man zu einem Ökostromanbieter wechselt, auch den Bau neuer Anlagen fördern. Dafür, dass keine neuen Kapazitäten entstehen ist ...