Condomi Mix 12 ST
Die freche Lümmeltüte für jeder Mann - Condomi Mix 12 ST Liebe & Verhütung

Produkttyp: Klosterfrau Medikamente zur Verhütung

Die freche Lümmeltüte für jeder Mann
Condomi Mix 12 ST

%2Asandra%2A

Name des Mitglieds: *sandra*

Produkt:

Condomi Mix 12 ST

Datum: 22.11.06

Bewertung:

Vorteile: Noppen sind sehr gut zu spüren, extra dünnes Kondom so gut wie nicht spürbar, leichtes abrollen und

Nachteile: GeschmAck und Geruch könnten besser sein

Heute möchte ich euch mal von einem ganz anderen Produkt erzählen, was immer noch recht wenig verwendet wird und für manche Männer und Frauen ein Tabuthema ist. Warum kann ich gar nicht verstehen. Aber nun kommen wir erst mal auf das Produkt von dem ich euch nun berichten werde. Es handelt sich dabei um die Kondome "12* Mix" aus dem Hause Condomi. So nun aber mehr zu dem Produkt.

Worum handelt es sich dabei?

Bei dem Produkt handelt es sich um 12 verschiedene Kondome aus Naturkautschuklatex. 3* gerippt + genoppt, rosa und anatomisch geformt. 3* transparent, 3* farbig (rot) mit Aroma (Erdbeere) und 3* extra dünn. Alle Kondome sind mit Reservoir und Gleitmittel.

Wozu dienen Kondome?

In erster Linie sollen sie vor Geschlechtskrankheiten wie AIDS, SYPHILLIS oder anderen schützen und an zweiter Stelle steht vor eine ungewollte Schwangerschaft.

Hersteller:

Condomi Erfurt Produktionsgesellschaft mbH, Tiergartenstraße 2, 99089 Erfurt

Informationen:

www.condom.com

info@condomi.de

Die Verpackung:

Sie besteht aus Pappkarton und spricht einen optisch sehr gut an, da sie nicht so bunt ist wie andere sondern sehr natürlich gehalten ist. Von vorne und hinten ist die Packung strahlend weiß. Auf der Vorderseite kann man in roten dicken Buchstaben den Schriftzug "condomi.com" lesen. Darunter etwas schlechter in silber erkennbar "virtual skinwear". Des weiteren sieht man noch 4 Personen darauf abgebildet 3 Frauen und ein Mann. Eine der Frauen beißt gerade in eine gut aussehende Erdbeere. Wiederum darunter erfahren wir, dass in der Packung 12 verschiedene Kondome enthalten sind, die uns mit verschiedenen Abbildungen gezeigt werden. Sieht super lustig aus.

Die Rückseite gibt uns in verschiedenen Sprachen Aufschluss, aus was das Produkt besteht (Naturkautschuklatex) sowie, welche Formen, Farben und Geschmäcker enthalten sind. Alles ist sehr gut lesbar, da es schwarz geschrieben ist. Darunter finden wir noch die Adresse des Herstellers sowie den Hinweis, das es das Produkt schon seit 1929 gibt und es in Deutschland hergestellt wird. Die Seiten sind jeweils Silbenfarben und geben uns Informationen, wie die enthaltenen Formen aussehen. Der Deckel ist rot und man kann auf ihm in verschiedenen Sprachen das Wort "Kondom" lesen.

Der Inhalt:

Die Kondome sind alle einzeln in einem kleinen silbernen Frischhaltetütchen verpackt und mit rotem Aufdruck versehen "Condomi.com" sowie dem Haltbarkeitsdatum, Form oder Geschmack.

3* gerippt und genoppt, rosa, anatomischgeformt
3* transparent
3* farbig (rot) mit Erdbeeraroma
3* extra dünn
und alle mit Reservoir + Gleitmittel

Geruch und Geschmack:

Nun ja sie riechen wie eigentlich fast alle Kondome stark nach Latex, aber man soll ja auch nicht riechen sondern was anderes damit machen. Der Geruch des Erdbeerkondoms ist sehr gut, endlich mal eins was nicht künstlich riecht. Dafür lässt der Geschmack von Erdbeere ganz zu wünschen übrig, da kann man gleich bei einem normalen Kondom bleiben, den man schmeckt nur as Latex. Ansonsten sind sie supi.

Anwendung:

Kommen wir nun zu Anwendung, vielen werden jetzt sicherlich denken, oh man ich weiß doch wie das geht und das kann doch jeder, aber seit ihr euch da wirklich sicher? Viele verwenden keine Kondome weil sie nicht wissen wie sie sie anzuwenden haben, weil zu wenig Übung dahinter steckt. Und Übung macht ja bekannter Massen den Meister, deshalb führe ich das hier noch mal auf.

1. man reißt die Verpackung des Kondoms vorsichtig an der mackierten Ecke auf (Vorsicht mit den Fingernägeln, und ja keine Schere oder Zähne verwenden) und entnimmt es.

2. bevor man es nun über den erigierten Penis streift, sollte man schauen, indem man leicht rein pustet, ob es richtig rum ist, der dicke Rand muss außen sein und darf nicht nach innen gedreht sein.

3. nun schiebt man die Vorhaut, wenn sie vorhanden ist zurück und rollt das Kondom bis zur Peniswurzel ab. (geht am besten wenn ihr mit der Hand einen kleinen Ring formt, Penis und Kondom umfasst und mit sanftem Druck das Kondom nach unten abrollt).

4. nach dem Spaß, sollte man darauf achten, den Penis mit dem Kondom aus der Scheide herauszuziehen, bevor er erschlafft und Sperma austritt oder das Kondom gar abrutscht. (geht am besten, wenn man das Kondom am Ansatz des Penis festhält und langsam nach oben zieht.

5. !!! WICHTIG !!! Kondome gehören nicht in die Toilette sondern in dem Mülleimer, aber bitte so das keine anderen Personen direkt damit in Verbindung kommen, am besten in Toilettenpapier einwickeln).

Meine Meinung:

Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Produkt, es gibt auch Kleinigkeiten, die mich stören, die habe ich aber dem Hersteller schon mitgeteilt. Es waren der Geruch und der Geschmack des Kondoms, sowie die einheitliche Farbe, nur ein buntes wird auf die Dauer langweilig finde ich. Da muss mehr Abwechslung rein.

Ok man sollte mit einem Kondom ja auch was anderes machen als daran zu riechen aber das lässt sich halt in manchen Fällen nicht vermeiden aber gut kommen wir zum Erdbeergeschmack der schmeckt nämlich nach gar nichts. Sondern riecht nur gut. Daran muss noch einiges verändert werden.

Worauf ich aber ganz gespannt war, waren die gerillten und genoppten und wow was war das? Ich habe sie bei diesem Produkt das erstemal gespürt und es fühlt sich supi gut an. Nur so einem besseren Orgasmus verhelfen sie auch nicht, aber da kann ich mich auch so nicht beschweren.

Und hier gibt es was ganz besonders tolles für Leute die sich mit der Ausrede drücken wollen, sie würden mit Kondom nichts spüren, Tja Jungs hier ist die Antwort darauf versucht es doch einfach mal mit den extra dünnen aus. Ich denke ihr werdet begeistert sein. Denn die spürt man wirklich nicht.

Oder geht ihr lieber das Risiko ein euch für ein bisschen Spaß, das ganze Leben zu versauen, Da gibt es z.B. AIDS und SYPHILLIS oder andere schöne Dinge. Und einmal infiziert ist immer infiziert. Nur weil man sich weigert so ein Teil anzuziehen.

Was ich euch sehr gut finde, die Verpackung lässt sich mit einem Ratsch sehr leicht öffnen. Und das Kondom lässt sich zusätzlich sehr leicht über den steifen Penis abrollen, das geht fast wie von selbst. Natürlich sollte man vorher darauf achten, dass das Kondom richtig rum ist bevor man es versucht abzurollen (dicker Rand muss nach außen gewölbt sein).

Durch eine anatomische Passform sitzt es bombastisch und verrutscht nicht wie ich es von anderen Kondom her gewöhnt bin. Also man hat keinen einen hässlichen Zipfel runter baumeln. Und als Liebestöter kann man Kondome auch nicht bezeichnen, den man kann sie sehr toll ins Vorspiel mit einbringen da bleiben einem alle grenzen offnen.

Aber versucht es doch selbst einmal, wir verwenden Kondome nur, wenn es nötig ist da ich zusätzlich mit der Pille verhütet, aber ab und an braucht man eben auch mal was anderes und da wir zur zeit noch keine Zeit für Nachwuchs haben muss natürlich aufgepasst werden.

Also denkt immer daran, wenn ihr wegen ein bisschen Spaß Risiken eingehen wollte, ist das OK aber lasst andere raus aus eurem Spiel, es gibt zu viele Krankheiten und sicher sein kann man sich auch nie, ob der andere wirklich gesund ist. Nur in einer festen Beziehung und nach einen Hiv-Test aber selbst da bleibt immer ein Risiko. Das ist es aber einfach nicht Wert.

Das nächste mal werde ich euch etwas erzählen, was euch sehr wahrscheinlich stark zum nachdenken anregt aber mehr dazu bald. Zum Preis kann ich leider nix sagen, da wir die Packung als Probe geschenkt bekommen haben und noch keine neue kaufen mussten, aber der Preis den es hat ist sicherlich ok, den ein besseres Produkt gibt es nicht. Da fällt mir doch eben auf, das gar nicht auf der Packung steht welche Masse das Kondom hat wieder etwas was ich dem Hersteller sagen werden.

So nun hoffe ich das ich euch mit meinem Bericht weiter helfen konnte und bedanke mich schon mal recht herzlich fürs lesen und bewerten. Ich wünsche euch viel Spaß beim testen und genießen und im Hinterkopf immer einen Gedanken behalten.

"Ihr habt nur ein Leben also genießt es mit Vorsicht"

LG Sandra

Fazit: in allem sehr zuempfehlen

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com