Tissot T33148871 T-Touch
Die Uhr mit dem gewissen "Touch" - Tissot T33148871 T-Touch Armbanduhren

Produkttyp: Tissot Uhren

Neuester Testbericht: ... Körperwärme angezeigt wird ;-) Wenn man diese kleinen Tipps jedoch beachtet, wird man viel Spass an der T-Touch Expert von Tissot haben.... mehr

Die Uhr mit dem gewissen "Touch"
Tissot T33148871 T-Touch

Guschtibroesmeli

Name des Mitglieds: Guschtibroesmeli

Produkt:

Tissot T33148871 T-Touch

Datum: 29.09.11

Bewertung:

Vorteile: lange Batterielebensdauer, sehr präzises Uhrwerk, nette T-Touch Funktionen, sehr leichtgewichtig

Nachteile: bolide Männeruhr, relativ teuer, nicht kratzresistent

Hallöchen liebe dooyoo-community,

seit rund 4 Jahren trage ich tagtäglich meine Tissot T-Touch EXPERT in der Variante Titanium am Handgelenk herum. Nun ist es an der Zeit meine wertvollen Erfahrungen mit euch zu teilen:

Zunächst möchte ich euch die wichtigsten Angaben zu dieser Schweizer Uhr nicht vorenthalten.

Modell: T013.420.44.202.00
Gehäusematerial: Titan
Wasserdichtigkeit: 10 bar (100 m)
Glastyp: Saphirglas mit Sensoren
Zifferblattfarbe: Schwarzes Carbon
Zifferblatttyp: Indexe + Arabisch
Armbandmaterial: Titan
Armbandfarbe: METALL
Uhrwerk Kaliber: E48.351
Uhrwerk Typ: Electronic LCD
Gewicht: 129g

Die Tissot T-Touch Titanium ist eine typische Männeruhr: gross, klobig, aber dennoch relativ leicht. Das relativ geringe Gewicht von 129g hat die Uhr der Materialwahl (Titanium) zu verdanken. Sie ist dadurch sehr angenehm zu tragen.

Ich habe die Variante "poliertes Titanium" gewählt, was sehr edel wirkt. Ein grosser Nachteil besteht jedoch darin, dass die Uhr bereits nach 2-3 Monaten auffällige Kratzer vorweist, die auf der polierten Oberfläche wirklich gut sichtbar in Erscheinung treten. Kurzzeite Abhilfe kann man sich nur dadurch verschaffen, dass man die Politur erneuert, was aber gleichzeitig zu einer Abnutzung des Materials führt. Diesen Umstand finde ich wirklich schade.

Ein weiterer negativer Kritikpunkt ist die Haltbarkeit des Armbandes. In den vergangenen 4 Jahren ist es bereits zwei mal vorgekommen, dass mir ein Glied aus aus der "Armkette" gebrochen ist, weil die Querverstrebung herausgerutscht ist. Solche Momente sind natürlich ärgerlich, zumal man das verlorene Teil auf dem Boden schlecht wiederfindet. Abhilfe schafft da nur der Gang zum Uhrenmacher.

Noch eine Auffälligkeit, die ich euch berichten möchte, ist mit dem Thema "Wasserdichte" verbunden: Sofern ihr mit der Uhr im Wasser seid, beachtet bitte, dass ihr sie trocknen lasst, BEVOR ihr einen der drei Knöpfe drückt. Ansonsten gelangt Wasser über den Knopf ins Gehäuseinnere und ihr könnt die Uhr wiederum zum Uhrenmacher bringen....ist mir leider auch schon passiert, darum erwähne ich das hier.

Es gibt natürlich auch positive Dinge zu erzählen: Die Batterielebensdauer beispielsweise ist wirklich super. In den vergangenen 4 Jahren musste ich die Batterie erst einmal wechseln! Das Uhrwerk läuft super präzise, sie muss praktisch überhaupt nie nachgestellt werden, da sie im Jahr Abweichungen von max. 10 Sekunden aufweist! Das nenn ich Schweizer-Qualitätsware ;-)

Nette Gimmicks stellen auch die Touch-Funktionen dar, welche grundsätzlich gut brauchbar sind. Grundsätzlich sage ich, weil man gewisse Einstellungen von Zeit zu Zeit neu kalibrieren muss. So zum Beispiel der Höhenmeter, welchen man jeden Monat neu einstellen muss, aufgrund von Druckveränderungen. Bei der Thermometer-Funktion sollte man berücksichtigen, dass man die Uhr zuvor vom Handgelenk nehmen muss, da ansonsten nur die eigene Körperwärme angezeigt wird ;-) Wenn man diese kleinen Tipps jedoch beachtet, wird man viel Spass an der T-Touch Expert von Tissot haben.

Fazit: tolles "Männer-Spielzeug", welches jedoch einige Schwachstellen besitzt....