Eurolines Fernbus

Eurolines Fernbus Transportmittel international

Kurzbeschreibung:Internationale Busreisen / Fernbusreisen in Deutschland

Neuester Testbericht: ... uns eine Marke mit der Nummer des nächsten Buses gegeben und gesagt wir hätten 5min Zeit zum Umsteigen. Meine Frau wurde beim aussteigen von einem Fahrer am Arm gezogen damit Sie sich beeilt. Dabei stürzte Sie und verletzte sich am Elenbogen. Es kamen gleich 2 andere Fahrer und kümmerten sich um Sie. Der andere Fahrer blieb aber verschwunden. Wir stiegen dann in den anderen Bus und fuhren in ... mehr

 ... Richtung Bilbao. Auf dieser Strecke hielten wir nochmals an einem Bahnhof. Ich wollte die Gelegenheit nutzen und eine Rauchen. Jedoch schrie mich der Fahrer an ich solle mich setzten oder ganz aussteigen. In Bilbao stiegen wieder Leute ein. Ich f...mehr

Testberichte zu Eurolines Fernbus

loboyluna
Eurolines Fernbus: Lissabon - Frankfurt ganz schlimm (429 Wörter)
von loboyluna - geschrieben am 09.06.15
Bewertung:

Hallo, Finger weg von fahrten über lange Strecken! Meine Frau und ich sind am 6.6.15 um 7.15h in Lissabon losgefahren. Die erste Strecke bis Burgos in Spanien war absult in Ordnung. Häufige Pausen und Busfahrer die sehr freundlich waren. Bis eine Station vorm umsteigen 3 Kontrolleure einstiegen und den Busfahrer wegen zu langer Pausen mal richtig frisch machten und sich im Bus fast 30min striten ohne weiter zu fahren oder uns Gäste raus zu lassen. Ja man verbat uns den Bus zu verlassen! In Burgos began der Horror. Dort angekommen (19h)wurde uns eine Marke mit der Nummer des nächsten Buses gegeben und gesagt wir hätten 5min Zeit zum Umsteigen. ...

tom
Kurzbewertung zu Eurolines Fernbus
von tom - geschrieben am 12.02.15
Bewertung:

Wir sind heute bzw. Letzte Woche mit Eurolines die Route Leer - Elblag gefahren. Unser Fazit lautet nie wieder. Unfreundliches Personal, zwei Beinaheunfälle aufgrund rücksichtslosem Fahrens. Wer glaubt das reicht noch nicht, hier weitere Dinge. Die Fahrer rauchen und telefonieren während der Fahrt am Steuer, obwohl Kleinkinder an Bord sind. Sogar während der Pause wird vonseiten der Fahrer im Bus geraucht, die Passagiere gehen vorschriftsmäßig nach draußen. An Bord ist Kaffee vorhanden , dieser wird aber nicht den Passagieren angeboten.

Lea
Eurolines Fernbus: Nächstes Mal informiere ich mich früher. (193 Wörter)
von Lea - geschrieben am 01.10.14
Bewertung:

Leider hatte ich mir die Testberichte erst dann durchgelesen, als ich die Fahrt schon gebucht hatte. Aber ich dachte mir: Naja, vielleicht hatten die Anderen nur Pech .. wiegesagt: Dachte ich. Als ich am Ceck In stand (eine Stunde vor geplanter Abfahrtszeit) und ich der Frau am Schalter meine Fahrkarte überreichte, guckte sie mich nur an und sagte: "Wir hatten eine Fahrplanänderung. Ihr Bus ist schon vor 2 Stunden abgefahren" - Ihr könnt euch vorstellen, dass ich nicht sonderlich begeistert war. Vorallem weil mir nicht bescheid gegeben wurde (deren Meinung nach, hätte eine Email kommen sollen). Nach 2 Stunden Diskussion und 1000x im Posteingang ...

Elke
Der Bus kam er gar nicht (253 Wörter)
von Elke - geschrieben am 27.09.14
Bewertung:

Gestern wollte ich mit dem Bus um 18.45 Uhr von Aachen nach Frankfurt fahren. Hierzu hatte ich mir extra früh frei genommen, in Frankfurt wartete mein Freund. Um 19.45 Uhr kam dann ein Bus, der aber leider nicht nach Frankfurt fuhr. Der Fahrer öffnete kurz die Tür. Auf die Frage, ob das der Bus nach Frankfurt sei, wurde kurz London geknurrt. Weiter konnte man nichts fragen, da der Fahrer offensichtlich kein deutsch sprach. Also weiter warten. Um 20.30 Uhr hatte eine Mitreisende in Erfahrung bringen können, dass es noch 90 Min. dauere. Aber was sind schon 90 Min., wenn man ja bereits 120 Min an der Haltestelle steht. Also weiter warten. Aber leider kam auch um 22.00 Uhr ...

Jay+Doe
Eurolines Fernbus: Wer am Leben bleiben will sollte dieses Unternehmen vermeide ... (461 Wörter)
von Jay Doe - geschrieben am 25.08.14
Bewertung:

Ich bin vor ein paar Tagen mit dem Bus von Frankfurt am Main nach Hamburg gefahren. Auf der Hinfahrt war soweit alles in Ordnung. Der Busfahrer konnte nur leider nicht wirklich Deutsch sondern fast nur Spanisch. Auf dem Rückweg von Hamburg nach Frankfurt am Main hatten wir wieder den Busfahrer wie auf der Hinfahrt. Wir sind sowohl auf der Hin als auch auf der Rückfahrt über Nacht gefahren. Die Busfahrt verlief bis zur Pause problemlos. In Kassel hatten wir 30 Minuten Pause. Um ca 4 Uhr ist der Busfahrer eingeschlafen und ist mit der linken Seite des Busses an eine Betonmauer auf der Autobahn gefahren. Ich bin durch den lauten Aufprall wachgeworden und im nächsten ...