Deutsche Bahn AG (DB)
Gruppenreise mit der Bahn - Deutsche Bahn AG (DB) Transportmittel international

Neuester Testbericht: ... habe, das passiert mir nicht noch ein Mal... Nachdem meine Tante von Hamburg aus ein Ticket für mich gebucht hat, welches ich mit dem Code... mehr

Gruppenreise mit der Bahn
Deutsche Bahn AG (DB)

tschast

Name des Mitglieds: tschast

Produkt:

Deutsche Bahn AG (DB)

Datum: 20.10.02, geändert am 20.10.02 (3257 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: günstig

Nachteile: an Züge gebunden

Da ich unbedingt über meine Erfahrungen mit Gruppenreisen berichten will, es aber diese kategorie nicht gibt, schreibe ich mal hier:

Die Bahn ist oftmals sehr teuer (geworden(, sodass viele dem umweltfreundlichen Verkehrsmittel das Auto oder den Bus vorziehen.
Doch die Bahn kommt - mit einem super Angebot für Gruppenreisende:

Bei der Bahn gilt man ab 6 Personen als "Gruppe", was für jeden Beteiligten positive Folgen hat:

Bei Gruppenreisen spart man bis zu 75 % in Bezug auf den Normalpreis, was ein beträchtliches Sümmchen ausmacht, so viel spart man nicht einmal mit BahnCard normal. So kommt man beispielsweise von Würzburg nach Berlin ICE 2. Klasse für 50 anstatt für 200EURO (mit Rückfahrt).
Hier lässt jeder freiwillig sein Auto stehen, denn bei diesen Preisen ist die Bahn konkurrenzlos günstig.

Es gilt jede "Gruppe" als Gruppe - es muss kein Verein oder keine Klasse sein. Es können sich 6 Personen zusammenschliessen und sich das Gruppenticket bei der Bahn besorgen.

Dies geschieht am einfachsten über das Telefon. Hier trifft man auf kompetente und freundliche Mitarbeiter, die einen gut beraten. Man bekommt alle Unterlagen kostenlos per Post zugeschickt. Die Fahrscheine kommen 1 Woche vor der Reise, nachdem die Fahrt per Überweisung bezahlt worden ist. Ebenso ist der Abschluss eine Reiserücktrittsversicherung möglich, die in jedem Fall empfehlenswert und preisgünstig ist (ca. 25EURO pro Gruppe, egal wie viele Personen).
Ausserdem ist es möglich, am Schalter die Gruppenreise zu beantragen, was aber meines Erachtens weniger gut ist, da die Abwicklung länger dauert und die Warteschlangen sowieso schon lange genug sind. Hier sind die Mitarbeiter auch gestresst und daher weniger freundlich.

Einen kleinen Nachteil gibt es sicherlich: Die Gruppenreise muss - soweit ich weiß- eine Woche vor Beginn gebucht werden (spätestens, hier sind meist die Plätze schon weg) und man muss sich auf Züge
festlegen, da Reservierungspflicht besteht, was aber auch verständlich ist. Denn wenn eine Gruppe von 20 Personen ohne Reservierung auftaucht, kann es schnell eng werden. So hat jeder seinen Platz ganz sicher und kann entspannt reisen.

Alle Service-Angebote gibt es bei Gruppenreisenden, wie man es als Normalreisender gewohnt ist.

Egal ob ich 1. oder 2. Klasse gefahren bin: Es war immer eine nette Atmosphäre und wir sind vom Personal nett behandelt worde, und nicht als lärmende, lästige Gesellschaft angesehen worden.

Ich kann für jeden - aus eigener Erfahrung - Gruppenreisen sehr empfehlen, es ist eine entpannte Art zusammen zu verreisen, und nebenbei auch noch günstig!

Fazit: