Deutsche Post

Deutsche Post Transport- & Automobildienstleister

Neuester Testbericht: ... ein Packet mir einer Sendungsnummer versehen hat, das andere nicht. Es wurde also als ganz normales Päckchen versandt, das sich nicht nachverfolgen lässt. Meiner Schwester ist das gar nicht aufgefallen im Vertrauen dass alles seine Richtigkeit hat. Und selbstverständlich ist genau dieses Päckchen nicht angekommen. Nun frage ich mich, was der Postangestellten einfällt, ein Packet einfach als Päckchen zu deklarieren? Es ist doch eigentlich selbstverständlich, dass die Kunden gefragt werden ob sie das Risiko des Verlustest auf sich nehmen wollen. Meiner Meinung nach wird so einem Diebstahl Vorschub geleistet. Ich werde mich deshalb mit e... mehr

Testberichte zu Deutsche Post

Robert+Stoffregen
Deutsche Post: Eine kleine Warnung (182 Wörter)
von Robert Stoffregen - geschrieben am 22.07.17
Bewertung:

Meine Schwester hat mir zwei Pakete nach Ungarn weitergeleitet, weil die Unternehmen, bei denen ich bestellt hatte, nicht nach Ungarn liefern. Sie hat die Packete bei der Postfiliale in Neetze aufgegeben, wo die Mitarbeiterin ein Packet mir einer Sendungsnummer versehen hat, das andere nicht. Es wurde also als ganz normales Päckchen versandt, das sich nicht nachverfolgen lässt. Meiner Schwester ist das gar nicht aufgefallen im Vertrauen dass alles seine Richtigkeit hat. Und selbstverständlich ist genau dieses Päckchen nicht angekommen. Nun frage ich mich, was der Postangestellten einfällt, ein Packet einfach als Päckchen zu deklarieren? Es ist doch eigentlich ...

Andreas+Fiedler
Einschreiben mit Geld werden regelmäßig von Postmitarbeitern ... (282 Wörter)
von Andreas Fiedler - geschrieben am 28.04.17
Bewertung:

Zu Ostern habe ich eine Grußkarte mit 100 EU an meine Familie geschickt. Ich wollte sichergehen dass der Brief ankommt und habe ihn als eingeschriebene Sendung verschickt. Da ich etwas naiv war in meinem Vertrauen nach dem Motto "ein Einschreiben ist sicher" habe ich nicht mehr so sehr auf den Einlieferungsbeleg geachtet, der sich dann auch nach ein paar Tagen (Murphy lässt grüßen) irgendwann verabschiedet hatte (was mir sonst so gut wie nie passiert). Nachdem der Brief nicht angekommen ist, habe ich von einem Zusteller erfahren, dass wenn von außen ersichtlich ist, dass eine Grußkarte im Brief ist, dann der eine oder andere Postmitarbeiter wohl schon mal ...

CCG
Deutsche Post: Wiederholt negative Erfahrungen mit der Deutschen Post AG (188 Wörter)
von CCG - geschrieben am 20.03.17
Bewertung:

Leider kann ich für die Deutsche Post AG nur eine sehr schlechte Bewertung abgeben. Der Päckchenzusteller ist zu faul das Päckchen selbst zuzustellen, oder er muss nicht klingeln, stattdessen wirft er eine Benachrichtigungskarte ein. Abholung am nächsten Tag zwischen 12:00 und 12:30 Uhr Briefe, die in der Stadtmitte abgeschickt wurden brauchen zum Zielort ca. 3 km schon mal bis zu 7 Werktage. Pakete von DHL sind am nächsten Tag da. Auch aus Hamburg, oder sonst wo. Nach Aussage der Deutschen Post AG muss ein Briefzusteller nicht mal mehr klingeln wenn er Post hat. So ist es immer eine Überraschung wann der Zusteller ...

freid
Geld wird aus Briefen geklaut, Einschreiben verschwinden, Pa ... (502 Wörter)
von freid - geschrieben am 23.01.17
Bewertung:

Ich hatte in den letzten 2 Monaten viermal mit der deutschen Post/ DHL zu tun. Das erste Mal habe ich einen Brief mit Geld drin meinem Neffen zum Geburtstag geschickt. Zugegeben, Geld per Post verschicken verstößt gegen die Postnutzungsordnung, das rechtfertigt aber nicht, das der Brief nie ankam und offensichtlich gestohlen wurde. Das zweite Mal habe ich einen Laptop per DHL erwartet. Die Paketbotin hat nicht geklingelt, sondern nur einen Abholzettel reingeschmissen. Das dritte Mal habe ich etwas aus dem Internet in die für mich zuständige Postfilale schicken lassen. Die Filale hat es sofort zurückgeschickt, weder ich noch der Onlineshop können ...

Cocospalme
Die Deutsche Post war auch schon besser und wird immer unzuv ... (415 Wörter)
von - geschrieben am 17.11.16 (Sehr hilfreich, 20 Lesungen)
Bewertung:

Früher war die Post noch ein Staatsbetrieb und alles hatte seine Ordnung. Die Briefträger, Paketboten und Schalterbeamten waren tatsächlich noch Beamte und einer Amtsverschwiegenheit unterworfen. Es war ein Ausbildungsberuf mit meist 3 Jahren Lehrzeit. Ein Briefträger hatte meist seine gesamte Laufbahn einen festen Bezirk und kannte dort jeden. Wusste wo erwohnte, auch ohne Schild an der Klingel, oder wo er bei Nichtanwesenheit die Post abgeben kann. Mittlerweile gehen Briefe zurück, weil man statt Hausnummer 11 Hausnummer 12 auf einen Brief schreibt. Oder weil der Briefträger zu bequem, ist die Augen aufzumachen bzw. im Telefonbuch ...

Ähnliche Produkte wie Deutsche Post

Kraftfahrer-Schutz e.V. Automobilclub

FedEx - Schnell, Günstig, Tracking, Sicher, Unkompliziert Nichts aufgefallen.

Audi - Alles Nichts

Hermes Versand - Freundlich, zumindest die Fahrer Lange Lieferzeit, Teure Hotline, Unfreundliche Servicemitarbeiter

City-Fahrschule Köln - genügend Termine aber nicht alle eingehalten Unprofessionell, Lehrer kommt spät

German Parcel die Waren verschwinden!!! oder kommen Monate später an....

Mehr Produkte aus der Kategorie Transport- & Automobildienstleister
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
Fiat
null
Fiat - Werkstätten
kompetent, zuverlässig, preiswert
Fletcher & Neuhaus
GEFCO KNFormel 1-Umzüge
Meister hat Ahnung, Fachkräfte
Gummi-Mayer
freie Werkstätten
n, liebe solide freie werkstatt wählen
unfreundlichneppalte ersatzteile