Allgemeines über Umzugsunternehmen
Umzug an sich soweit stressfrei, im Anschluss die Probleme - Allgemeines über Umzugsunternehmen Transport- & Automobildienstleister

Neuester Testbericht: ... hat wirklich gut geklappt. Auch am Umzugstag das verladen und die Fahrt zur neuen Wohnung, ebenso das ausladen war problemlos... Doch... mehr

Umzug an sich soweit stressfrei, im Anschluss die Probleme
Allgemeines über Umzugsunternehmen

Eifler

Autor-Name: Eifler

Produkt:

Allgemeines über Umzugsunternehmen

Datum: 16.08.17

Bewertung:

Vorteile: Wenig Stress

Nachteile: Belogen, Mailverkehr sehr unfreundlich, sitze auf beschädigten Möbeln

Ich bin im Mai 2017 mit dem Unternehmen PH-Transporte, Inhaber Paul Hitzel, aus Koblenz ungezogen

Alleine für sich den ganzen Stress zu sparen und wie zügig der Umzug mit einem Umzugsunternehmen funktioniert würde ich eigentlich fünf Sterne geben..
Noch nie bin ich so entspannt umgezogen.
Leider muss ich aber vier Sterne abziehen, warum werde ich im Anschluss kurz erläutern.
Die Punktabzüge fanden alle erst nach dem eigentlichen Umzug statt, die Planung vor ab die Termin Absprache und alles weitere hat wirklich gut geklappt. Auch am Umzugstag das verladen und die Fahrt zur neuen Wohnung, ebenso das ausladen war problemlos...
Doch ab dann kann ich hier nur jedem empfehlen, jeden Zentimeter und jegliche Funktionen von allen Möbelstücken zu überprüfen. Dann müssen die Möbelpacker eben noch ein paar Stunden vor der Tür verweilen. Auch wenn hier der Mitarbeiter sagt, dass man 14 Tage die Möglichkeit hat etwaige Schäden für die Versicherung noch einzureichen. Das ist nämlich leider eine Lüge!
Ich habe es natürlich geglaubt, bezahlt und mir beim auspacken in den nächsten Tagen alles genau angeschaut, und hier auch tatsächlich zwei Beschädigungen meiner Möbelstücke entdeckt. Meine Ansprechpartnerin per Telefon informiert, das ganze fotografiert und per Mail eingereicht.
Daraufhin kam dann eine sehr direkte eigentlich schon unverschämte E-Mail, in der gesagt wurde "dass alle Schäden Vor dem bezahlen angemerkt werden müssen auf dem Dokument ist nichts zu erkennen. Somit habe ich kein Anrecht den Versicherungsschutz in Anspruch zu nehmen. Und ich sollte doch gerne versuchen das ein zu reichen Sie werden auf jeden Fall nichts bezahlen und notfalls da rechtlich vorgehen." Daraufhin hab ich dann noch mal kurz den Sachverhalt geschildert und das mit der Mitarbeiter zugesichert hat dass ich 14 Tage Zeit habe, das ganze auch vor einem unabhängigen Zeugen der meinerseits als Umzugshelfer dabei war. Doch ab dieser E-Mail wurde ich von dem Umzugsunternehmen einfach ignoriert!
Somit wurde ich erstens belogen, zweitens in der E-Mail wirklich frech behandelt, und drittens habe ich jetzt hier beschädigte Möbel stehen, die mich ordentlich Geld gekostet haben - was mich sehr ärgert.
Ein Abzug der vier Sterne sehe ich somit als berechtigt an.

Fazit: Umzugsunternehmen ja, aber nicht dieses