Manduca Belly Belt Combo Kit
"Hilfe, der Bauch wächst!" oder auch "Oh wie schön, der Bauch wächst!" - Manduca Belly Belt Combo Kit Tragehilfe

Produkttyp: Manduca Tragehilfen

Neuester Testbericht: ... habe ich natürlich wieder sehr viel geschwafelt und komme nun dazu euch den "Manduca Belly Belt Combo Kit" einmal ... mehr

"Hilfe, der Bauch wächst!" oder auch "Oh wie schön, der Bauch wächst!"
Manduca Belly Belt Combo Kit

Mel.E

Name des Mitglieds: Mel.E

Produkt:

Manduca Belly Belt Combo Kit

Datum: 07.10.11, geändert am 07.10.11 (211 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Normale Hosen / Jeans können eine ganze Weile länger getragen werden!

Nachteile: siehe Bericht!

Es ist schon eine ganze Weile her, daß ich dieses Utensil mein Eigen nennen durfte, aber ich habe es nicht vergessen, denn es war sehr hilfreich und eine wirklich gute Erfindung. Ich gehöre leider zu den Schwangeren, denen man eine Schwangerschaft schon sehr früh ansieht, denn mein Bauch wuchs quasi schon ab der ersten Stunde. Ich habe bei den beiden letzten Kindern relativ früh gemerkt, daß ich schwanger bin und zwar daran, weil die Hosen anfingen zu spannen. Jetzt aber schon Umstandsmode tragen oder nur noch in Jogginghosen rumlaufen war mir sehr, sehr unangenehm. Als ich dann auf Eltern.de las, daß ich nicht alleine mit diesem Problem bin und es die Möglichkeit gibt durch das "Manduca Belly Belt Combo Kit" seine normalen Jeans oder Hosen noch ein klein wenig länger zu tragen, habe ich es mir bestellt und war begeistert, denn so hat es noch eine ganze Weile gedauert, bis ich zu Umstandsmode wechseln musste.

Als ich also mit Minimaus schwanger war, ploppte mein Bauch quasi nach dem positiven Schwangerschaftstest vor und die Hosen fingen an zu drücken. Voll ätzendes Gefühl, vor allem, wenn man erst in der 6. oder 7. Woche der Schwangerschaft ist. Ich hatte die Befürchtung, dieses Mal auszusehen, wie ein Walross, aber der Bauch wuchs zwar von Anfang an sehr schnell, aber legt im 5. Monat einen Stop ein und nur noch mein Baby wuchs, der Bauch behielt seine Größe. Von den angeschwollenen Beinen oder anderen Körperteilen will ich jetzt nicht anfangen zu klagen, sondern wir bleiben einfach mal bei meinem wunderschönen Babybauch. In den beiden Schwangerschaften zuvor, die ja schon einige Zeit hinter mir lagen fand ich mich nur fett und eklig, aber nicht schön. Das war bei Minimaus ganz anders, denn ich hatte durch Eltern.de eine Menge Frauen gefunden, die dasselbe mitmachten und dieses Mal war auch der Blick in den Spiegel kein Horror, denn ich fand mich wirklich bezaubernd und das wurde mir auch immer wieder bestätigt. Klasse war, daß ich in der kalten Jahreszeit schwanger war und viele es nicht mitbekommen hatten, daß wir Nachwuchs erwartet haben, daher waren viele überrascht, daß wir plötzlich einen Kinderwagen durch die Gegend schoben. Ihr seht also, mein Bauch war jetzt nicht sooooooooo groß, daß es sofort zu sehen war, daß ich ein wunderbares kleines Baby ausbrüte.

Jetzt habe ich natürlich wieder sehr viel geschwafelt und komme nun dazu euch den "Manduca Belly Belt Combo Kit" einmal vorzustellen.


Das sagt der Hersteller:
*******************
Verwandeln Sie Ihre normale Kleidung in Umstandsmode!

Passend für Knopf- und Hakenverschlüsse!

Jeder combo kit enthält:
* 2 Größen BellyBelt zum Einknöpfen
* 2 Größen BellyBelt für Hakenverschlüsse
* 3 farbige Stoffeinsätze

65% Polyester 35% Baumwolle




und das sage ich:
**************
Der Babybelt wird in deine Hosen eingeknöpft und der Hosenstall bleibt dabei offen. Klingt komisch, ist aber so. Sieht kein Mensch, denn ich gehe mal davon aus, daß dein Oberteil etwas länger ist und zweitens kannst du aus 3 unterschiedlichen Farben auswählen, welches Babybelt du dir in deine Hose / Jeans einknöpfst. Zur Auswahl stehen dabei: Schwarz, Weiss oder Jeansfarben, obwohl ich die Jeansfarbe echt scheußlich fand und finde. Tut aber nichts zur Sache, denn das Ganze erfüllt den Zweck die Hose kann doch noch ein klein wenig länger getragen werden, denn das Gummi des Babybelts dehnt sich mächtig. Ich habe so noch einige Wochen / Monate nicht auf meine Lieblingsjeans verzichten müssen, auch wenn ich dazu mit eigentlich offener Hose rumgelaufen bin. Der Hosenstall wird ja nur mit dem Latz verdeckt und irgendwie ist das am Anfang ein echt komisches Gefühl und für eine Schwangere, die andauernd auf Toilette muss, zwischendurch auch etwas umständlich, denn man muss den Babybelt immer wieder neu einhaken bzw. einknöpfen. Bissel lästig war mir das dann auf Dauer doch. Denn manchmal muss man einfach schnell sein, wenn die Blase drückt und dieses Aufknöpfen war echt mühsam. Das ist der einzige Nachteil des Babybelts, ansonsten sind sie schon sehr bequem. Du fängst ja auch mit dem kleineren der Gummis an und da steht dein Hosenstall vielleicht noch nicht einmal 1cm offen. Hinterher wird es immer mehr und das ist schon gewöhnungsbedüftig. Als dann gar nichts mehr ging, bin ich dann auf Umstandshosen umgestiegen und konnte meinen Bauch in den tollen Stretch oben, die die neuen Hosen ja fast alle haben, sicher verwahren und fühlte mich gleich viel wohler. Ich denke der Babybelt ist für den Anfang schon sehr sinnig und dann sollte man, dann doch über seinen Schatten springen und normale Umstandskleidung kaufen, die den Bauch dann auch stützen, denn er wird schwer, das kann ich euch flüstern.


Wie es letztendlich aussieht kann man oben auf dem Produktbild von dooyoo sehr schön erkennen!





Noch Fragen? Der Hersteller hilft dir bestimmt gerne weiter:
Manduca
Wickelkinder GmbH
Schröcker Str. 28
D-35043 Marburg
Tel.+49 (0)6424-92869-0
Fax.+49 (0)6424-92869-11


info@manduca.de


www.manduca.de



Da die Handhabung, bzw. einhaken oder knöpfen wirklich einfach ist, manchmal, wenn es schnell gehen muss, aber doch lästig, gibt es von mir einen Stern Abzug. Das will ich auch noch einmal kurz mit einigen Worten begründen und zwar müssen Schwangere immer und überall Pipi und da ist es einfach sinniger, etwas zu tragen, was vielleicht einfach nur hoch und runter gezogen werden muss, denn das Baby wird immer mehr auf die Blase drücken und da ist so ein Gefummel einfach blöd, denn wenn es in die Hose geht, dann ist das Geschrei groß.
Für die erste Zeit würde ich mir das Babybelt schon wieder bestellen, aber danach doch auf bequeme der Schwangerschaft entsprechende Kleidung umsteigen. Wenn das Babybelt nämlich immer nur hoch und runter gezogen werden würde, dann leiert das Gummi sehr schnell und du wirst keine Freude mehr daran haben.


Jetzt werden diejenige unter euch denken, wieso hat sie sich nicht einfach irgendeinen Stretchstoff in ihre Jeans genäht? Ja, ja, das hat Mama auch gesagt, aber sie hat leider ein Kind, also mich, welches nicht mit einer Nähmaschine umgehen kann und da muss man dann fast 20 Euro, so teuer sind die Dinger nämlich, ausgeben um die ersten Wochen / Monate zu überbrücken. Wem das zu teuer ist, sollte sich einfach mal bei Ebay umschauen, denn als ich meine nicht mehr brauchte, aber ich sie dort angeboten und sie gingen weg wie warme Semmeln. Vielleicht kannst du dadurch ja den einen oder anderen Euro sparen?




Genießt euren Tag! auch wenn es draußen ganz trübe ist!
Viele Grüße,
Mel

Fazit: Das Fazit .............. schenken wir uns!