Grundig CDP 5100 SPCD
Grundig CDP 5100 SPCD - Nur was für ruhige Momente! - Grundig CDP 5100 SPCD Tragbare CD Player

Erhältlich in: 1 Shop

Produkttyp: Grundig tragbare CD-Player

Neuester Testbericht: ... voreingestellter Digital Equalizer * Ultra Bass System * Gehäusefarbe: procon silber/orange *** Der CD Player im Einsatz *** Ich h... mehr

Grundig CDP 5100 SPCD - Nur was für ruhige Momente!
Grundig CDP 5100 SPCD

kuehlschrank

Name des Mitglieds: kuehlschrank

Produkt:

Grundig CDP 5100 SPCD

Datum: 05.10.10

Bewertung:

Vorteile: Preis, Design

Nachteile: Verarbeitung

Hallo liebe Leserinnen und Leser,
dieser Bericht geht über meinen alten CD-Player von Grundig, die genaue Titelbezeichnung lautet "Grundig CDP 5100 SPCD"
Diesen habe ich mir vor etlichen Jahren mal gekauft, da hier zuhause ja doch noch so einige CDs rumgeflogen sind, und ich keine Lust hatte diese alle in MP3 umzuwandeln um sie dann auf einen neuen MP3-Player zu ziehen. Außerdem hatte meine Mama zu der Zeit so einige Hörbücher zuhause, weswegen sie so ein Gerät auch sehr gut gebrauchen konnte.
So bin ich zu Saturn gegangen und hab mir die Dinger mal angeguckt, sie waren zu diesem Zeitpunkt schon recht günstig, da ja die MP3-Player schon ein paar Jahre auf dem Markt waren und nur noch wenige einen solchen CD-Player suchten.
Dieser CD-Player hat mich vor allem wegen dem schönen orange-silber Design direkt angesprochen. Da ich zu dem Zeitpunkt kaum Ahnung von Technik hatte, beziehungsweise kaum Ahnung von CD-Playern habe ich ihn mir dann blind gekauft.
Aber ich will nicht lange daher reden, kommen wir zu meinem CD-Player Test.


Die Verpackung:
Der Kopfhörer ist in einem ganz normalen Karton verpackt und ist darin ausreichend gepolstert, sodass ihm ein Transport eigentlich keinen Schaden zufügen sollte.

In diesem Karton enthalten sind:
- Der CD-Player
- Kopfhörer
- Ein Netzadapter
- Anleitung (in mehreren Sprachen vorhanden)


Der CD-Player:
Auf den ersten Blick sieht man natürlich, dass der CD-Player eine sehr schöne orange/silbernde Optik hat, welche ihn echt zu einem richtigen Hingucker macht.

Außerdem erkennt man, dass auf der oberen Hälfte des CD-Players eine Displayanzeige ist, auf der einem so einiges angezeigt wird.
Unteranderem wird einem gezeigt, was für ein Medium in dem CD-Player vorliegt (WMA oder MP3), die Titelzahl + die gesamte Anzahl an Titeln, eine Batterieanzeige und allmöglichen kleinen Schnickschnack, worauf ich aber nie wirklich geachtet hab und deswegen auch nicht wirklich was drüber schreiben kann.
An der Seite des CD-Players befindet sich zudem noch ein Schieber für den Deckel des Players aufzumachen und eine Regler für die Lautstärke des CD-Players.


Die Verarbeitung:
Hier gibt es von mir die ersten Mängel. Der CD-Player hält nicht wirklich viel aus.
Er ist mir das ein oder andere mal vom Bett gefallen und schon merkte man, dass das CD-Fach nichtmehr so einfach zu ging wie am Kaufdatum. Zusätzlich muss man nach den paar Stürzen damit kämpfen, das CD-Fach überhaupt noch zu zubekommen, es springt immer wieder auf und rastet so gut wie gar nicht mehr ein.
Ich finde ein CD-Player sollte ein paar Stürze von höchstens 1-Meter schon aushalten ohne direkt solche Mängel auf zu weisen.


Klang:
Der Klang des CD-Players ist eigentlich recht gut, er geht zwar nicht so laut wie ich es von anderen Playern gewohnt war, aber das ist für Hörbücher und anderem ja eh egal.


Preis:
Ich habe diesen Player früher für unter 45Euro bekommen, heute kostet er mein ich nicht mal mehr 30Euro, was die Mängel dann doch ein bisschen ausbügelt.


Mein Fazit:
Wer mit diesem CD-Player nur Hörbücher hören will, beziehungsweise sich abends ruhig irgendwo hinlegt oder setzt und etwas hören will, kann hier auf jeden Fall ohne Bedenken zugreifen.
Wer ihn aber für unterwegs benutzen will, sollte hier doch zu einem MP3-Player greifen und sich die Arbeit machen seine CDs alle zu formatieren. So mache ich es heute auch und es klappt auch bestens. Für meinen Gebrauch ist dieser Player gar nichts, für meine Mutter schon eher.
Ich gebe hier 2 von 5 Sternen, der eine Stern ist für den Preis und der andere für die Optik und den Klang...In diesem Sinne, Danke fürs Lesen und Bewerten,
Mit freundlichen Grüßen Basti.

Fazit: siehe Bericht

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Tragekomfort:    
Akkulaufzeit: