Morphy Richards 44099
Mal locker flockig im Retro-Look gebräunt...! - Morphy Richards 44099 Toaster

Erhältlich in: 3 Shops

Produkttyp: Glen Dimplex Toaster

Mal locker flockig im Retro-Look gebräunt...!
Morphy Richards 44099

Tohalo

Name des Mitglieds: Tohalo

Produkt:

Morphy Richards 44099

Datum: 08.04.10, geändert am 08.04.10 (140 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Tolles Design, locker die Handhabung

Nachteile: Nichts

Wenn man zu einem passenden Essen die eine und andere Scheibe Brot nimmt, dann bietet es sich manchmal durchaus an, dass es sich dabei um ein Toastbrot handelt.
Dieses wird entweder im Backofen zubereitet oder aber im jeweiligen Toaster, den man gerade besitzt oder den man besonders gerne verwendet.
Sofern ich so richtigen Bock auf Käsetoasts mit allerlei zusätzlichen Leckereien habe, werden die bei mir im Backofen gemacht. Wenn die Brotscheiben nur eine passende Bräunung erhalten sollen und zu etwas verspeist oder belegt werden, kommen diese in einen Toaster.
Dabei verwende ich derzeit furchtbar gerne einen Toaster, den ich zufälligerweise vor einigen Monaten erworben habe. Es handelt sich um den burgundfarbenenen Morphy Richards Toaster Retro 44099. Ich bekam diesen als Geschenk aus der Verwandtschaft, wobei dieser bei Comtech für 39,90 Euro besorgt wurde.


- Outfit des Geräts -:

Der Toaster, der einen sogenannten Retro-Look hat, zeichnet sich aufgrund dessen schon mal durch ein richtig klasse Outfit aus. Dabei besteht der mittlere Part des Gerätes aus einem Edelstahlfinish, wobei man oben auf zwei breite Brotschächte trifft.
Die rechte und linke Seite des Toasters bestehen aus glänzendem Kunststoff, die in Burgundrot in Erscheinung treten.
An der linken Seite befindet sich darüber hinaus zum einen unten ein runder größerer silberfarbener Schalter, der sogenannte elektrische Bräunungsregler.
Mit diesem wird die gewünschte Bräunungsstufe eingestellt, von der es insgesamt neun gibt.

Über dem Bräunungsregler befinden sich nochmals drei weitere Funktionstasten. Die oberste ist die Auftautaste, die mittlere die Aufwärmtaste und die unterste die Stopptaste.
Rechts trifft man auf einen silberfarbenen breiten Hebel mit welchem eingelegte Toastscheiben zum Bräunungsvorgang heruntergedrückt werden. Dieser Hebel ist mit einer
sogenannten Auswurffunktion versehen.

Markant ist an dem Toaster die Rutschfestigkeit, welche durch die schwarze Standfüße ermöglicht wird, die sich an den Ecken des schwarzen Bodens mit herausziehbarem Krümelfach befinden.



- Technische Daten -:

Der Morphy Richards Toaster Retro 44099 mit einer Leistung von 950 Watt ist ein Gerät mit Nachhebevorrichtung und praktischer Kabelaufwicklung.
Es hat eine Größe mit einer Breite von 26,5 cm, einer Höhe von 20 cm und einer Tiefe von 17 cm. Das Gewicht beläuft sich auf 1,7 kg.
Die Handhabung des Toasters ist relativ einfach. Nachdem man Brotscheiben in die Schlitze gesteckt hat, wird der gewünschte Bräunungsgrad eingestellt und dann der Hebel zum Toasten gedrückt. Je nach dem, ob man eingefrorene Brotscheiben verwenden möchte oder bereits getoastete aufgewärmt werden sollen bedient man sich zusätzlich der Auftau- oder Aufwärmtaste.
Beachten sollte man, dass während des Gebrauchs, das Gerät an der Oberseite nicht angefasst wird aufgrund der schnell entstandenen Hitze. Zudem sollten getoastete Scheiben erst nach 30 Sekunden entnommen werden.
Um das Gerät sauber zu halten, empfiehlt sich eine regelmäßige Leerung des Krümelfaches sowie ein Abwischen mit einem feuchten Tuch.
Ein Gerät mit Defekt beispielsweise am Kabel sollte auf keinen Fall repariert werden.



- Lieferung -:

In der Lieferung befindet sich neben dem Gerät mit zweijähriger Garantie das entsprechende Stromkabel und eine mehrsprachige Bedienungsanleitung.



- Hersteller -:

Der Toaster kommt in Deutschland von der Firma Glen Dimplex Deutschland GmbH, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg. Nähere Infos bekommt man telefonisch unter 0911/65719-0 oder über die URL www. morphyrichards.de.



- Erfahrung -:

Als ich das Gerät in Empfang genommen hatte und dieses ausgepackt war, muss ich ehrlich sagen, dass mir dieses Outfit von Anfang an so richtig gut gefallen hat. Irgendwie erinnerte mich der Look an eine Art von Koffer zum einen wegen der Form und der obigen Abrundungen und sicherlich auch wegen der entsprechenden Farbgebung.
Empfohlen wurde mir, dieses Gerät nach Möglichkeit an einem freien Platz aufzustellen, wo vor allem nichts Elektrisches in der Nähe steht. Nach einigem Herumstellen war ein entsprechendes Plätzchen gefunden, wo sich das Teil dann auch ganz gut machte. Allerdings machte ich es auch davon abhängig dort stehen zu lassen wie oft es bei mir und anderen gebraucht werden sollte.

Tatsächlich wurde die Funktionalität unmittelbar nach dem Anschluss geprüft als zu einem Abendessen entsprechende Toastbrote damit gemacht wurden. Bei der Bräunungsstufe entschied ich mich jedes Mal für die Stufe 5 oder 6 die für mich die beste schien. Jedes Mal schmeckten diese so lecker, dass man sich nicht nur mit einer Scheibe begnügte, sondern sich gleich mehrere davon gönnte. Dies war sowohl der Fall als Beilage für entsprechende Salate oder aber auch, wenn man die Scheibchen noch mit Butter beschmierte oder Käse, Wurst oder Fisch darauf packte.
Interessiert war ich auch, wie wohl anderes Brot getoastet schmecken würde. Daher verwendete ich unter anderem Mischbrot sowie Bauernbrot, wo ich auch die eine und andere Scheibe von einem Laib etwas dicker abschnitt.
Diese letztendlich auf selber Bräunungsstufe getoastet fand ich richtig klasse, zumal ich die Stärke der Scheiben doch irgendwie besser emfand und man diese dann in einem Essen durchaus auch besser mit einsetzen kann.


- Fazit -:

Den Toaster finde ich richtig klasse. Nicht nur, dass er wirklich etwas fürs Auge darstellt, die Toastergebnisse sind rundum einfach klasse, sodass man sich und anderen Toastbrote gerne öfters mal serviert. Ich kann dieses Gerät nur empfehlen.

Fazit: Da greift man doch locker zu ein paar Toasts mehr...!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Reinigung: