Tillman's Toasty Schinken & Rührei
°°° Ich kaufe es nicht noch mal °°° - Tillman's Toasty Schinken & Rührei Tiefkühlkost

Produkttyp: Tillman's Tiefkühlkost

Neuester Testbericht: ... tierisches Protein (Schwein), Schweinefleisch, Stabilisator: Methylcellulose, Speisesalz, modifizierte Stärke, oxidierte Weizenstärke, Milc... mehr

°°° Ich kaufe es nicht noch mal °°°
Tillman's Toasty Schinken & Rührei

Clau2411

Name des Mitglieds: Clau2411

Produkt:

Tillman's Toasty Schinken & Rührei

Datum: 20.03.11

Bewertung:

Vorteile: Schnell und einfach zubereitet, leckere Panade, genug Schinken

Nachteile: Sättigt nicht, trockenes Rührei, irgendwie lasch

Aloha,

Ciao hat es geschafft. Durch das "Produkt der Woche" wurde ich darauf aufmerksam: Tillman's Toasty Rührei mit Schinken. Und da ich schon andere Toastys probiert hatte, wollte ich dieses hier auch mal testen. Beim nächsten Einkauf wanderte es also im Korb und schon am gleichen Abend kam eins in den Toaster.
Hier nun mein Bericht dazu:

------------- Optik ------------

Die Verpackung sieht genauso aus wie alle anderen Toastys-Verpackungen. Deshalb sollte man schon genau hinschauen, welche "Geschmacksrichtung" man wählt.
Hauptsächlich ist der Pappkarton gelb und das Tillmanns-Logo prangt groß darauf. Die andere Hälfte der Verpackung ziert ein schönes Foto vom fertigen Toasty. Aufgeschnitten, so dass man das Innere erkenne kann. Sieht nach Rührei mit Schinken aus ;-)

Öffnet man die Verpackung sieht man vier in Plastik eingeschweißte Toastys à 70 Gramm. Sie sehen wirklich genauso aus wie auf der Verpackung. Halt ein rechteckiges dünnes Panaden-Schnitzelchen. Wobei das Innere anders ist, als beim "klassischen" Toasty. Man sieht wirklich das Rührei und lauter kleine Schinkenstückchen. Das kommt dem Werbebild wirklich sehr nahe. Das muss man ja leider schon positiv bemerken!

------------ Allgemeines ---------

°°°Preis
Ich habe meine Packung mit den 4 Toastys bei Marktkauf im Tiefkühlregal gefunden und an der Kasse dann 2,49 EUR bezahlt. Nicht gerade günstig für si etwas, aber manchmal gibt es auch Angebote wo sie dann "nur" 1,99 EUR kosten.

°°°Hersteller
Tillman's Convenience GmbH
Am Schlachthof 1
D-06667 Weißenfels
www.tillmans.de

°°° Zutaten
Kochschinken (31 %) (Schweinefleisch, Nitritpökelsalz (Speisesalz, Konservierungsstoff: Natriumnitrit), Dextrose, Stabilisator: Triphosphat, Gewürze, Antioxidationsmittel: Natriumisoascorbat), Hühnerei (30 %), Panade (Weizenmehl (Gluten), Speisesalz, Gerstenmalzextrakt, Gewürze, Hefe), pflanzliches Fett, Kartoffelstärke, Weizenstärke, tierisches Protein (Schwein), Schweinefleisch, Stabilisator: Methylcellulose, Speisesalz, modifizierte Stärke, oxidierte Weizenstärke, Milchzucker, Milcheiweiß, Gewürze, Tomatenkonzentrat, Maltodextrin, Gewürzaroma, Zitronenaroma, Zitronenfruchtpulver, Stabilisatoren: Triphosphate, Diphosphate.

°°° Nährwerte
Je 100 Gramm:
Brennwert: 1.432 kJ/343 kcal
Eiweiß: 16,1 g
Kohlenhydrate: 24,2 g
Fett: 20,0 g
Ballaststoffe: 0,5 g
Natrium: 0,9 g

°°°Haltbarkeit
Die Toastys werden in der Tiefkühltruhe bei minus 18°C gelagert und sind dann ca. 6 Monate haltbar. Je nachdem wie lange sie schon im Supermarkt lagen.

-------- Zubereitung -------

Tillmann's gibt 4 verschiedene Möglichkeiten vor, wie man das Toasty zubereiten kann:

1. Im Toaster (auf höchster Stufe für ein Intervall)
2. In der Mikrowelle (2 Minuten bei 800 Watt)
3. Im Backofen (4 Minuten 180 Grad Umluft)
4. In der Pfanne ( 3 Minuten mehrmals wenden)

Natürlich mache ich mein Toasty im Taoster. Das ist ja der Witz an der Sache ;-) Und es geht super schnell. Gleichzeitig braucht man kein extra Geschirr dreckig machen!

----------- Meine Meinung ---------

Ich war recht skeptisch, wobei ich eigentlich Rührei mit Schinken mag, aber in der tiefgefrorenen und aufgetoasteten Form fand ich das schon merkwürdig.

Die Zubereitung ist vorstellbar simpel. Man holt das tiefgefrorene Toasty aus der Verpackung und schmeißt es wie ein Toast in den Toaster. Ich musste es noch einmal drehen und ein zweites Mal bräunen, weil mein Toaster scheinbar nicht starr genug ist. Beim ersten Toasten war es Innen noch kalt.
Dann bruzelte es aber ordentlich und war schön heiß.

Die Panade schmeckt richtig gut. Beim Essen mit den Fingern bemerkt man aber auch wie fettig sie ist. Aber darüber sehe ich mal hinweg ;-)
Das Rührei schmeckt auch wie Rührei, aber irgendwie ist es sehr lasch und vor allem trocken. Am liebsten würde ich ne Portion Salz draufkippen.
Überrascht war ich allerdings, dass schon recht viele Schinkenstückchen enthalten sind. Die schmecken auch ganz lecker, aber auch hier bemängel ich die schlechte Würzung.

Richtig satt macht so ein schmales Stück Rührei mit Schinken und Panade natürlich nicht. Dafür müsste man schon ein zweites Essen. Man kann es eigentlich nur als Snack zwischendurch nehmen und dann sind die Kalorien doch recht hoch.

Da werde ich mir beim nächsten Mal lieber die Fleisch-Variante holen, denn die sättigt gut und ist auch besser gewürzt.

LG Eure Claudia

Besucht mich auch unter www.clau2411.de

Fazit: Kein Nachkaufprodukt!