Original Wagner Steinofen-Pizza Champignon
Weiche wabbelige Pilze - Original Wagner Steinofen-Pizza Champignon Tiefkühlkost

Produkttyp: Original Wagner Tiefkühlkost

Neuester Testbericht: ... Pizza wiederum befindet sich in einer Pappschachtel. Momentan dominiert dort neben einem schmackhaften Farbfoto einer Pizza wie sie au... mehr

Weiche wabbelige Pilze
Original Wagner Steinofen-Pizza Champignon

gutbesserambeste

Name des Mitglieds: gutbesserambeste

Produkt:

Original Wagner Steinofen-Pizza Champignon

Datum: 29.02.12

Bewertung:

Vorteile: Boden, Gewürzmischung, nur natürliche Zutaten

Nachteile: Pilze

Original Wagner Steinofen Pizza - Champignon


Pizza gehört zu den Nahrungsmitteln, die ich seid Jahren immer mal wieder gerne esse. Die Zeiten in denen ich mich dann für 1-2 Wochen fast nur von Pizza ernährte und danach für 2 Monate keine mehr sehen konnte sind vorbei. Und das ist gut so 
Nun schiebe ich ab und an eine Pizza in den Ofen und stelle immer wieder fest, dass gerade die Tiefkühlpizzen in den letzten 10 Jahren deutlich besser geworden sind.

Heute möchte ich Euch die Steinofen Pizza von Wagner vorstellen. In der Variante Champignon.


Preis / Inhalt
..................

350g wiegt die Wagner Pizza und ist damit Gewichtsmässig kein Highlight, was man auch an der Grösse erkennen kann. Im Angebot bei Kaufland erwarb ich gleich ein paar Exemplare für den Stückpreis von 1,90 Euro. Normalerweise liegt der Preis deutlich über 2 Euro.
Für über 2 Euro sollte die Pizza dann aber auch wirklich gut sein, denn in dem Bereich gibt es viel, viel Konkurrenz.


Verpackung
......... ......

Die Pizza selbst ist in einer Folie eingeschweisst, die sich relativ leicht entfernen lässt. Einschneiden, aufreissen und wech 
Die eingeschweisste Pizza wiederum befindet sich in einer Pappschachtel. Momentan dominiert dort neben einem schmackhaften Farbfoto einer Pizza wie sie auch in der Schachtel sein soll, eine Verlosung in Verbindung mit dem Europapark.
Die sehr attraktiv gestaltete Verpackung ist darüber hinaus ein Musterbeispiel an Information. Neben der sehr übersichtlichen Anleitung zur Zubereitung gibt es die Auflistung der Zutaten, Angaben zu Nährwerten und neben der Firmenanschrift eine Webadresse (www.wagner-Pizza.de) und eine Hotline 01805 / 277772.
Was will man mehr ?



Zutaten / Nährwerte
...............R 30;........

Ich mag ja immer wieder die Auflistung von Zutaten. Manchmal entdeckt man dort richtig spannende Sachen und wundert sich, was der menschliche Körper so alles aushällt.

An Zutaten findet man in der Wagner Pizza keine Konservierungsstoffe, keine Farbstoffe, nicht einmal Aromastoffe. Der Chemiebaukasten blieb also diesmal unberührt.
Stattdessen gibt es Tomaten (22%), Champignons (18%), Edamer (11%), Mozzarella (6%) und noch ein paar andere Dinge wie Gewürze.


100g der Pizza haben 192kcal. Das ist nicht einmal so viel. Die ganze Pizza hat dann doch 672kcal. Der Fettanteil ist mit 8,8g je 100g nicht zu hoch.



Zubereitung
............& #8230;..

Ab in den vorgeheizten Ofen und fettich. Egal ob Gas, Umluft oder Ober-/Unterhitzeofen, die Backzeit beträgt je zwischen 10-12 Minuten.
Einfacher geht's nicht.



Optik / Geruch
.................. ..

Die fertige Pizza hat einen dünnen Teig. Die Zutaten sind attraktiv angeordnet. Etwas viel Wasser schwimmt an der Oberfläche. Der Rand ist leicht gebräunt. Insgesamt macht die Pizza einen attraktiven Eindruck.
Auch der Geruch ist ok. Leicht süsslich, leicht würzig nach Oregano, aber keinesfalls penetrant nach Gewürz riechend.



Geschmack
............ 230;

Was sofort absolut hervorsticht: Der Boden. Er ist sehr knusprig, sehr schmackhaft, kein bisschen zäh. Hier schmeckt nichts nach Mehl, nach Hefe oder wie auch immer.

Der Teig hat genau die richtige Dicke. Er ergänzt die Zutaten und dominiert sie nicht. Leicht süsslich, aber nicht übersüsst ist der Teig für meinen Geschmack perfekt.

Den Belag selber sehe ich nicht ganz so positiv. Auf der einen Seite gefällt mir die Würzmischung sehr gut, da sie sehr ausgewogen ist und irgendwie auch raffiniert wirkt. Nichts wirkt künstlich und vor allem dominiert kein Gewürz einseitig.
Die Tomaten passen ebenfalls sehr gut dazu. Der Tomatenanteil ist gut gewählt, die Pizza wirkt nicht durch die Tomaten säuerlich wie das manchmal leider der Fall ist.

Der Schwachpunkt sind die Champignons. Sie schmecken nicht wie frische Pilze, sondern eher wie welche aus dem Glas. Wenig Geschmack und ein bisschen wabbelig. Darüber hinaus sind davon auch nicht all zu viele vorhanden. An den Pilzen wurde deutlich gespart.

Das ist ein wenig enttäuschend, da es sich ja um eine Champignon Pizza handelt.



Verträglichkeit / Sättigung
...............R 30;...............

Kein Problem. Man fühlt sich relativ satt, zumindest was durchschnittliche Essgewohnheiten angeht. Die Pizza liegt nicht zu schwer im Magen, was wohl auch aus dem nicht zu hohen Fettgehalt resultiert.



Fazit
........

Für auf die Schnelle eine schmackhafte Möglichkeit den Magen zu füllen. Beeindruckt hat mich der Boden, etwas enttäuscht bin ich von den Pilzen.
Der Preis ist normalerweise nicht günstig, geht aber noch in Ordnung.

Fazit: siehe Bericht