Canon Selphy ES30
Dank Canon traumhafte Fotos zum Selberdrucken - Canon Selphy ES30 Thermodrucker

Produkttyp: Canon Thermodrucker

Dank Canon traumhafte Fotos zum Selberdrucken
Canon Selphy ES30

StefanB84

Name des Mitglieds: StefanB84

Produkt:

Canon Selphy ES30

Datum: 19.01.10

Bewertung:

Vorteile: Sehr leichte Bedienung, faire Betriebskosten, sehr gut zu transportieren .

Nachteile: -

Mitte Dezember habe ich mir dieses Gerät angeschaft und bin mehr als nur positiv überrascht. Hier meine Erfahrungen im Detail:

Lieferumfang:

Neben dem Drucker ist natürlich ein Netzstecker mit in der Packung sowie Farbe und Fotopapier für 5 Ausdrucke. Leider vermisst man (wie bei nahezu allen Druckern) ein USB-Kabel (A-Stecker auf B-Stecker um das Gerät mit dem Computer zu verbinden). Die Handbücher sind mehr als verständlich, jedoch ist die Bedienung des Gerätes intuitiv, so dass ich diese bisher kaum benötigt habe.

Die Inbetriebnahme:

Da ich noch nie einen Fotodrucker hatte, wusste ich nicht genau was da auf einen zukommt. Jedoch musst ich feststellen, dass das Gerät eigentlich gar nicht falsch angeschlossen werden kann und es nahezu unmöglich ist etwas falsch zu machen. Man muss lediglich den Stromstecker anschließen und die leeren Fotos sowie die Farbe einlegen.
Das Fotopapier sowie die Farbe sind mit einer Art Plastikrahmen fest verbunden. Man hat also keine lästigen Patronen oder einzelnen Fotos, bei denen man Angst haben muss, dass man sie schief einlegt.
Kurz gesagt funktioniert das Auffüllen folgendermaßen:

-seitlichen Deckel öffnen
-grünen Plastikrahmen (in dem die Fotos und die Farbe sind) hineindrücken
-Deckel schließen.
Der Patronenwechsel erfolgt wie oben beschrieben (natürlich muss vorher der leere Plastikrahmen herausgeholt werden)


Das Ausdrucken der Fotos:
Nach der überraschend schnellen und leichten Inbetriebnahme geht es genauso bedienerfreundlich weiter. Erst schaltet man das Gerät ein, dann öffnet man den Deckel an der Oberseite. Dort kann man alle gängigen Speicherkarten einstecken.
Nachdem man seine Speicherkarte mit Fotos hineingesteckt hat, erscheinen die Fotos sofort auf dem Display. Nun kann man mit dem Drehrad bis zum gewünschten Bild scrollen. Mit der Taste "Print" legt das Gerät anschließend los. Das Ausdrucken der Fotos dauert ca. 1 Minute, dann kann man das Bild herausholen. Die Bilder sind durch das Druckverfahren (Thermosublimination) sofort trocken!


Druckqualität:
Die Qualität der Fotos ist kaum zu Glauben. Die Fotos sind meiner Meinung nach von Fotos aus dem Fotoladen nicht zu unterscheiden. Außerdem verspricht Canon eine sehr lange Haltbarkeit auf Grund des Druckverfahrens. Kurz gesagt: Die Druckqualität hat meine Erwartungen um Längen geschlagen. Die Rückseite der Fotos hat zudem das Aussehen einer Postkarte (Trennstrich in der Mitte und Viereck für die Briefmarke. Man kann also beispielsweise das ausgedruckte Urlaubsbild direkt mit der Post an Freunde/Bekannte verschicken!)

Das Display:
Sowohl Größe als auch Qualität sprechen für sich. Man kann sogar unscharfe Fotos erkennen, die man auf dem (meist kleineren) Kameradisplay nicht erkannt hat.


Kosten pro Bild:
Eine Packung mit 50 Bildern (Papier inklusive Farbe) kostet im Einzelhandel ca. 15 Euro, d.h. ein Bild kostet ca. 30 cent)

Sonstiges:
Der Drucker hat einen Griff an der Oberseite, ist also sehr gut transportierbar. Auch die Tatsache, dass die Bilder und die Farb im Inneren sicher verstaut sind, machen es möglich dass man das Gerät ohne Aufwand transportieren kann.


Alles in allem ein super Gerät mit einem kaum zu überbietenden Preis/Leistungsverhältnis.

Fazit: Alles in allem ein super Gerät mit einem kaum zu überbietenden Preis/Leistungsverhältnis.

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Installation:    
Geschwindigkeit:    
Druckqualität: