Aldi Talk - Medion Mobile
Aldi Talk - günstiger als die meisten Verträge - Aldi Talk - Medion Mobile Telefondienstleister

Produkttyp: E-Plus Telefondienstleister

Neuester Testbericht: ... Gesprächskosten 5 Euro. Nach 10 Tagen Wartezeit, habe ich den Kundendienst per email angeschrieben und nach meine Sim gefragt. Die Antw... mehr

Aldi Talk - günstiger als die meisten Verträge
Aldi Talk - Medion Mobile

Anika2

Name des Mitglieds: Anika2

Produkt:

Aldi Talk - Medion Mobile

Datum: 29.05.06

Bewertung:

Vorteile: Preis ist unschlagbar

Nachteile: Netzabdeckung nicht ganz so toll

Auch ich bin seit einigen Tagen unter die Alditalker gegangen. Nachdem mir sämtliche Familienmitglieder wochenlang vorgeschwärmt habe, wie toll das neue Angebot von Aldi ist, habe auch ich mich endlich dafür entschieden. Und ich muss sagen, dass ich bisher begeistert bin.

Für 19,99€ habe ich mir in einer Aldifiliale ein Prepaid Starter-Set gekauft (10€ davon sind Startguthaben). Dieses Set enthält neben einem Begrüßungsbrief mit einer Sim-Karte auch eine Bedingungsanleitung, eine Tarifübersicht und eine Registrierungsanleitung sowie ein Registrierungsformular.
Zunächst muss man, soweit man kein simlockfreies Handy hat, sein altes Prepaidhandy freischalten lassen. Diese Freischaltung ist möglich, wenn man sein altes Prepaidhandy schon länger als zwei Jahre hat, anderenfalls kann man das Handy je nach Anbieter kostenpflichtig freischalten lassen.
Je nach Anbieter erfolgt die Freischaltung anders. Infos dazu findet ihr unter http://de.wikipedia.org/wiki/Simlock. Wenn das Handy freigeschaltet ist, kann man sich man sich unter www.medionmobil.de registrieren. In einem Formular müssen dort Name, Adresse, Geburtsdatum, Simkartennummer (ist dem Anschreiben des Starter-Sets zu entnehmen) und die Telefonnummer der Simkarte (ist ebenfalls dem Starter-Set zu entnehmen) angegeben werden. Die Registrierung erfolgt dann innerhalb von wenigen Minuten.
Möchte man nicht den Weg über das Internet gehen, hat man die Möglichkeit seine Simkarte auch telefonisch oder schriftlich (per Fax oder Brief) zu Registrieren.

Nun zu den Konditionen:

TARIFE:

keine Vertragsbindung
keine Grundgebühr
Aufladekarten gibt in jeder deutschen Aldi-Filiale
Aufladebeträge:15,00 Euro (12 Monate gültig) oder 30,00 Euro (24 Monate gültig)
Tarife gelten rund um die Uhr/ 365 Tage im Jahr
Sekundengenaue Abrechnung nach der ersten Minute (Taktung 60/1)

TELEFONIEREN IM INLAND:

0,05€ wenn man mit einem anderen Alditalker oder eplus-Kunden telefoniert
0,15€ in das deutsche Festnetz
0,15€ in alle anderen deutschen Mobilfunknetze
0,00€ Mailbox

TELEFONIEREN IM AUSLAND:

0,81€ rund um die Uhr innerhalb Europas
1,69€ rund um die Uhr in der übrigenWelt

SMS:

0,05€ wenn man Sms an andere Alditalker oder eplus-Kunden versendet
0,15€ in alle anderen deutschen Mobilfunknetze
0,20€ in ausländische Mobilfunknetze

Kommen wir nun zu den Vor- und Nachteilen:

PRO:
Mich hat vor allem das Angebot gereizt, dass man für 0,05€ unter Alditalkern und anderen eplus-Kunden telefonieren und Sms verschicken kann. Für mich lohnt sich das sehr, weil sich viele Personen in meinem Freundes- und Familienkreis ein Aldi Starter-Set gekauft haben. Aber auch sonst ist vor allem das Telefonieren, aber auch das Sms schreiben sehr günstig. Bei meinem alten Anbieter (O2) habe ich für eine Minute telefonieren deutlich mehr gezahlt, als 0,15€. Viele Freunde, die einen Vertrag haben, haben erzählt, dass auch für sie das telefonieren mit Aldi Talk günstiger ist. Dabei sollte man doch annehmen, dass ein Vertrag um einiges günstiger ist.
Toll fand ich die einfachen und vielfältigen Registrierungsmöglichkeiten (online, telefonisch, schriftlich) - da kann man eigentlich gar nichts falsch machen.
Von Vorteil ist auch, dass man sich beim Einkaufen eine Aufladekarte kaufen kann. Nachteilig kann es dann sein, wenn man Aldi nicht gerade vor der Haustür hat. Man kann sein Guthaben jedoch bis zu 200€ aufladen - das sollte bei den meisten erst einmal eine Zeit vorhalten. Mit den 10€ Startguthaben, die man zu Beginn bekommt, kann man jedoch erst einmal eine Zeit telefonieren.
Als positiv lässt sich auch herausstellen, dass man kann keine 0190 und 0900 Nummern anrufen kann.

CONTRA:
Viel Negatives lässt sich eigentlich gar nicht sagen. Eigentlich fällt mir da nur eine Sache ein:
Kauft man sich ein Starter-Set von Aldi, ist Aldi keineswegs der Leistungserbringer, sondern eplus. Aldi tritt nur als Vermittler auf. Da der Netzausbau von eplus ja bekanntlich nicht so gut ist, kann es in einigen Gebieten zu Empfangsausfall kommen. Nicht ganz so extrem ist es bei mir. Aber ich merke schon, dass es in Lüneburg, wo ich wohne, einige Stellen gibt, wo der Empfang nicht so gut ist. Leider zählen dazu auch meine Wohnung und die Uni - leider gerade die Orte, wo ich mich am häufigsten aufhalte. Aber wenn man sich geschickt anstellt, hat man auch dort Empfang. Außerdem ist laut eplus ein ständiger Netzausbau geplant.
Etwas komisch erscheint auch, dass Aldi Talk, trotz Unterschrift eines Erziehungsberechtigten, erst ab 16 Jahren verfügbar ist.

FAZIT:
Aldi Talk lohnt sich praktisch für alle. Vor allem aber für Personen, die vielleicht nicht ganz so oft mit ihrem Handy telefonieren oder Sms verschicken.

Fazit: Ich halte das Produkt für empfehlenswert!