Telekom Eumex 504 PC USB
Nicht ausgereift und Software nicht benutzerfreundlich - Telekom Eumex 504 PC USB Telefon schnurgebunden

Produkttyp: Telekom Telefone

Neuester Testbericht: ... höflich! von dort aus habe ich dann die teure hotline anrufen können und geschildert, was ich gemacht habe. " oh jeh, bloß das nich... mehr

Nicht ausgereift und Software nicht benutzerfreundlich
Telekom Eumex 504 PC USB

smueller

Name des Mitglieds: smueller

Produkt:

Telekom Eumex 504 PC USB

Datum: 24.01.02, geändert am 24.01.02 (1136 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Gefälliges Design

Nachteile: Problematische Hardware bzgl. USB, T-NetBox Signalisierung funktioniert nicht, Darstellung der Gebührendatensätze nicht ausgereift

Von der Deutschen Telekom AG wird die Eumex schon ziemlich lange angeboten, u.a. ebenso einige Features angepriesen, die die Anlage wirklich interessant machen:

 "Anrufbeantworter im Netz" - über eingegangene Sprachnachrichten werden Sie per LED Anzeige informiert.
 Gebührendatenspeicher mit Zustandsanzeige über LED,
(folgendes steht nicht auf der Website, wird aber durch Softwaregestaltung suggeriert:
Darstellung der Gesprächsdatensätze mit Uhrzeit!)
 Anschlussmöglichkeit über V.24 oder "USB" ohne den PC zu öffnen.

Nur leider funktionieren die genannten nicht oder nur eingeschränkt. Mit USB gibt es teilw. bei Win98 (auch lt. Hotline) starke Probleme.

Signalisierung über eingegangene Nachrichten auf der T-Net-Box funktioniert sowieso nicht, da dies die T-Net-Box Hardware oder SOftware der Telekom nicht leistet (ebenso Auskunft der Telekom- Hotlines).

Bei der Listung der Gebührendatensätze funktioniert nur die Protokollierung der gewählten Uhrzeit, nicht jedoch der Uhrzeiten der Gespräche.

Kurz zur Software: leider kann man mit dieser nicht wirklich eine MSN als abgehende Nummer zuweisen. Zuminest bei mir funktioniert es nicht!

Grundsätzlich kann ich nur sagen: wer die genannten Features möchte und nur deswegen die Eumex 504 PC USB kaufen will, der sollte es besser nicht tun!!!!

Wichtiger Tip: Vor Flash-Updates bei der Telekom-Hotline nachfragen, diese geben einem mitunter wichtige Infos bzgl. Verträglichkeiten der Anlage mit Softwarestand und eingesetztem Betriebssystem.

Grundsätzlich kein Geräte-Flash mit USB. Man kann sich die Anlage "zerschießen" und muß auf ein Austauschgerät durch die Deutsche Telekom AG warten.

Fazit:

Weitere Angebote

sparhandy.de - DIE Flatrate-Experten
http://www.sparhandy.deTop Marken Handys & freie Wahl des Netzbetreibers bei Sparhandy.de!Testberichtehttp://www.sparhandy.de