Allgemeines zu Louis Vuitton Koffer und Taschen
Louis Vuitton, Luxus Pur! - Allgemeines zu Louis Vuitton Koffer und Taschen Taschen

Neuester Testbericht: ... Das leere Portmonnaie zahlt sich aber mit der Zeit aus, da vor allem die Taschen eine Ewigkeit halten und sich auch solange man nicht... mehr

Louis Vuitton, Luxus Pur!
Allgemeines zu Louis Vuitton Koffer und Taschen

Sternenstaub2001

Name des Mitglieds: Sternenstaub2001

Produkt:

Allgemeines zu Louis Vuitton Koffer und Taschen

Datum: 11.06.02, geändert am 22.02.04 (20842 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: -----------

Nachteile: ---------

Liebe Leserinnen und Leser!

(1.) Vorwort
Seit im Frühjahr des Jahre 2001 die Collection Graffiti von des Designers Louis Vuitton raußkam, bin ich ein absoluter Fan und Anhänger der Luxus Produkte dieses Designers.
Viele werden diesen Designer mittlerweile kenn aber da ich denke, dass nicht alle schon in den Genuss dieser Hochwertigen und leider auch sehr teueren Produkte kamen, werde ich euch jetzt zuerst einmal eine kleine Chronologie dieses Luxusimperium schreiben und anschließend informationen über den Louis Vuitton Store in Köln geben.

(2.) Chronolgie:
1854: Das Haus Louis Vuitton wurde gegründet.

1896: Das wohl bekannteste Design von Louis Vuitton wurde erfunden. Die Reihe der Louis Vuitton Monogram Canvas.

1914: Das Louis Vuitton Building wurde in Paris auf der Champs-Elysees errichtet. Von nun an war Louis Vuitton der größte Reisebedarf hersteller der Welt.

1983: Beginnn des Louis Vuitton Cup (Die wohl bedeutenste Yacht Trophäe)

1985: Die Geburt des Epi-Leders

1996: Hundertjähriger Geburtstag der Reihe Monogram Canvas

1998: Marc Jacobs wird Artistic Director von Louis Vuitton

2001: Marc Jacobs gelingt sein bis dahin größter Erfolg, die Graffiti Collection

2002: Lexington Fleurs Collection

2002: Patchwork Collection (die Märchen Collektion, streng limitiert)

(3.) Produktpalette:
Louis Vuitton ist vor allem für seine sehr hochwertigen Handtaschen, Geldbörsen und Reisegepäck bekannt. Es gibt zusätzlich auch seit ein paar Jahren eine Kleider- und Schuhkollektion die aber noch lange nicht an die lange Tradition der Taschen von Louis Vuitton ran kommt.
Jedes Jahr bringt Louis Vuitton eine neue Kollektion auf den Markt, die immer streng limitiert ist. Momentan ist dies die Kollektion Patchwork, die die bis jetzt strengst limitierteste Serie von Louis Vuitton ist. Weltweit gibt es nur ca. 200 Taschen der Patchwork Collection
.

(4.) Die Materialien:
Alle Original Louis Vuitton Taschen bestehen aus sehr hochwertigen Materialien und sind handgearbeitet.
Die verschiedenen Materialien sind:

- Monogram Canvas Leder: Das erkennungszeichen von Louis Vuitton Nr.1. Monogram Canvas bestitz beim Kauf sehr helles Leder, was aber mit der Zeit nachdunkelt, so dass eine sehr schöne Patina entsteht. Auf diesem Leder findet man die Initialien von Louis Vuitton LV, und die typische LV Blumen und Muster. Farbe ist immer bräunlich.

- Epi Leder: Geripptes Leder in allen möglichen Farben und Formen.

- Damier Canvas: Leder mit vielen kleine Rechtecken.

- Monogram Vernis Leder: Wie das Monogram Canvas Leder nur in sehr vielen verschiedenen Farben und einer glänzenden, glatten Oberfläche.

- Exotische Leder: z.B. Alligator

- Monogram Satin: Wie Monogram Canvas nur mit einer zusätzlichen Samt Schicht.

(5.) Louis Vuitton Store in Köln:
In vielen deutschen Großstätten wie z.B. München, Berlin, Düsseldorf und Frankfurt gibt es Louis Vuitton Stores.
Einen dieser Stores gibt es auch in Köln. Um genauer zu sein direkt am Dom. In dem LV Store in Köln gibt es keine Kleidung von Louis Vuitton sondern nur Taschen oder Reisegepäck. Wer nach Kleidung sucht, findet diese in den LV Stores in Berlin, München, Frankfurt oder Nürnberg.
Die Produktpalette ist also nicht sehr groß und somit auch sehr übersichtlich.
In den LV in Köln arbeiten meines Wissens sehr freundliche und zuvorkommende junge Damen, die einen sehr gerne Beraten und helfen, dass richtige Produkt zu finden. Wartezeiten muss man für einen Besuch des LV Stores in Köln nicht mitbringen. Bis jetzt musste ich noch kein einziges mal warten und die Bedienung war immer sehr sehr freundlich, so dass ich keine Mängel an der Kompetenz der Mitarbeiter anzubrigen habe.
Da ich nicht unbedingt der Typ bin, dem man sofort ansieht, dass er sich sehr gerne Luxus Artike
l kauft, war mein erster Besuch im LV Store für mich eher unangenehm, da ich mich zuerst ziemlich unwohl fühlte.
Aber schon nach kurzer Zeit war diese Gefühl weg, da mich die Mitarbeiterinnen sehr freundlich empfangen haben und mich sehr kompetent beraten haben.
Wer allerdings einen Besuch in einem LV Store vor hat, sollte allerdings entweder eine Kreditkarte zur Hand haben oder sehr viel Bargeld bei sich habe, was ich allerdings nie tue. Bargeld ist mir zu gefährlich. Da denke ich immer, dass ich es gestohlen bekomme. Die Prokuke von LV habe natürlich auch ihren entsprechend hohen Preis. Ich habe mit z.B. im Mai die Tasche Lexington Fleurs gekauft. Das ist eine recht kleine Tasche, ein Pochette, in Vernis Leder mit vielen verschieden Farbigen Blümchen drauf. Der Preis für diese Tasche betrug 580€. Da diese Tasche allerdings auch eine Limitierte Edition war, wird sie nie an Wert verlieren und somit bezahlen echte LV Liebhaber jetzt schon einen sehr hohen Sammlerpreis für diese Tasche. Viele Produkte sind nicht in jedem LV Store zu haben, aber gerne werden diese von den Mitarbeitern bestellt.
Wenn man einmal etwas zu reklamieren hat, bekommt man hier zwar keine Bargeld, aber einen Warengutschein, den man in jedem LV Store der Welt einlösen kann.

(6.) Kontakt:
Louis Vuitton Köln
Domkloster 2
50667 Köln
Telefon: 0221-2576828
Fax: 0221-256913

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 Uhr bis 19 Uhr
Samstag: 10 Uhr bis 16 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten:
Kreditkarten: Visa, Mastercard, American Express usw.
EC-Karte
Bar

(7.) Fazit:
Ich bin von den Produkten von Louis Vuitton absolut begeistert. Auch wenn sie sehr teuer sind. Außerdem ist die Kundenfreundlichkeit in diesen Stores so gut, wie ich sie bis jetzt erst sehr selten kennen gelernt habe.
Einen Besuch dieses Stores kann ich also nur jedem weiterempfehlen, der viel Wert auf hochwertige Produkte legt. Was m
ir ebenfalls noch sehr gut gefällt ist, dass man sich Produkte auch selbst gestalten kann. Man sagt einfach, was man haben will und der Wunsch wird von Louis Vuitton erfüllt. Man kann sich z.B. auch auf eine Geldbeutel seine Initialien eingravieren lassen.
Ich möchte euch aber jetzt noch zum schluss vor eventuellen Käufen bei Ebay warnen. Hier werden immer sehr viele LV Waren angeboten, von denen aber sicherlich 80-90% Raubkopien sind. Darauf bin ich auch schon reingefallen. Vom Aussehen her merkt man dies nicht aber die Qualität lässt bei solchen Replikaten sehr schnell zu wünschen übrig.
Wer also auf Nummer sicher gehen will sollte immer nach einer Rechnung fragen oder ob eine Registriernummer im inneren der Tasche vorhanden ist. Jede Original Louis Vuitton Tasche hat nämlich eine Registriernummer.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Bericht Louis Vuitton etwas näher bringen. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Über Kommentare, positiv sowie negativ, würde ich mich sehr freuen.
Bis zum nächsten mal,
Andrea

Fazit: