Samsung Galaxy Tab 10.1v
Ein Tablet für Nostalgiker - Samsung Galaxy Tab 10.1v Tablet PC

Produkttyp: Samsung Internet Tablet

Neuester Testbericht: ... Begleiteffekt. Heute würde man aber auch LTE-Verbindungen zwingend voraussetzen - beim Galaxy Tab 10.1v funktionieren LTE-Verbindungen abe... mehr

Ein Tablet für Nostalgiker
Samsung Galaxy Tab 10.1v

Qantas

Name des Mitglieds: Qantas

Produkt:

Samsung Galaxy Tab 10.1v

Datum: 29.12.16

Bewertung:

Vorteile: schöner, dünner Rahmen; helles Display

Nachteile: kein LTE, lange Ladezeiten

Zu den schon etwas älteren Tablet-Modellen am Markt gehört das Samsung Galaxy Tab 10.1V. Der Name ist dabei Programm: Das Tablet ist mit einem 10,1 Zoll großen TFT-Display ausgestattet, das eine HD-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln vorweisen kann. Von der QHD-Auflösung, die man von aktuellen Tablet-Modellen kennt, ist das Samsung-Tablet also ein ganzes Stück entfernt - was nicht weiter verwunderlich ist, da das Gerät schon im Jahr 2011 vorgestellt wurde.

Als ich das Gerät einst im Rahmen meiner redaktionellen Arbeit testen durfte, fiel mir vor allem eines auf: das seinerzeit sehr helle Display und das leichte, dünne Design des Tablets. Dass es mit dem mobilen Alltagsbegleiter zudem möglich war, über UMTS im Internet zu surfen, war ein netter Begleiteffekt. Heute würde man aber auch LTE-Verbindungen zwingend voraussetzen - beim Galaxy Tab 10.1v funktionieren LTE-Verbindungen aber noch nicht.

Für damalige Verhältnisse war auch die 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite positiv hervorzuheben. Sie machte ordentliche Aufnahmen, die heutzutage allerdings eher kritisch beäugt werden würden. Denn ein gewisses Bildrauschen war auf den Aufnahmen des Tablets eigentlich immer zu sehen.

Negativ ist darüber hinaus auch die lange Ladezeit aufgefallen. Das Tablet mal eben schnell an die Steckdose anschließen, um es wenige Stunden später wieder in Betrieb zu nehmen, war nicht möglich. Da können aktuelle Samsung-Tablets mit Fast-Charging-Technologien deutlich mehr. Aber wie gesagt: Das Galaxy Tab 10.1v ist inzwischen mehr als fünf Jahre alt und damals war die Akku-Technik einfach noch nicht so weit.

Fazit: Ein Tablet für Nostalgiker.