Trinkgut

Trinkgut Supermarkt

Kurzbeschreibung:Shop Typ: Getränkemarkt

Neuester Testbericht: ... Detmold und Bielefeld) praktiziert wird. Erst nach dem Hinweis auf diese in der Vergangenheit geübte Praxis schickte er mich ins Lager , damit ich mir selbst einen leeren Kasten besorge, ließ mich die 4 Sixpacks einstellen und zu dem ausgewiesenen Sonderpreis an der Kasse bezahlen. Andere Kunden hätten resigniert aufgegeben, die diese weitverbreitete Praxis nicht kennen! Die Fa. Trinkgut ... mehr

 ... versucht hier mit aller Macht seit geraumer Zeit über irreführende Werbung Kunden zu akquirieren, die dann notgedrungen zu höherpreisigen Getränken greifen müssen, weil angeblich das inserierte Produkt nicht erhältlich sei....mehr

Testberichte zu Trinkgut

H.v.+Mythenmetz
Trinkgut - irreführende Werbung (228 Wörter)
von H.v. Mythenmetz - geschrieben am 13.11.17
Bewertung:

Die wöchentliche Werbung der Fa. Trinkgut Hamm/Moers für den Zeitraum vom 6.11-11.11.2017 wirbt für 1 Kasten Budweiser Budvar mit 20 Flaschen à 0,5 l alternativ 24 Flaschen à 0,33 l. Diese Werbung erscheint regelmäßig seit einigen Jahren. Am 11.11.2017 versuchte ich in der Filiale Lemgo einen Kasten Budweiser 0,33 l zu kaufen; vorrätig waren nur Kästen mit 0,5 l. Den für die Getränkeabteilung zuständigen Mitarbeiter wies ich auf das Fehlen des Sonderangebotes (0,33 l) hin. In ziemlich unverschämter Weise sagte er mir, dass diese Flaschengröße nicht geliefert werde. Diese Aussage ist zwar zutreffend, da Budweiser keine Kisten mit 0,33 l ausliefert. In der ...

Niels+Zimmer
Erfahrung mit Aushiflsjob bei Trinkgut in Bornheim (174 Wörter)
von Niels Zimmer - geschrieben am 30.06.10
Bewertung:

Ich bin Schüler an einem Gymnasium in Bonn und hatte mich bei Trinkgut in Bornheim für einen Aushilfsjob beworben, bekam eine positive Antwort und hatte mich vorgestellt. Die Chefin des Marktes sagte mir, das ich einen Tag 'Probearbeiten' solle. Klar kein Thema habe ich gemacht. Also einen Samstag 6 Std bei Trinkgut echt geschuftet. Ergebnis war, das man mir sagte, ich möge doch bitte noch einen Tag probearbeiten, dann würde man sich entscheiden. Auf meine Frage nach der Bezahlung / Std der Arbeiten wurde mir keine Antwort gegeben, bzw. sei nicht klar. Nach dem 2. Probearbeiten (wieder 6 Std) bekam ich eine Absage - soweit so gut. Eine Bezahlung der ...

Juju
Trinkgut: Schlecht! (207 Wörter)
von Juju - geschrieben am 14.06.10
Bewertung:

Wir haben für unseren Polterabend im Trinkgut Fässer gekauft. Hatten diese für den 12.06 bestellt. Es fing direkt damit an dass sie unsere (telefonische) Bestellung wohl nicht notiert hatten. Deswegen haben wir ein Fass zu wenig bekommen. Außerdem wurden die Fässer erst um 8Uhr morgens in den Kühlraum gestellt so dass diese um 10Uhr noch warm waren, angeblich wegen der WM. Deswegen ist wohl nicht genug Platz die Fässer schon am Vortag rein zu stellen. Wenn man sicher gehen will genug zu bekommen muss man die Fässer wohl reservieren wobei ich mich frage was das anderes sein soll als über eine Woche vorher bescheid zu geben was man braucht. Auch die Berechnung ...

Trinkgut+ist+Ausbeute
Kurzbewertung zu Trinkgut
von Trinkgut ist Ausbeute - geschrieben am 07.06.10
Bewertung:

Wer da kauft unterstützt die Ausbeute der Menschen die für Trinkgut arbeiten.
Habe selber mal da gearbeitet aber es war einfach nur lächerlich.
Mit dem Personal wird umgegangen wie mit Dreck.
Es kommt und geht, solange es Menschen gibt die sich das für eine bestimme Zeit gefallen lassen werden die Preise weiter so tief bleiben. Es wird sich wohl nichts bei Trinkgut ändern.
Bitte unterstützt den Betrieb nicht weiter und kauf eure Getränke woanders besser ist das.

Olli
Kurzbewertung zu Trinkgut
von Olli - geschrieben am 11.04.10, geändert am  02.06.10
Bewertung:

Ich kaufe seit Jahren im Trinkgut ein,
sowohl die Auswahl, als auch die Mitarbeiter sind es für mich Wert dort hinzufahren.
Ich kann die Meinung einzelner Personen nicht teilen. Als Kunde fühle ich mich sauwohl !!!!