Miele SF-AH 30
FÜR REINE ABLUFT - EIN MUSS FÜR ALLERGIKER oder auch für alle... - Miele SF-AH 30 Staubsauger

Erhältlich in: 2 Shops

Produkttyp: Miele Staubsauger

FÜR REINE ABLUFT - EIN MUSS FÜR ALLERGIKER oder auch für alle...
Miele SF-AH 30

cappuchino

Name des Mitglieds: cappuchino

Produkt:

Miele SF-AH 30

Datum: 02.04.12, geändert am 13.09.13 (516 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: hält Allergene (Milbenkot, Pollen, Sporen) zurück, reine Abluft beim Staub saugen,

Nachteile: könnte günstiger sein, aber knapp 30 Euro alle 1 1/2 Jahre ist auszuhalten

Vor 14 Tagen STREIKTE MEIN STAUBSAUGER (Miele Tango Plus), er lief nur noch auf Mini-Leistung, staub saugen war so nicht mehr möglich.
Ich zog den Stecker und öffnete das Staubbeutelfach. Der Sauger roch ein wenig, so als wäre er überhitzt.

DER ABLUFT - FILTER WAR DICHT....
Ich kam nicht gleich drauf, und sah erst mal nach ob etwas verstopft ist oder ob der Beutel voll ist. Alles war okay. Bei dem Miele Gerät schaltet sich der TEMPERATURBEGRENZER ein wenn sich der Filter mit Staub zugesetzt hat.
Es war NICHT DAS ERSTE MAL das das passiert ist, aber nach ca. 1 ½ Jahren hatte ich es im ersten Moment vergessen.

Den MOTOR-FILTER (zwischen Beutelfach und Motor) wechsele ich jedes Mal wenn ich eine neue Packung Staubsauger beutel öffne. So ein weiches weißes Filter - Flies das passend zugeschnitten werden muss ist immer mit in der Packung.

DEN GROSSEN FILTER, DER OBEN ÜBER DEM MOTOR IST (DER FÜR DIE ABLUFT), DEN HATTE ICH LANGE NICHT GETAUSCHT.....
Beim aufklappen des Beutelfachs wird darunter der Abluftfilter sichtbar. Die obere Seite des Filters mit den weißen Lamellen sah nicht besonders mitgenommen aus. Sie war nahezu so weiß wie eine neue. Ich drückte die Filterkassette nach oben heraus und sah dass sich die untere Seite der Kassette schon mit Flusen zugesetzt hatte. Es wurde also Zeit, hier einen Wechsel vorzunehmen.
Bei meinem Miele Tango Plus Staubsauger gibt es für den Zeitpunkt des Wechsels des Abluftfilters keine Anzeigelampe.

TEMPERATURBEGRENZER.....
Ein Temperaturbegrenzer schaltet den Staubsauger aus, wenn er zu warm wird. Bei einzelnen
Modellen wird das von einer Anzeigelampe für Thermoschutz angezeigt. Die Störung kann auftreten, wenn z. B. sperriges Sauggut, die Saugwege verstopft oder der Staubbeutel voll bzw. durch Bau- oder Bohrstaub luftundurchlässig geworden ist. Die Ursache dafür kann auch ein stark verschmutzter Abluftfilter oder Motorschutzfiltersein. Schalten Sie den Staubsauger dann aus und den Netzstecker ziehen. Nach Beseitigung der Ursache und einer Wartezeit von ca. 20 - 30 Minuten hat sich der Staubsauger so weit abgekühlt,dass er wieder eingeschaltet werden kann.

Quelle: Miele Gebrauchsanleitung

UM HERAUSZUFINDEN WELCHEN FILTER (Filterbezeichnung) ICH GENAU BRAUCHE

ging ich auf die Miele Homepage. Unter "Staubbeutel & Filter" kann man es leicht herausfinden. Für den optischen Vergleich hatte ich ja den alten Filter.

*** MIELE ACTIVE HEPA FILTER SF-AH-30 KOSTET STOLZE 29,90 EURO****

HEPA --- High Efficiency Particulate Airfilter

ABLUFTFILTER FÜR REINSTE AUSBLASLUFT. BESONDERS FÜR ALLERGIKER GEEIGNET.

Der Filter-Kassette ist aus hartem Plastik in himmelblau, etwa 2 cm dick.
Oben sind schneeweiße Lamellen unter einem Gitter zu sehen. Die Unterseite ist mit einem grau-schwarzen Flies ausgestattet. Schüttelt man die Kassette hört man darin ein feines Granulat rieseln.

***ABLUFTFILTER TAUSCHEN
Gut ist die Beschriftung der Kassette mit "Top" und Pfeilrichtung. Man kann hier wirklich nichts verkehrt machen. Die Klammer an der Kassette vorne macht das heraus-nehmen und einsetzten der Kassette leicht.
Auf der Miele Homepage kann man sich die BEDIENUNGSANLEITUNGEN jedes Modells aufrufen falls man seine Bedienungsanleitung nicht mehr haben sollte und sich die Prozedur genau durchlesen möchte. Aber der Filter-Tausch ist wirklich kinderleicht.

PRAKTISCH
finde ich die Idee, auf der Kassette das Datum des Einsetzens einzutragen. Dafür hat der Hersteller auf der Kassette schon eine Vorgabe mit Tag/Monat/Jahr gemacht. Und diese Eintragung ist auch sichtbar, wenn die Kassette eingesetzt ist. So hat man einen Überblick, wie lange die Kassette mittlerweile am Gerät sitzt.

NICHT SO PRAKTISCH
Finde ich, dass auf der Kassette nicht die genaue Bezeichnung aufgedruckt ist. Nach 1 ½ Jahren habe ich die Bezeichnung/Nummer nicht mehr auf dem Schirm.
Ich habe mir jetzt die Filter-Bezeichnung von der Pappschachtel ausgeschnitten und an den Staubsauger geklebt.

SCHMUTZIG
Als ich die alte Kassette herausnahm, war der Platz unter der Kassette schon etwas staubig. Ich nahm ein nur leicht feuchtes Tuch und wischte den Bereich unter der Kassette gründlich sauber. Aber nicht zu nass, denn unter diesem Bereich sieht man durch ein paar Schlitze schon den Motor. Danach Trockenreiben kann nicht schaden. Wer sehr empfindlich ist sollte das Ganze am besten draußen machen, einen Mundschutz aufsetzen oder jemanden bitten den Filterwechsel und das säubern vorzunehmen.

SAUGER wieder ANSTELLEN
Die vorgeschriebene Abkühlzeit nach der automatischen Temperaturbegrenzung hatte ich ja längst überholt und ich schaltete den Sauger an. Er lief wieder mit voller Leistung, roch nicht mehr und war wieder wie neu.

*** WANN ABLUFTFILTER TAUSCHEN
Der Hersteller rät den Abluftfilter etwa alle 1 ½ Jahre zu tauschen.

*** WARUM ABLUFTFILTER TAUSCHEN
Der Hersteller sagt dazu:
Active HEPA-Filter SF-AH 30 hält u.a. Partikel zurück, auf die Allergiker empfindlich reagieren. Eine Aktivkohleschicht sorgt zusätzlich für geruchslose Ausblasluft.

FILTERKAUF
Man kann den Filter z.B. bei Miele online bestellen. Er kostet dort 29.90 Euro. Bei Miele online wäre noch Porto dazugekommen.
Ich fuhr zum nächsten Elektromarkt um den Filter zu kaufen. Da er dort erst bestellt werden musste entschied ich doch noch einen online Preisvergleich zu machen.

Allerdings wollte ich UNBEDINGT EINEN ORIGINAL MIELE HEPA FILTER. Irgendwelche Nachbauten kommen mir nicht in die Tüte. Ob die wirklich funktionieren (beim Allergiker nun mal wichtig) oder wohlmöglich meinem Staubsauger schaden..... nein danke.

ICH WURDE FÜNDIG,

*** 25,50 EURO***

bei www.hvr.de (online shop der Firma Henning von Roon im Hemmingen, ein Fachgeschäft für Elektro - Hausgeräte und Küchen und zertif. Miele Partner.

ICH ZAHLTE DORT 25,50 EURO OHNE VERSANDKOSTEN für einen Original Miele Filter mit Miele Aufdruck auf der Filter - Kassette in einer Miele Verpackung.

***MIELE ACTIVE HEPA FILTER SF-AH-30 *** PASST FÜR FOLGENDE MODELLE***

S 300 - S 456
S 500 - S 658
S 700 - S 858
S 2120 - S 2180 ab Fabrikationsnummer 49/
S 7510 - S 7580

----- ------------ ------------- ---------- -------------
ES GIBT ZWEI VERSCHIEDENE Arten ABLUFTFILTER UND DIE MÖGLICHKEIT IHN DURCH EIN FLIES ZU ERSETZTEN, aber nur der von mir gekaufte Hepa Filter ist für Hausstauballergiker geeignet.

WER DEN ABLUFTFILTER DURCH EIN günstiges FLIES ERSETZEN WILL
lässt einfach (das zum Staubsauger gehörende) Filter - Gitter an dem Platz, wo sonst die Filter- Kassette wäre. Beim Kauf des Staubsaugers ist es mit dabei. In dieses Gitter sollte das Filterflies mit der Bezeichnung: Air Clean-Filter SF-SAC 20/30 gelegt werden. Man kann es beim Miele online shop bestellen. 3 Stück für knapp 10 Euro.
Durch diesen Filter ist die Ausblasluft des Staubsaugers so rein wie die normale Raumlauft.
Er ist geeignet FÜR DEN EINSATZ IN HAUSHALTEN MIT NORMALEN ANSPRÜCHEN AN DIE LUFTFILTERUNG. NICHTS FÜR HAUSSTAUBALLERGIKER.

WER EINEN GÜNSTIGEN ABLUFTFILTER WILL nimmt den "Active Air Clean-Filter SF-AAC 30" für 17,95 Euro. ER IST ZWAR FÜR DAS MODELL GEEIGNET, ABER KEIN ALLERGIKER - FILTER so wie ich ihn benötige.
Er filtert störende Gerüche durch eine Aktivkohleschicht. BESONDERS GEEIGNET FÜR HAUSHALTE MIT HAUSTIEREN ODER RAUCHER-HAUSHALTE. Nimmt Gerüche auf, die durch den Schmutz im Staubbeutel entstehen.

Aber das nur nebenbei,
---------- -------------- ------------------ --------------- -------------------

********MEINE MEINUNG/Erfahrung
Sicher ist der Filter mit 25,50 Euro / 29,90 Euro nicht gerade günstig. Aber es nützt ja alles nichts wenn man Hausstauballergiker/in ist oder jemand in der Familie Probleme damit hat. Und gehalten hat er ja immerhin ca. 1 ½ Jahre. Allerdings, bei anderen Herstellern geht es günstiger. Für meinen Siemens Staubsauger kostet der Filter ca.22 Euro. Für meinen alten Vorwerk Sauger kostete der Abluftfilter 18 Euro.
Durch den Temperaturbegrenzer in dem Miele bin ich gezwungen den Filter zu wechseln. Das der Hepa Filter nach 1 bis 1 ½ Jahren dicht ist und seinen Zweck nicht mehr erfüllt, kann ich mir gut vorstellen.
GANZ ENTSCHEIDEND ist natürlich das Ergebnis das ich mit dem Abluftfilter erziele. Er sorgt auf jeden Fall für eine saubere allergiefreie Abluft beim Staub saugen. Wenn dem nicht so wäre würde ich das ganz sicher bemerken.
UM VON DEM TEUEREN ABLUFTFILTER LANGE ETWAS ZU HABEN,
wechsele ich den Motorfilter bei jedem Öffnen einer neuen Staubbeutelpackung. (da ist das Filterflies dabei)
Das macht Sinn, zumal der Filter sowieso in der Beutelpackung mit drin und bezahlt ist und der Motor des Gerätes vor feinstem Staub geschützt wird
UND DIE LUFT DIE DANACH DURCH DEN TEUREN ABLUFTFILTER GEJAGT WIRD -SCHON VORGEFILTERT WURDE.
Wie lange der Abluftfilter in dem Miele Sauger hält, bis der Temperaturbegrenzer sich einschaltet weil der Filter dicht ist, kommt wohl auf die Häufigkeit der Benutzung und die Dinge die er filtern muss, an. In meinem Fall ist das der übliche Staub, Fussel und Krümelkram der in Schlafzimmern, Büro, Nähzimmer, Flur und Bad vorkommt. (Für die andere Etage habe ich einen anderen Sauger, nicht das ich denkt die restlichen Räume werden nicht sauber gemacht :-)
Ich schätze der Filter hat länger als 1 ½ Jahre gehalten. Das Staub saugen hat sich vor Ende des Filter-Versagens bei mir nicht durch Allergien oder eine müffelnde Abluft bemerkbar gemacht. Er hat seinen Filter - Dienst also bis zum Schluss getan.
Ein guter Nebeneffekt ist, dass der Sauger mit dem Hepa Filter absolut keine miefigen Gerüche entwickelt.
Bei mir machte sich die Hausstaub(Milbenkot)Allergie erst Anfang 30 bemerkbar und zwar durch tränende/juckende Augen, laufende Nase, juckende Haut am Körper oder im Gesicht oder durch pfeifende Lunge. Bei solchen Symptomen rate ich zum Arzt zu gehen.
Ich würde den Hepa Filter für Haushalte empfehlen wenn Hausstaub (Milbenkotallergie)oder Pollenallergien bestehen aber auch bei Hautallergien und bei Asthma in der Familie.
Schaden kann diese Filterung der Staubsauger Abluft überhaupt nicht. Gerade der fiese Feinstaub ist es der bis in die feinsten Bronchien kriecht.
Trotz des nicht gerade günstigen Preises möchte ich diesen Hepa Filter für den Miele Staubsauger empfehlen, da er zuverlässig und lange seinen Dienst tut und das Staub saugen mit Hausstauballergie bei mir hiermit ohne Probleme möglich ist.

Fazit: Gut das es sowas gibt - wenn man es braucht

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Laufgeräusche: