iRobot Roomba 581
Hilfe!  Er bringt mich noch um den Verstand! - iRobot Roomba 581 Staubsauger

Produkttyp: IRobot Staubsauger

Hilfe! Er bringt mich noch um den Verstand!
iRobot Roomba 581

lakyluke

Name des Mitglieds: lakyluke

Produkt:

iRobot Roomba 581

Datum: 24.04.11

Bewertung:

Vorteile: Unterstützt im Haushalt (naja).

Nachteile: Schlechte Akkuleistung! Gerät lässt viele Ecken und Bereiche aus! Gerät verfängt sich in Teppichen.

Hier die technischen Details und Herstellerbeschreibung:
Irobot Roomba 581

Der iRobot Roomba 581 ist der technisch ausgereifteste Saugroboter der erfolgreichen Roomba Reihe und säubert dadurch den Boden am komfortabelsten. Mithilfe von drei virtuellen Leuchttürmen saugt der Saugroboter vier Räume nacheinander. Sobald er das erste Zimmer komplett gesaugt hat, wechselt er in den nächsten Raum, davor verwehrt ihm der Leuchtturm den Zutritt. Derzeit verfügt nur der Roomba 581 serienmäßig über diese "Raum-zu-Raum-Funktion". Nachdem der Roboter das letzte Zimmer gesäubert hat, kehrt er zur Ladestation zurück. Mit der Cliff-Detect-Technologie erkennt der Roboter Treppenabsätze und vermeidet einen möglichen Absturz.
Der iRobot Roomba 581 ist die Spitzenklasse der bekannten Roomba Reihe. Das sehr komfortable Modell besticht mit seiner "Raum-zu-Raum-Funktion" sowie der größeren Reichweite von 80 m²




Detaildaten

Gewicht
3,6 kg
Maße
ø 33 cm, 9 cm Höhe
Hersteller
iRobot
Lieferzeit
Bei Bestellungseingang bis 15 Uhr garantieren wir eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden.
Empfohlen für
80 m²
Zeitsteuerung
Ja
Ladezeit
3 h
Akkulaufzeit
2 h
Ladestation
inkludiert
Reinigungsmodi
"An der Wand entlang", Zickzack und Drehen
Virtuelle Wand
3 (virtueller Leuchtturm)
Lieferumfang
1x Roomba 581 inkl. Akku
1x Ladestation samt Netzteil
1x Wireless Command Center
3x Virtual Wall Lighthouses
1x Bürstenreinigungstool
1x Ersatzfilter
1x flexible Rollenbürste
1x große Rollenbürste

Erforderliche Batterien:
4x AA-Batterien
6x C-Batterien
Produkt-Garantie
2 Jahre
Garantie auf Akku
1 Jahr
Fernsteuerung
inkludiert
Besonderheiten
fährt jede Stelle 4x ab


Und jetzt kommt meine Geschichte:
Unsere Familie suchte ein Geburtstagsgeschenk für meinen Schwager und kam auf die Idee mit dem Roboterstaubsauger.
Wir wurden auserkoren das Wunderding zu testen. Und so schnurrte der hurtig ausgepackte
Staubsauger bald schon durch unser Haus.
Und am Anfang war alles ja eitel Wonne. Wir ließen uns durch sein braves Äußeres und seine anfangs doch recht netten Manieren täuschen und haben ihn schließlich nicht nur den für den Schwager gekauft, sondern auch noch einen für uns...

Das Gerät hat 399 Euro gekostet und ich habe es bei Amazon bestellt.

Optik:
Naja er ist nicht der schönste: er ist klein und rund und schwarz. Aber so klein ist der dann doch wieder nicht. Die Höhe reicht um ständig irgendwo hängen zu bleiben (zum Beispiel unter halbgeöffneten Kastentüren) - die mag er ja überhaupt nicht!
Er hat eine beeindruckende Stimme - ja er spricht - natürlich englisch, ja er kann penetrant schreien: sein liebster Text: "Error! Error! Error! Move Roomba to another place..! Error!
Auch sonst ist er doch gut bei Stimme: sein Geräuschpegel ist alles andere als angenehm
Also mit ruhig auf dem Sofa ein Buch lesen, während Roomba den Haushalt macht ist nichts.
Er ist laut und er fährt dann ständig neben den Füßen herum und schupft und nervt.
Ja so ist es, im laufe der Zeit sind Roomba und ich zu Feinden geworden.
Er hilft mir nicht! Er quält mich! Er ärgert mich! Er treibt mich in den Wahnsinn!!!

Denn wenn er im Einsatz ist, muss zuerst einmal die ganze Wohnung umgeräumt werden.
Am besten würde er in eine Designerwohnung passen mit viel Fläche und ohne herumstehendes Zeug, ohne Sessel, ohne am Boden stehendes Fernsehgerät, ohne Kabel, ohne Laptop mit Ladekabel, ohne aus dem Kasten hängenden Kleidern, ohne Haustier...
am besten dort wo gar keine wohnt!
Aber da wird er dann wieder nicht benötigt.

Teppiche: Mag er eigentlich gar nicht, wenn er drauf ist ruckelt er und er frisst gerne Teppichfransen! Unseren Badteppich fährt er regelmäßig über den Haufen.
Und dann, raten sie mal: Error, error....
Unsere Perserteppiche schauen am Rand schon Kojak ähnlich - eine Totalglatze!
Ich weiß auch nicht, warum ihm die Fransen so gut schmecken, denn die verhängen sich dann im Inneren des Gerätes und man muss sie mühselig wieder entfernen.

Betten: Mag er auch gar nicht. Meist fährt er unter unser Bett, verhakt sich in der Swissflex-Matratze, die gut füs Kreuz, aber schlecht für Roomba ist!
Die Bergung des schreienden Gerätes geht dann nur mit Hilfe von zwei Personen.
Das Gehäuse war dann nach vier mal saugen so zerkratzt - es schaut nicht mehr schön aus.
Mein Mann hat darauf hin einen Airbag aus Schaumstoff gebastelt - das schont letztlich auch unsere teuren Hochlglanzmöbel, die er meist mit vollem Karamba touchiert.

Akkuleistung: Ja am Anfang war Roomba gut drauf. Da hat er doch glatt eine ganze Stunde vor sich hingesaugt. Trotz genauer Einhaltung der Regeln macht er jetzt schon nach 30 Minuten schlapp.
Irgendwo murrt er noch vor sich hin. Seine Energie reicht nicht mal mehr um die Ladestation zu erreichen! Volle Schlappe!

Putzleistung: Na Ja. Er nimmt es halt nicht immer so genau. Wenn ich ihn beobachte wie er zum fünften Mal an einem Brösel vorbeifährt, dann hebe ich es halt selber auf. Der gute hat ja genug Stress! Prinzipiell kommt er ja an jedem Eck vorbei, wenn man ihn halt lang genug in einem Raum lässt, aber das dauert meist lange und irgendetwas lässt er immer liegen.

Alleine unterwegs: meinen Hund kann man auch mal alleine lassen, den Roomba aber nicht,
ich würde mir undendlich Sorgen machen, denn man weiß nie was ihm gerade einfällt.

Die Leuchttürme (ja wir leben leider nicht am Meer, aber Roomba hat ein paar dabei):
egal wie man sie positioniert, sie bringen ihn völlig aus dem Konzept. Wir haben alles versucht, aber mit den Türmchen wird alles noch schlimmer. Wenn man will, dass er in einem Raum bleibt am besten die Türe schließen und aus...
Wenn man das Gerät also unbedingt haben will, dann reicht auch eines ohne die "Leuchttürme".

Reinigung des Gerätes:
Sie dauert so lange, dass man in der Zeit die ganze Wohnung saugen hätte können.
Man muss alles zerlegen und auch Haare und Teppichfransen aus den Rädern entfernen.

Fazit: Hat mein Leben leider nicht leichter gemacht!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Laufgeräusche: