Neue Soundcards in Shops - 533 Produkte

Empfehlungen von dooyoo Mitgliedern zum Thema "Soundkarte"

phillallin Speed-Link UltraPortable Audio Card USB SL-8850: ... ich manchmal mit meinem Laptop auf Party´s Musik mache, habe ich nach einer kleinen, externen Soundkarte ausschau gehalten. Mit der Speedlink SL-8850 habe ich die perfekteLösung gefunden. Den dank ihr kann ich nun Songs vorhören. Verarbeitung: Die Soundkarte besteht aus sehr stabilen Hartplastik und einem sehr gut verarbeiteten USB-Anschluss. Die beiden Kling Anschlüsse für Kophörer und Mikro sind auch sehr stabi...
Lesen Sie jetzt den ganzen Testbericht: Klein, fein und schnell von phillallin

PCI-Soundkarte Shops - neue Soundcards in Shops

Soundkarte - Hercules DJ Console Mk4
Soundkarte - Stereo - USB
Sennheiser UUSB 9
Soundkarte - USB
Soundkarte - Sennheiser UUSB 8
Soundkarte - USB
Sandberg USB Sound Box
Soundkarte - 7.1 Channel Surround - Hi-Speed USB
Soundkarte - Creative Sound Blaster Wireless for iTunes
Soundkarte - 16-Bit - 48 kHz - Stereo - USB - Creative X-Fi Xtreme Fidelity - mit Creative Wireless Receiver
Creative Sound Blaster Play!
Creative Sound Blaster Play! / Soundkarte / 16-Bit / 48 kHz / 90 dB S/N / Stereo / USB
Soundkarte - Asus Xonar Essence ST
ASUS Xonar Essence ST - Soundkarte - 24-Bit - 192 kHz - 124 dB S/N - Stereo - PCI - ASUS AV100
DeLock USB Sound Box 7.1
DeLOCK USB Sound Box 7.1 - Soundkarte - 7.1 Channel Surround - Hi-Speed USB
Soundkarte - Edirol UA-3 FX
Soundkarte / Extern - USB
I-Tec USB 1.1 Audio Channel 5.1
1 Testbericht
Soundkarte - 48 kHz - 5.1 Channel Surround - USB
Soundkarte Empfehlungen 1 ... 12 13 14 15 16 17 18 19 ... zurück vor
dooyoo-Ergebnisse 131 - 140 von 533


"Soundkarte" Empfehlungen von dooyoo Mitgliedern

TheFlame Speed-Link UltraPortable Audio Card USB SL-8850
... habe nach 3 jähriger nutzung meines Notebooks den Audioausgang kaputt gemacht, durch das ewige ein und wieder ausziehen war der Audioausgang defekt - der Sound kam nur noch Mono über die Kopfhörer und die Garantie des Notebooks war abgelaufen, die Reperatur zu teuer, und Selbst reparieren war mit zu riskant .Deshalb habe ich mir eine externe Soundkarte gekauft. Diese gibt s in teuer (80 Euro - Sound Blaster Audigy für USB oder PCMCIA) oder billig (SpeedLink). Ich war zunächst skeptisch, was mir für 15 Euro geboten wird. Nun bin ich aber sehr zufrieden! Der Klang ist dem integr. Notebook-Chip nicht nur gleichwertig, sondern überlegen, da dieser weitaus kräftiger klin...
Lesen Sie jetzt den ganzen Testbericht: Sehr guter Ersatz für Notebooks von TheFlame

Elektro-Man Creative Sound Blaster 16
... mir 1997 einen Fujitsu Pentium 2 Rechner gekauft, indem diese Soundkarte verbaut war. Damals war es noch nicht selbstverständlich, dass ein PC über eine Soundkarte verfügte, zumal diese noch sehr teuer waren. Ich glaub im Handel lag der Preis für diese Karte damals immer noch bei ca. 100 DM. Die Soundkarte benötigt die große ISA Schnittstelle, die gibt es heute gar nicht mehr. Sie waren etwa doppelt so groß wie PCI und damit belegte die Soundkarte sehr viel Platz im Gehäuse, teilweise mehr, als heutige Grafikkarten. Lustigerweise war die Hälfte der Karte in meinem damaligen PC schräg abgesägt worden, damit sie überhaupt ins Gehäuse passte ! Sie hatte einen MIDI Po...
Lesen Sie jetzt den ganzen Testbericht: Viel zu groß ? Einfach abschneiden ! von Elektro-Man

Elektro-Man Hercules Maxi Sound Fortissimo
... 100 Euro (oder waren es damals noch DM ?) hat mich diese Karte gekostet und galt ihrerzeit als Schnäpchen. Heute bietet jede billige onboard-Sound Lösung eine mindestens genauso gute, wenn nicht gar bessere Qualität. Damals konnten die Hersteller aber eben mit den Soundkarten noch richtig Geld verdienen, zumal es noch gar nicht selbstverständlich war, dass ein neu gekaufter Rechner über eine Soundkarte verfügte. Mein Rechner hatte zwar eine Soundkarte, aber ein uraltes ISA-Modell, welches noch nichtmal duplex Fähig war. Da ich mich zu der Zeit auch ein wenig mit Soundbearbeitung und MIDI beschäftigt habe, wollte ich was besseres holen, ohne zu viel Geld dafür ausgeb...
Lesen Sie jetzt den ganzen Testbericht: Griechischer Klanghalbgott ? von Elektro-Man