Nicotinell 17,5 mg leicht 3 Pflaster 14 St
Weg von der Sucht????? - Nicotinell 17,5 mg leicht 3 Pflaster 14 St Rauchen aufhören

Erhältlich in: 7 Shops

Produkttyp: Novart.VL Zyma Medikamente bei Erkrankungen des Nervensystems

Neuester Testbericht: ... ) - Stark ( 52,5 mg ) Je nachdem wieviel Zigaretten man am Tag raucht mit der Stärke soll man anfangen. Ich hätte mit der starken Stuf... mehr

Weg von der Sucht?????
Nicotinell 17,5 mg leicht 3 Pflaster 14 St

Tonga1

Name des Mitglieds: Tonga1

Produkt:

Nicotinell 17,5 mg leicht 3 Pflaster 14 St

Datum: 09.03.08, geändert am 30.05.08 (927 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: siehe Bericht

Nachteile: siehe Bericht

Da ich ja gerade so einen schönen Bericht über Zigaretten gelesen habe und ich gerade am aufhören bin , kam mir die Idee doch mal über die Nikotinpflaster zu berichten welches mich kräftig unterstützt.

*******************

Nicotinell

*******************


Zu meiner Vorgeschichte:

Ich rauche seit ca 12 Jahren, habe schon 2 mal kurzweilig aufgehört aber immer wieder angefangen.
Bedingt auch dadurch das die meisten Freund Raucher sind.
Nun ich habe schon ca 1,5 Schachtel am Tag geraucht. Meine Kondition hat sich wesentlich verschlechtert, ich leide unter ständiger Müdigkeit und ab dem dritten Stock fange ich schon an zu schnaufen.
Und ich möchte eigentlich älter als 60 Jahre werde damit ich noch meine Rente genießen kann. Und teuer ist das Zeug so oder so.
Also aufhören.

Mein Freund ( Nichtraucher) ist sehr verständnissvoll. Er hat mich nie zum aufhören gedrängt. Er würde sich aber freuen und versucht mich mit einer Reise nach Moskau zu belohnen wenn ich es schaffe ( Moskau ist meine Traumstadt).
Natürlich muß ich schon länger durchhalten als 2 Wochen.

Nachdem ich die Kaugummis gräßlich fand habe ich mich für die Nikotinpflaster entschlossen.
Und zwar für Nicotinell .

Dort unterscheidet man in 3 Sorten.
- Leicht ( 17,5 mg )
- Mittel ( 35 mg )
- Stark ( 52,5 mg )


Je nachdem wieviel Zigaretten man am Tag raucht mit der Stärke soll man anfangen.
Ich hätte mit der starken Stufe anfangen müssen. Habe aber mich gleich für die leichte entschieden.
Man sollte sich aber im Klaren sein , das das Pflaster die Entzugserscheinungen lindern bzw. verschwinden lassen ( den Hieper auf eine Zigarette) aber nicht die Kopfzigarette oder die Gewohnheitszigarette ( beim Telefonieren) .

Nicotinell hat nicht nur 2´3 verschiedene Stärken sondernd auch Packungen mit verschiedener Anzahl von Pflastern.
Für z. B. 7 Tage oder 14 Tage .


Ich habe micht für die leichten für 14 Tage entschieden. In der Apotheke um die Ecke habe ich ca 40 Euro bezahlt. 7 Stück in einer Packung kosten ca 25 Euro.
In einigen Onlineapotheken gibt es diese bestimmt günstiger .


Nun zur Anwendung:

Jedes Pflaster ist nochmal einzelnd in Folie eingeschweißt.
Diese schneidet man auf und zieht das darin enthaltende Pflaster ab. Und klebt sich dieses auf eine Stelle am Körper wo man nicht zu sehr schwitzt.
Sind 24 Stunden vergangen zieht man das Pflaster ab und klebt ein neues raus. Aber nie an genau der Stelle wo das Pflaster davor war. Immer eine neue Stelle suchen.
Am besten geeignet sind Oberarm und die Waden.

Der Hersteller empfiehlt das man bei:

20 Zigaretten am Tag oder mehr :

3-4 Wochen " Stark "

3-4 Wochen " Mittel "

3-4 Wochen " Leicht "
verwendet.


Bei 20 Zigaretten u. weniger:


3-4 Wochen " Mittel "

3-4 Wochen " Leicht "

3-4 Wochen " Leicht "

verwendet.




Meine Meinung:

Ja , warum habe ich gleich bei den leichten angefangen obwohl ich 1,5 Schachteln am Tag geraucht habe.

Mir ist schon von vorne rein klar gewesen das die Entzugserscheinungen mich nervös machen und ich irgendwann wieder schwach werde.
Aber die vergehen nach 5 Tagen. Die Kopfzigarette und die Gewöhnheitszigarette ( beides muß man im Kopf besiegen ) sind die Übels die einem auch nach Monaten wieder anfangen lassen.
Alles 3 auf einmal ist mir defenitiv zu viel. Also mußten die Pflaster her. Ich habe ganz leicht ab und zu mal einen Hieper auf eine Zigarette gahabt. Aber das lag daran das ich gleich mit den leichten angefangen habe.
Also war das Problem schon mal gelöst und die Pflaster haben ihren Zweck erfüllt.
Nun habe ich seit 2 Tagen kein Pflaster mehr drauf und bis jetzt ist alles bestens.
War gestern in der Stadt und habe mir zur Belohnung erstmal ein Nintendospiel und ein Hörbuch gekauft.

Trotzdem kann ich diesem Pflaster nur 3 Sterne vergeben. Ich habe nämlich von den Pflaster leichten Ausschlag und Juckreiz bekommen. Einige sind immer noch sichtbar. Wollte zwischendurch auf ein anderes Pflaster umsteigen aber dieses sollte man während der Nacht abnehmen.
Das war mir nicht so geheuer und ich hatte Angst das ich deshalb morgens aufwache und unbedingt rauchen will.
Trotzdem freue ich mich , das ich seit 14 tage nicht mehr geraucht habe. Wie gesagt es ist kein Wundermittel aber es macht die Sache leichter. Der Kopf muss schon mit dabei sein.
Aufgrund des Juckreiz u. Auschlages kann ich es nur bedingt empfehlen.
Mir war es erstmal egal hauptsache ich rauche nicht mehr. Das ist wesentlich ungesünder .

Ich hoffe ich kann euch mit meinem Testbericht helfen. Ich drücke die Daumen wer es probieren möchte



Dieser Bericht erscheint auch auf Yopi

Fazit: siehe Bericht

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com