Tyrosur Gel 5 g
Tyrosur, kein Produkt der Natur - Tyrosur Gel 5 g Hauterkrankungen

Erhältlich in: 13 Shops

Produkttyp: Engelhard Medikamente bei Hauterkrankungen

Neuester Testbericht: ... ( 1. Grades ). || Verpackung || Die Verpackung kann man auf dem eingestellen Produktbild gut erkennen. Es handelt sich um eine... mehr

Tyrosur, kein Produkt der Natur
Tyrosur Gel 5 g

+racheengel65

Autor-Name: racheengel65

Produkt:

Tyrosur Gel 5 g

Datum: 27.10.08

Bewertung:

Vorteile: angenehm aufzutragen, kaum Nebenwirkungen

Nachteile: etwas zu teuer für so ein bißchen Gel, hat nicht geholfen

Heute mal etwas zu einem Arzneimittel, welches ich vom Doktor bekommen habe für meine immer wieder auftretende Gürtelrose. Leider muß ich vorab sagen,hat mir dieses Medikament nicht besonders gut geholfen. Es ist speziell für Herpes-Arten, zu der ja auch die Gürtelrose zählt, entwickelt worden, also auch für Lippenherpes oder andere Formen der Krankheit. Für meine Gürtelrose war es leider nicht geeignet. Ich habe dann letztendlich ziemlich resigniert und habe dann zu Zinksalbe gegriffen, die dann doch besser geholfen, bzw. gelindert hat als das Tyrosur-Gel, welches ich für 4,30 Euro vorher in meiner Apotheke gekauft habe. Bei diesem Medikament, also Tyrosur-Gel handelt es sich um ein Lokalantibiotikum, welches man auch ohne Rezept in der Apotheke kaufen kann. Ich schlage mich nun schon seit letztes Jahr November mit Herpes Zoster, sprich Gürtelrose, rum. Keine Ahnung wieso, oder warum diese Erkrangung bei mir auf einmal aufgetreten ist. Ich denke einfach mal, es liegt an zu weinig Schlaf, zuviel Stress, ungesunde Ernährung, grins(McDoof lässt grüßen) Aber, na ja, ich habe versucht alles irgendwie abzustellen, unter Kontrolle zu bekommen, leider zur Zeit noch vergebens. Ab undzu ging dann die Gürtelrose wieder zurück, bzw. es wurde wieder besser, aber nur für kurze Zeit, dann kam der nächste Schub, die nächsten schlimmen Schmerzen, Brennen und Jucken, unruhige Nächte, Tränen, alles einfach zum Ko...

Anfangs war ich sehr erschrocken, wo ich das erste mal diese Pocken an mir feststellen mußte, also bin ich direkt zum Doc und der diagnostizierte mir dann die Gürtelrose und verordnete mir Tyrosur-Gel, 5 Gramm. Froh bin ich dann nach Hause, dachte, die Sache hätte sich mit dem Einreiben des MIttels dann erledigt, aber Pustekuchen, es wurde trotzdem nicht besser, meine Rose blühte weiter und weiter, so ein Mist aber auch...Sicherlich mag dieses Mittel bei anderen Menschen gut geholfen haben, leider hat es bei mir versagt. Doch nun möchte ich zum eigentlichen Thema kommen, nämlich zum Produkt von der Firma Engelhard, zu Tyrosur-Gel, welches ein rein chemisches Mittel ist, kein homöopathisches oder sonst wie pflanzliches Medikament, sondern ein Mittel, welches auf antibiotische Weise wirkt.

@@@@@Verpackung@@@@@

Tyrosur-Gel bekommt man, wie ich schon erwähnte, ohne Rezept in der Apotheke für ca. 4,30 Euro. Es ist in einer kleinen weiß-roten Schachtel, mit 5 Gramm Inhalt. Auf der Schachte steht in roter Schrift Tyrosur und in schwarzer Schrift daneben Gel. Darunter steht der Wirkstoff: Tyrothricin. Auf der rechten Seite der kleinen Schachtel steht in weißen Buchstaben dann noch: Engelhard Arzneimittel. Auf der Rückseite stehen die Anwendungsgebiete, nämlich, dieses Mittel ist zur Behandlung von kleinflächigen, oberflächlichen, nicht nässenden Wunden geeignet mit bakterieller Superinfektion, gegen den Wirkstoff empfindlichen Erregern. Natürlich steht auch der Warnhinweis: Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren, auf der Packung. Dann steht auf der Rückseite noch der Hersteller des Mittels. In der kleinen Schachtel befindet sich dann die Tube mit dem Gel. Auf dieser Tube steht dann noch mal das Selbe drauf, wie auch schon auf der Schachtel.

@@@@@Inhaltsstoffe@@@@@

100 g Gel enthalten 01, g Tyrothricin

Die sonstigen Bestandteile sind:
Cetylpyridiniumchlorid 1 H2O, Propylenglycol, Ethanol 96 %, Carbomer 40 000 - 60 000, Trometamol, greinigtes Wasser

@@@@@Hersteller@@@@@

Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG
Herzbergstraße 03
61138 Niederdorfelden
Tel: 06101/539-300
www.engelhard-am.de

Wie ich schon erwähnt habe, kann man dieses Präparat gegen verschiedene Herpesarten verwenden. Aber wie jedes Medikament, hat auch Tyrosur Nebenwirkungen, auf die möchte ich jetzt mal etwas näher eingehen:

@@@@@Nebenwirkungen@@@@@

Man sollte dieses Mittel nicht anwenden, wenn man eine Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe hat. Auch darf das Mittel nicht in die Augen geraten. Einige Bestandteile des Medikaments können zu Hautreizungen führen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte Tyrosur ebenfalls nicht angewendet werden, da zu wenig Daten dazu vorliegen. Falls man zu viel des Präparates genommen hat, kann eigentlich, laut Packungsbeilage,nichts passieren. Tyrosur wird auf die Haut aufgetragen. Ausser Hautreizungen, wie Brennen bei überempfindlicher Haut, hat dieses Mittel keine Nebenwirkungen.

@@@@@Anwendung@@@@@

Tyrosur- Gel sollte 2-3 mal täglich auf die Haut aufgetragen werden. Man muß sich an die ärztliche Anweisung,oder die des Beipackzettels halten. Die betroffenen Hautpartien soll man ganz mit Gel bedecken. Das Gel ist relativ geruchlos und eine durchsichtige Flüssigkeit. Bei größeren Verletzungen ist es ratsam einen Verband anzulegen. Innerhalb 1 Woche sollte sich eine Verbesserung einstellen, sonst muß man seinen Arzt benachrichtigen. Oder auf jeden Fall einen Arzttermin vereinbaren. Hab ich bis jetzt noch nicht gemacht, hoffe ja immer noch, dass sich mein Körper selbst noch regeneriert, seufz! Tyrosur-Gel ist 3 Monate nach Anbruch noch haltbar.

Leider hat mir dieses Gel nicht besonders gut geholfen. Aber mir hilft im Moment sowieso nichts mehr. Ich denke mal, wenn bei mir irgendwann wieder ruhigere Tage anbrechen, wird auch meine Gürtelrose von selbst wieder verschwinden. Im Moment muß ich da halt durch, leider. Tyrosur-Gel hilft bestimmt gegen verschiedene Verletzungen, nicht nur gegen Herpes, ich denke mal, man kann es auch gut anwenden gegen Mückenstiche oder andere Arten von Stichen, Verletzungen, Schürfwunden oder Verbrennungen. Das Mittel brennt nicht beim Auftragen auf die Haut, es juckt auch nicht, oder hat sonst irgendwelche Erscheinungen, die mich gestört hätten. Also kann ich diess Produkt in sofern weiter empfehlen, für alle Arten von Hautverletzungen. Leider ein rein chemisches Medikament, wovon ich ja auch nicht unbedingt begeistert bin. Aber manchmal hilft Mutter Natur eben doch nicht gegen alles...

Fazit: für andere Hauterkrankungen sicherlich gut, nicht bei Gürtelrose

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com