Huawei P8 lite
Super Handy im Mittelklassesegment - Huawei P8 lite Smartphones

Produkttyp: Huawei Smartphones

Neuester Testbericht: ... für das Display bedeutet. Die Tasten verstecken sich auf der rechten Seite des Huawei p8 lite 2017, während der Fingerdrucksensor auf der... mehr

Super Handy im Mittelklassesegment
Huawei P8 lite

debbi87

Name des Mitglieds: debbi87

Produkt:

Huawei P8 lite

Datum: 04.08.17

Bewertung:

Vorteile: Fingersensor, kontrastreiches Display, Design, Haptik, Leistung, neuste Android - Version

Nachteile: Interner Speicher, Akku

»»» Kaufanreiz
Nach meinem Griff ins Klo, den ich mit dem LG G4 hinnehmen musste, war ich wieder auf der Suche nach einer guten und vor allem leistungsstarken Alternative. Auch Samsung schnitt die so wirklich gut ab, mein heiß geliebtes HTC wurde mir damals gestohlen und der Apfel, ne..der kommt mir nicht zwischen meine Fingerchen. Reicht, wenn meine Freundin damit herumprahlen muss. Ich muss gestehen, ich bin recht wählerisch, was Handys angeht. Umso erfreuter war ich am Ende über dieses Leistungsmonster.
Ich nutze mein Handy grundsätzlich für die täglichen Dinge wie surfen, Social Media, WhatApp, zocken aber auch um damit zu fotografieren. Nicht immer habe ich meine Spiegelreflex dabei und mit dem PC unter dem Arm sieht man doch ein wenig doof aus, daher muss das Smartphone gut mithalten in Sachen Leistung und Megapixel. Ob Huawei das vereinen kann? Wir werden es gleich lesen.


»»» Verarbeitung und Haptik
Ausgepackt,kommt die Schönheit ans Tageslicht. Das auf Hochglanz gebrachte Design ist nicht nur zeitlos und elegant, sondern auch modern.Sowohl die Vorder- als auch die Rückseite sind mit Glas ummantelt und wirken in der Hand sehr angenehm. Natürlich muss man in diesem Fall in Kauf nehmen, dass jeder Fingerabdruck zu erkennen ist. Ein kleines staubfreies Brillenputztuch wird gegebenenfalls ein neuer treuer Begleiter sein! Aber solange es nur das ist, bin ich höchst zufrieden, denn die edle Optik hat es mir schon jetzt sehr angetan.
Die Verarbeitung selber wirkt sehr hochwertig, wirklich robust und die abgerundeten Glasfronten verschmelzen förmlich mit dem Rahmen. Dies gefällt mir deutlich besser, als bei zuvor verwendeten Smartphones.Da wird sich nur schwer ein Krümelchen in die Ritzen verirren können.

Die Front kommt ohne jegliche Tasten aus,was mehr Spielraum für das Display bedeutet. Die Tasten verstecken sich auf der rechten Seite des Huawei p8 lite 2017,
während der Fingerdrucksensor auf der Rückseite zu finden ist.
Das der Sensor auf der Rückseite ist, ist doch sehr gewöhnungsbedürftig. Mein LG hatte an dieser Stelle die Kamera und die Laut/Leisertaste. Hier kommt man schnell und ungewollt an und entsperrt das Handy. Hier hätte man die Position gegebenenfalls vorab ein wenig überdenken können. Dennoch sagt mir dieses Feature sehr zu und möchte es nicht mehr missen wollen.


»»»Betriebssystem
Das Huawei p8 lite kommt mit dem neuen Android Nugat um die Ecke. Unfassbar., denn selbst mein LG G4 saß noch auf einem uralten System herum und ein Softwareupdate war aktuell ebenso wenig geplant. Ebenfalls bringt das Huawei sein EMUI 5.0 mit, welches die Bedienbarkeit kinderleicht wirken lässt.
Vorinstallierte Apps sind natürlich dabei, können jedoch nach Lust und Laune wieder deinstalliert werden, ohne irgendwelche Rechte haben zu müssen oder gar das Handy rooten zu müssen.

Die Menüführung ist simpel und gleicht mittlerweile sehr dem Apfel. Wer auf die altbekannte Art sein Menü aufrufen möchte, der kann dies in den Einstellungen so vornehmen. Andernfalls landen ALLE Apps ausschließlich auf dem Desktop und man muss mit Ordnern arbeiten. Die Einstellungen selber bleiben jedoch im "Apple-Design". Das schadet der Übersicht jedoch keineswegs.

»»»Display und Kamera
Angesichts des 5,2 Zoll Displays war ich sehr baff, solch satte Farben und hochauflösende Grafik habe ich in diesem Preissegment nicht erwartet. Das Display ist kontrastreich und kann bei HD Videos wirklich gut mithalten. Mein Test ergab, dass das iPhone meiner Freundin zwar in den hellen Sequenzen überzeugender war, die kontrastreichen Szenen jedoch konnte das Huawei deutlich für sich gewinnen. Unglaublich.

Wer seine Augen schonen möchte, für den halten die Einstellungen einen Menüpunkt bereit,wo der Blauanteil reduziert werden kann.
Die Kamera ist eines der wichtigsten Elemente für mich. Es entstehen bereits ohne Voreinstellungen gute Fotos und Anfangs war ich der Meinung, dass die Fotos durch den hohen Kontrast doch sehr künstlich aussehen. Pustekuchen, denn nach dem herunterladen auf den Laptop und der Gegenvergleich mit dem selben Motiv, welches ich mit der Kamera meines LG geschossen habe, zeigte sich, dass der Kontrast sehr gut ist. Einzig und allein das Display des Huawei lässt die Bilder eher künstlich aussehen. "In echt", ist dem jedoch nicht so und der Kontrastpunkt ist gut gelungen.

Sehr interessant ist auch, dass das Huawei in der Kamera einen "Profi-Modus" parat hat und man die Einstellungen jederzeit an seine Bedürfnisse anpassen kann. Sehr schön! Auch die unterschiedlichen Filter, die ich vor dem knipsen einstellen kann, gefallen mir sehr gut.
Für die jüngere Generation dürfte die Selfie-Einstellung gefallen, denn hier kann man nebenbei auch noch einen "Beautymodus" auswählen, der alles glatter, schöner und interessanter wirken lassen kann.


»»»Empfang & Klang
Beim Telefonieren kann mich endlich wieder jeder verstehen. Laut meinen Telefonpartnern ist weder ein knacken, noch rauschen wahrzunehmen. Die Sprachqualität stufe ich damit sehr hoch ein.
Beim Klang muss man ein wenig die Erwartungen herunterschrauben. Musik wird klar wiedergegeben, jedoch wirkt es nun nicht wie bei einem sehr hochwertigen Smartphone oder gar Lautsprechern. Es reicht jedoch vollkommen für den privaten Gebrauch aus.

Einen integrierten Equalizer besitzt die lite-Version leider nicht, sodass man an dem Klang nicht herumschrauben kann. Dies gibt es nur bei der vollwertigen Huawei p8 Version.

»»» DUAL-Sim oder Speichererweiterung?
Das ist hier die große Frage bei dem Huawei p8 lite 2017. Wer auf die DUAL-SIM verzichten kann, hat einen Slot für eine SD-Karte. Meiner Meinung nach eine sinnvolle Sache, denn von den 16GB internen Speicher bleiben einem gerade einmal 9 GigaByte übrig. Der Rest wird von dem Betriebssystem und den vorinstallierten Apps gefressen.

Wie bereits angesprochen, kann man vorinstallierte Apps kinderleicht deinstallieren, jedoch erhält man dadurch kaum spürbaren Speicherplatz zurück.
Ich persönlich benötige viel Speicher, gerade für Fotos und Games. Daher habe ich mich hier eindeutig für die SD Karte entschieden. Die DUAL-Funktion ist für mich nicht
notwendig.


»»» Kurzes FAZIT
Insgesamt ein wirklich edles Handy, auch wenn der Akku deutlich länger durchhalten könnte. Da ich jedoch immer eine Powerbank einstecken habe, ist dieses Übel sehr gut zu verkraften. Die Features gefallen mir sehr gut und ich kann auf Anhieb kein Smartphone in diesem Preissegment nennen, welches hier mithalten kann.
Der FIngersensor macht die Bedienung um einiges einfacher und man erspart sich das merken der PIN und Muster. Hätte nicht gedacht, dass ein solch günstiges Handy eine solche Funktion mitbringen würde.

Ich bin begeistert und freue mich, dass ich Huawei eine Chance gegeben habe!

Fazit: Ich bin begeistert und freue mich, dass ich Huawei eine Chance gegeben habe!

Verarbeitung:    
Zuverlässigkeit:    
Bedienkomfort:    
Klangqualität:    
Funktionsvielfalt:    
Akkulaufzeit: