U-Bahn Linie 1 (Wien)

U-Bahn Linie 1 (Wien) Sehenswürdigkeiten international

Kurzbeschreibung:Wien / Österreich

Neuester Testbericht: ... es gibt noch viele andere Fahrscheine, die ich hier nicht auflisten möchte. Gekauft werden die Scheine immer vor dem ... mehr

 ... Betreten des Bahnsteiges, außerdem sollte die Karte entwertet werden, da es im Wagon keine Möglichkeit dafür gibt. Tickets zu kaufen in der Ubahn selbst gibt es keine! Ich selbst besitze eine Semesterkarte, die es mir ermöglicht von März bis Juni mit Hauptwohnsitz in Wien für 50 Euro herumzufahren. *** U1 *** Ich selbst fahre nur mit der U1 wenn ich ausgehe oder natürlich beim Donauinselfest :) ist ja ein Muss! Die Linie verkehrt wie alle anderen Linien auch im 2-5 Minutentakt, wobei 14 Stationen angefahren werden: - Reu...mehr

Hier günstig kaufen

U-Bahn Linie 1 (Wien) Testberichte

Testberichte zu U-Bahn Linie 1 (Wien)

kabez0312
U-Bahn Linie 1 (Wien): Achtung Türen schließen automatisch (455 Wörter)
von - geschrieben am 19.05.09 (Sehr hilfreich, 152 Lesungen)
Bewertung:

Liebe Dooyoo- Gemeinde! Da ich ja gewissermaßen an der Quelle sitze (in Wien) möchte ich euch heute mal über unsere Ubahn Linie 1 berichten. Als Student und auch für alle anderen Menschen ist die Ubahn eine sehr bequeme Art zu reisen. Auch für Touristen ist das System sehr schnell zu durchschauen und man kommt quasi überall damit hin. *** Kosten *** Für eine Einzelfahrt in eine Richtung mit Umsteigen bezahlt man als Erwachsener 1,70 Euro. Einkaufskarte (gültig von 8 - 20 Uhr) kostet 4,6 Euro 24 Stunden 5,7 Euro 48 Stunden 10 Euro 72 Stunden 13,70 Euro Wochenkarte kostet 14 Euro... aber es gibt noch viele andere ...

alpenschreck99
U-Bahn Linie 1 (128 Wörter)
von - geschrieben am 24.05.00, geändert am  24.05.00 (Hilfreich, 130 Lesungen)
Bewertung:

Die U-Bahn Linie 1 wurde neu Renoviert und ist nun wieder im original Zustand, wie bei der Eröffnung vor fast 100 Jahren. Die Linie 1 war die erste U-Bahn in Mitteleuropa (Festland) und wurde von Kaiser Franz Joseph von Österreich und König von Ungarn dem Betrieb übergeben. Sie startet direkt im Stadt Zentrum und ist in Ihrer Art einmalig. Sie erreichen damit viele wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wie z.B.: die Oper, den Platz Otokon (ein 6 eckiger Platz) und den Hösök Tere (Platz mit Statuen und dem Museum Bildenden Künste und der Kunsthalle). Direkt dabei ist der Park mit dem großen Eislaufplatz und dem Zoo. Eine Fahrt mit der ...

Ähnliche Produkte wie U-Bahn Linie 1 (Wien)

Fiakerfahrt Wien - Angenehmes und gemütliches Kutschieren inklusive Sightseeing Tour :-) Nun... vielleicht die Preise die sich dem EU Standard angepasst haben...

Wiener Parlament - Politik hautnah

Friedhof der Namenlosen - einzigartige Stimmung mit dem Bus eher umständlich zu erreichen

Peterskirche Wien - prächtig nichts

Spanische Hofreitschule

Karlskirche Wien - wunderbares Gebäude mit den verschiedensten Einflüssen oft Restaurierungsarbeiten

Mehr Produkte aus der Kategorie Sehenswürdigkeiten international
Alle diese Vorteile und Nachteile stammen aus Testberichten der dooyoo Mitglieder.
Playa Blanca
idyllisch, romantich, tolle Strände
Mamma Mia!
alles
gar nichts
Titlis
Eigentlich alles...
Nicht gerade günstig...
Deutsches Haus
Spannend, Neue Erfahrungen
Laut, dreckig
London Eye
GRANDIOSE FERNSICHT UND EIN TOLLER BLICK
Auberge de Castille Valletta
Upper Barracca Gardens VallettaSt. John's Co-Cathedral VallettaSalzbergwerk Wieliczka
Botanical Gardens Las Vegas