Kneipp Arnica Kneipp Venen Salbe 100 g
Kneipp Venensalbe macht müde Beine munter - Kneipp Arnica Kneipp Venen Salbe 100 g Schmerzmittel & Rheumamittel

Produkttyp: KNEIPP-HEILMITTELWERK Rheuma-Medikamente

Neuester Testbericht: ... mg Arnikablüten-Extrakt (1:3,5-4,5); Auszugsmittel: Sonnenblumenöl + DL-α-Tocopherol + Phospho... mehr

Kneipp Venensalbe macht müde Beine munter
Kneipp Arnica Kneipp Venen Salbe 100 g

Anstseax

Name des Mitglieds: Anstseax

Produkt:

Kneipp Arnica Kneipp Venen Salbe 100 g

Datum: 11.03.15, geändert am 30.10.15 (101 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: hilfreich

Nachteile: keine

Ich leide nach einem langen Bürotag oft unter Schmerzen in den Beinen, die durch die bereits verletzen Venen hervorgerufen werden. Bei uns auf der Arbeit stehen ja wenigstens die Drucker auf dem Flur, sodass man ab und an mal aufstehen kann und ein paar Meter gehen muss, ansonsten ist man in meinen Beruf doch recht stark an den PC-Arbeitsplatz gekettet. Die geringe Bewegung, die bei einem 40 Stunden -Arbeitstag auch abends nur mit Überwindung noch mit Sport ausgeglichen werden kann, führt leider dazu, dass die Beine nicht richtig durchblutet werden und Venenentzündungen entstehen können. Das kann aber auch z.B. durch rauchen oder die Antibabypille verstärkt auftreten.
Um bei den ersten Anzeichen schon eine Linderung erzielen zu können greife ich zu der Kneipp Arnica Venen Salbe. Sie hat auch andere Anwendungsgebieten (Siehe unten).
Diese gibt es in verschiedenen Abfüllungen z.B. 45 g oder 100g. Der Preis liegt zwischen 3-8 Euro. Hier lohnt sich also ein Preisvergleich bei den Anbietern. Sie ist nicht rezeptpflichtig und deshalb auch außerhalb der Apotheken erhältlich.

Hersteller:

Kneipp GmbH
Winterhäuser Str. 85
97084 Würzburg
Kostenlose Kneipp-Infoline: 0 0800 - 563 477 46 36
E-Mail: info(at)kneipp.de

Inhaltsstoffe:

100 mg Arnikablüten-Extrakt (1:3,5-4,5); Auszugsmittel: Sonnenblumenöl
+ DL-α-Tocopherol
+ Phospholipide aus Sojabohnen, entölt
+ Cetylstearylalkohol, emulgierender (Typ A)
+ Glycerolmonooleat
+ Glycerol 85%
+ Wasser, gereinigtes
+ Cetylalkohol
+ Stearinsäure
+ Benzylalkohol

Anwendungsgebiete:

- Sport- und Unfallverletzungen, wie:
- Blutergüsse
- Prellungen und Verstauchungen
- Quetschungen
- Schmerzhafte Schwellungen nach Verletzungen
- Rheumatische Beschwerden, unterstützende Behandlung, v.a. in den Muskeln und Gelenken
- Entzündungen von Insektenstichen

Anwendungshinweise des Herstellers:

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3-4 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Juckreiz und Hautrötungen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.


Wissenswertes:

Bei einer Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe oder offene Wunden soll man die Salbe nicht anwenden.

Als unerwünschten Wirkungen können Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
Hautreizung und Hautausschlag auftreten.

Bei folgenden Allergien muss man ebenfalls auf die Salbe verzichten:
- Vorsicht bei Allergie gegen Phenol (z.B. Pyrogallol, Triclosan und Vanillin)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Johanniskraut und Weißdorn!
- Vorsicht bei Allergie gegen Zimt, Birke, Pappelknospen, Propolis, Baldrian, Gelbwurz und Kolophonium!
- Vorsicht bei Allergie gegen Erdnüsse, Soja und Hülsenfrüchte, evtl. auch gegen Lupinien (als Mehl in Fertigteigzubereitung für Pizza und Brötchen)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Emulgatoren (z.B. Cetylstearylalkohol)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Benzylalkohol!

Meine Erfahrungen:

Ich lagere die Salbe im Kühlschrank. Ich nutze die Salbe lediglich abends wenn die Beine schmerzen. Also vorbeugend schon tagsüber kommt sie bei mir nicht zum Einsatz.
Beim einreiben enthält die Salbe eine gewisse Rückfettung. Ich trage nur eine dünne Schicht auf die schnell einziehen kann.
Dadurch dass sie kalt gelagert wird, bekommen die Waden gleichzeitig eine leichte Kühlung, die sehr angenehm ist. Ich mache auch oft vorher ein Wechselbad für die Beine. Auch das lindert bereits und bringt wieder etwas Schwung in die Beine.
Die Salbe ist bei mir sehr verträglich. Eine Besserung stellt sich meist schon nach einigen Minuten ein und am nächsten Tag ist alles wieder tuttipaletti.
Ich schwöre auf die Salbe und bin mit dem Ergebnis der Anwendung sehr zufrieden. Der Preis ist für mich auch ok., denn mit einer Salbe kommt man ziemlich lange aus.

Fazit: Kaufempfehlung

Weitere Angebote

http://www.feelgood-people.comBei feelgood-people.com finden Sie Diätprodukte (Fatburner, Fatblocker, uvm.), Vitamine (Multivitamine, Einzelvitamine), Sportnahrung (für Sport & Fitness) sowie Anti-Aging Produkte.Testberichtehttp://www.feelgood-people.com