Obstkuchen
Hier ein paar von meinen Lieblings-Obstkuchen!!!! - Obstkuchen Rezept

Neuester Testbericht: ... Kopf und drehe ihn dann wieder um, mit ein bisschen Geschick geht das und ich brauche nicht die doofe Springform zu spülen. Der Kuchen ei... mehr

Hier ein paar von meinen Lieblings-Obstkuchen!! !!
Obstkuchen

blume12309

Name des Mitglieds: blume12309

Produkt:

Obstkuchen

Datum: 24.07.11, geändert am 26.05.12 (74 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: schnell und lecker

Nachteile: keinen

Hier ein paar von meinen Lieblings-Obstkuchen!!!!
Numero 1: Marillenkuchen = Aprikosenkuchen!

Zutaten:
250 g Mehl
150 g Zucker
100 ml Öl
100 ml Wasser
4 Stück Eier
1/2 Packung Backpulver
1 Packung Vanillezucker
1/2 Stück Zitrone (Saft)
Marillen (Menge nach Belieben)

Zubereitung:

Für den Marillenkuchen Marillen waschen und teilen. Den Kern entfernen.

Die Eier trennen.

Zucker, Dotter, Wasser und Zitronensaft schaumig rühren.

Eiklar zu steifem Schnee schlagen.

Mehl und das eingesiebte Backpulver abwechselnd mit Wasser und Öl unter die Zucker-Dottermasse unterheben.

Teig auf ein Blech streichen und rasch Marillenhälften darauf legen.

Bei 170 Grad Heißluft ca. 40 Minuten hell backen.


Hier Rezept numero 2: Kirschenkuchen:

Zutaten:

1 Joghurt (250g)
1 Kristallzucker (250g)
4 Stück Eier
1 Packung Vanillezucker
250 g Mehl (glatt)
250 g Mehl (griffig)
1/2 Becher Öl (125g, neutraler Geschmack, z.B. Rapsöl)
1 Packung Backpulver
500 g Kirschen

Zubereitung:

Joghurt, Kristallzucker und Eier sehr gut schaumig rühren.
Vanillezucker beimengen und weiter schaumig rühren.
Öl einfließen lassen und unterrühren.
Das Backpulver unter das Mehl mischen und alles vorsichtig unterrühren.
Die Masse auf ein ausgefettetes Backblech streichen und mit den Kirschen belegen.
25-30 Minuten bei 170 Grad mit Heißluft backen.

Und numero 3: Rhabarberkuchen

Zutaten:

200 g Fett
200 g Zucker
200 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
4 Stück Dotter
1 Stück Ei (ganz)
50 g Kakao
Rhabarber (nach Belieben)

Für die Eischneehaube:

4 Stück Eiklar
150 g Zucker

Zubereitung:

Für den Rhabarberkuchen Teig bereiten. Dafür Fett, Zucker, Dotter und das ganze Ei schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver versieben und mit dem Kakao vermengen. Vorsichtig unter die schaumige Masse einarbeiten. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

Rhabarber schälen, in gleichlange Stücke schneiden, auf den rohen Teig legen, bei 180-200°C ca. 30 Minuten backen.

In der Zwischenzeit aus 4 Eiklar und 150 g Zucker steifen Schnee schlagen. Diesen nach den 30 Minuten Backzeit als Haube über de Kuchen streichen und nochmals kurz überbacken, bis die Schneehaube hellbraun ist.


Viel Spass beim Ausprobieren!

Fazit: schnell und lecker