Gemüse-Kuchen
Pikanter Kuchen aus der Guglhupf-Form - Gemüse-Kuchen Rezept

Neuester Testbericht: ... von unten 25 Minuten backen. Und dann ist sie auch schon fertig. ~~~Fazit~~~ Als ich das Rezept gefunden hatte dachte ich, wow hör... mehr

Pikanter Kuchen aus der Guglhupf-Form
Gemüse-Kuchen

stickbaer

Name des Mitglieds: stickbaer

Produkt:

Gemüse-Kuchen

Datum: 22.07.08

Bewertung:

Vorteile: einfach lecker, schnelle und einfache Zubereitung

Nachteile: viel Fett und Eier enthalten

Hallo zusammen,


heute gibt es von mir für euch mal wieder ein sehr leckeres Rezept! Es ist kein Gemüsekuchen am Blech, aber ich glaube, er passt ganz gut in diese Kategorie!


+++++ Pikanter Schinken-Rührkuchen mit Gemüse +++++



Zutaten:

200 g Butter oder Margarine
6 Eier
200 g Mehl
200 g gekochter, klein geschnittener Kochschinken
oder 125 g gewürfelter Katenschinken
2 TL Backpulver
200 g geriebener Gouda oder Mozzarella
2 bunte Paprika
1 Zwiebel
Salz, Pfeffer
Schnittlauch, Petersilie


Zubereitung:

Die Zwiebel und Paprika in sehr kleine Würfel schneiden oder in einem geeigneten Gerät (z. B. Tupperware Quick Chef oder Lumara Culinare) zerkleinern.

Butter oder Margarine glatt rühren und nach und nach die Eier einezeln dazugeben und unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unterrühren.

Käse und Schinken auch dazurühren.

Paprika und Zwiebeln dazugeben, mit Salz und Pfeffer, sowie den Kräutern würzen und gut vermischen.

Den Teig in eine gefettete und gebröselte Guglhupf- oder Kranzform füllen und bei 190 Grad Celsius ca. 35 bis 40 Minuten backen.


Meine Erfahrung mit diesem Rezept:

Durch die einfache Zubereitung dieses pikanten Kuchens hat man in sehr kurzer Zeit eine vollwertige Mahlzeit geschaffen.

Ich hatte das Problem, dass ich meine Form nicht gefettet und gebröselt hatte und dann Schwierigkeiten bekam, den Kuchen aus der Form zu bringen. Aber deshalb habe ich "Fetten und Bröseln" jetzt ins Rezept aufgenommen.

Der pikante Kuchen hat eine schöne feste Konsistenz und kann sowohl warm, als auch kalt gegessen werden. Wir bevorzugen so etwas immer lieber warm und als Hauptmahlzeit.
Der Kuchen hat der gesamten Familie sehr gut geschmeckt und war schnell verputzt.

Mein Fazit:
Ein sehr leckeres, schnell zubereitetes vollwertiges Rezept, das einfach nur noch lecker schmeckt. Bei uns wird es diesen pikanten Kuchen wieder geben.
Zudem ist das Rezept natürlich jederzeit abwandelbar. So könnte man auch Champignons oder andere Gemüsesorten verwenden, oder auch den Schinken weglassen oder ersetzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Fazit: den wird es bei uns wiedergeben!