Restaurant Pata Negra
Schweinebein und Kanarische Kartoffeln - Restaurant Pata Negra Restaurant & Café national

Neuester Testbericht: ... Fliesen) gekachelt, an der Bar findet man eine große Theke mit Tapas, die richtig lecker aussehen und Lust machen, die eine oder andere ... mehr

Schweinebein und Kanarische Kartoffeln
Restaurant Pata Negra

denisinlove

Name des Mitglieds: denisinlove

Produkt:

Restaurant Pata Negra

Datum: 02.02.08

Bewertung:

Vorteile: siehe text

Nachteile: siehe text

Heute möchte ich Euch über meinen Lieblings - Spanier in Leipzig berichten - das Pata Negra in der Karl - Liebknecht - Straße.


Wir sind nicht gerade verwöhnt in Leipzig mit spanischen Restaurant, die meisten versuchen sich im Billig - Mexikaner - Bereich mit Riesenportionen und Kakteen aus Plate in der Ecke, aber ein einigermaßen authentisches Restaurant, welches spanische Speisen und spanisches Ambiente bietet, findet man eher selten.


****Das Restaurant***

Schon wenn man in das Restaurant herein kommt, fühlt man sich wie in einer spanischen Tapas Bar. An den Wänden hängen Fotos berühmter Stierkämpfer, die Wände sind teilweise mit original spanischen azulejos (bunte Fliesen) gekachelt, an der Bar findet man eine große Theke mit Tapas, die richtig lecker aussehen und Lust machen, die eine oder andere Spezialität auszuprobieren.

****Die Speisen***

Natürlich bekommt man Tapas in Hülle und Fülle, so z.B. Serranoschinken, iberischen Schinken (unbezahlbar, aber extrem gut), Manchegokäse, Albondigas, Chorizo, Aioli, Patatas Canarias und noch viele Leckereien mehr.

Bei den Tellergerichten hat man die Wahl zwischen vielen verschiedenen spanischen Spezialitäten, so z. B Paella, Fisch - und Fleischgerichte, Suppen und Salate, aber auch ein paar mexikanische Gerichte finden sich dabei. Besonders empfehlen kann ich hier eigentlich alles, was gegrillt ist. Das Fleisch ist lecker, nicht zu fettig und wunderbar würzig.


***Die Weine***

Neben den üblichen spanischen Weinen wie Tempranillo, Rioja usw. hat das Pata Negra neuerdings auch Bio - Weine im Angebot. Die Preise für die Weine sind fair, zwischen 3,50 und 5,00 Euro durchaus im mittleren Segment.


***Service***

Leider hat man hier das Problem wie in fast allen Leipziger Restaurants und Kneipen: ständig wechselnde Belegschaft und extrem viele studentische Aushilfskräfte, die ihren Job mahl mehr mal weniger gut beherrschen und nicht immer so serviceorientiert und schnell arbeiten wie gelernte Kräfte. Hier muss man eindeutig sagen, dass der Service Glückssache ist.


***Freisitz***

Besonders gemütlich wird´s im Sommer, wenn man einmal das Glück hat und einen Tisch im Freisitz ergattern kann. Hier wird´s dann richtig kuschelig zwischen verkitschten bunten Lämpchen, Fackeln und lauschiger Musik. Hier kann man richtig die Seele baumeln lassen und bekommt auch deshalb ein "spanisches Gefühl", weil - wie in Spanien - auf überflüssige Tischdeko verzichtet wird. Keine Tischdecke, keine schicken Servietten, meistens gibt es nur eine Kerze und einen Aschenbecher. Aber so einfach alles ist, so schön gemütlich ist es auch.


****Fazit***

Ich gehe schon seit einigen Jahren regelmäßig ins Pata Negra und wurde bisher noch nie herb enttäuscht. Perfekt ist dieses Restaurant sicher nicht, aber man fühlt sich wohl hier und das ist mir persönlich am Wichtigsten.

Fazit: siehe Text