Kö (Halle/Saale)
Hier macht Billard- und Dartspielen Spaß!!! - Kö (Halle/Saale) Restaurant & Café national

Neuester Testbericht: ... die Treppe hoch und bekommen am Empfang, jeder eine, 3 Karten mit eine 3stelligen Zahl drauf. Wir gehen weiter zur Theke. Dort sagen w... mehr

Hier macht Billard- und Dartspielen Spaß!!!
Kö (Halle/Saale)

StMuench

Name des Mitglieds: StMuench

Produkt:

Kö (Halle/Saale)

Datum: 24.03.02, geändert am 24.03.02 (1694 Lesungen)

Bewertung:

Vorteile: Preise, viele Tische und Scheiben, Personal

Nachteile: keine Nichtraucherzonen

Vorwort
*******

Gestern war ich zum 2. Mal im „Kö" in Halle an der Saale. Wir waren zu Dritt. Wir waren von 19 Uhr bis 23
Uhr dort.

Wo ist das „Kö"?
***************

Das „Kö" ist in Halle an der Saale in der Großen Ullrichstraße in der Nähe des Marktes. Es ist bequem per Straßenbahn oder zu Fuß zu erreichen. Mit dem Auto darf man nicht ganz so weit fahren, man kann sich aber vorher absetzen lassen und ein Stück laufen.

Was ist das „Kö"?
***************

Das „Kö" ist eine große Billardlhalle mit vielen elektronischen Dart - Geräten an den Seiten. Dort sind über 40 Billardtische. Und es gibt sehr viele Dart - Geräte. Alle Hilfsmittel erhält man zum spielen. In der Mitte, direkt neben dem Eingang ist die Theke und der Empfangstisch, an dem man Eintritt bezahlt bzw. Die Rechnungskarte erhält. Bevor man aber dahin kommt, muss man eine Treppe hoch laufen oder die Rolltreppe benutzen, die aber erst nach 19Uhr an geht.

Wie läuft das alles ab?
*******************

Wir gehen die Treppe hoch und bekommen am Empfang, jeder eine, 3 Karten mit eine 3stelligen Zahl drauf. Wir gehen weiter zur Theke. Dort sagen wir, dass wir Billard spielen möchten und zahlen erst einmal 5 Euro Kaution (d.h. wenn wir gehen, bekommen wir das Geld wieder) für den Tisch. Dann bekommen wir die Billardkugeln mit einem Kreidewürfel. Uns wird ein Tisch zugewiesen an dem auch gleich Licht angemacht wird. Übrigens muss man an der Theke seinen Rucksack abgeben, falls man einen hat und das natürlich kostenfrei. An jedem Tisch sind mehrere Sitzecken und Tische. Wir legen unsere Jacken ab und holen uns einen Kö, welche überall in Ständern rumstehen. Die Tische und Kö´s sind sehr gut erhalten. Alles ist sehr sauber. Die Kugeln fallen nicht, wie bei Billardtisch in Spielhöllen, in die Löcher und verschwinden, so dass man sie erst wieder gegen Entgelt heraus bekommt. Sie fallen im
„Kö" in Netze, die unter den Löchern angebracht sind. So kann man so viele Spiele machen wie man will. Nach 4 Stunden spielen und gelegentlich auch mal etwas trinken gehen wir mit den Kugeln wieder zur Theke und geben sie dort ab. Dort wird auch gleich der Preis für das Billardspielen verlangt. Bei uns waren es 24 Euro (also 8 pro Person). Nach dem bezahlen gehen wir weiter zum Empfang, an dem wir die Karten abgeben und unsere Getränke bezahlen, also pro Person 2,80 Euro (1 Eistee 1Euro und 1 Duckstein 1,80 Euro).

Preise
*****

Freitag und Samstag bezahlt man von 19 bis 01 Uhr kein Eintritt, dafür aber für den Billardtisch pro Stunde 6 Euro und für die Dartscheibe pro Stunde 5 Euro.
Montag bis Donnerstag bezahlt man von 15 bis 19 Uhr 3 Euro Eintritt pro Person, dafür bezahlt man aber nichts für Dart oder Billard.
Kaution muss man immer bezahlen. Für einen Billardtisch sind das 5 Euro, für Dart weiß ich das nicht.
Getränke gibt es sehr viele. Bier, Cola, Liköre, Sekt, Wein, Whiskey, Cocktails... Die Preise sind sehr verschieden und nicht gerade billig, was aber eigentlich normal ist.

Personal
*******

Das Personal ist immer sehr freundlich und hübsch. Es sind überwiegend junge Frauen. Die Getränke werden schnell geliefert und das Personal ist auch sehr kompetent (ich habe z.B. ohne Absicht den Kö beim spielen in den Weg getan, aber der Bedienung und den Getränken ist nichts passiert).

Sonstiges
********

Bis 19 Uhr geht es eigentlich. Ab 19 Uhr wird es dann voll. Besonders Samstags und Freitags ist es voll. Es gehen dort auch viele Raucher hin und Nichtraucherzonen oder so was gibt es leider nicht.
Die Beleuchtung gefällt mir sehr gut. Es ist nicht übertrieben hell, aber auch nicht zu dunkel.
Es ist auch nie zu kalt und auch nur selten zu warm.
Die Getränke sind sehr gut. Die Gläser sind sauber und schön gefüllt. Die Getränke sind, abgesehen von speziellen Getränken o
der Wünschen, kalt, aber nicht eisig.

FAZIT
******

Meine Freunde und ich werden wahrscheinlich einmal im Monat ab jetzt dort hingehen. Für 4 Stunden ununterbrochen Billard spielen und nebenbei noch 2 Getränke für insgesamt pro Person 10,80 Euro ist es wirklich gut. Das Personal gefällt mir gut. Es macht sehr viel Spass, nur das viele Rauchen an Nachbartischen nervt manchmal und das riecht man dann auch an den Klamotten.


Fazit: